Startseite » Produktneuheiten »

Glas-Faltwände, Außergewöhnlich hohen und breiten Glaselementen

Solarlux GmbH
Glas-Faltwände: so hoch wie noch nie

Wie hoch und wie breit können die Elemente einer Glas-Faltwand maximal sein? Solarlux gibt die Antwort darauf mit der Produktentwicklung Megaline. Unter dem Motto „push the limits” lassen sich mit ihr Glas-Faltwände mit außergewöhnlich hohen und breiten Glaselementen realisieren. Damit eröffnen sich Planer*innen neue Gestaltungsansätze in der Gebäudehülle und die Grenze zwischen Innen- und Außenraum wird weiter aufgehoben.

Die neuen Abmessungen des hochwärmegedämmten Aluminiumprofilsystems Megaline von Solarlux sind beeindruckend: Die maximale Elementhöhe der Glas-Faltwand beträgt 4,50 m, die größtmögliche Elementbreite liegt bei 1,50 m (bei einer Höhe bis 2,20 m). Dies erlaubt Glasflächen von über 3,00 m², ohne dass Einbußen bei der Leichtgängigkeit oder dem Bedienkomfort hingenommen werden müssen.

Zusätzliche Gestaltungsfreiheit

Glas-Faltwände können sich mit der neuen Megaline über zwei Etagen erstrecken oder auch hohe Räume lassen sich auf der Fassadenseite vollständig öffnen. Im geschlossenen Zustand erhöhen sie die Transparenz der Gebäudehülle und bringen mehr natürliches Tageslicht und solare Energiegewinne in den Raum. Sind die Profile mit einer Ansichtsbreite im Flügelstoß von 132,5 mm vollständig aufgefaltet und als Paket auf der Seite geparkt, verschmelzen Innen- und Außenraum nahtlos miteinander. Dabei können sie sowohl nach innen als auch nach außen gefaltet werden, wahlweise links- oder rechtsherum.

Ausgereifte Technik vom Verglasungsspezialisten

Das maximale Bauteilgewicht ist erst bei 150 kg erreicht. Ab einer Höhe von 2,55 m wird eine horizontale Sprosse in das Glaselement eingefügt. Ferner verfügen die Aluminiumelemente über einen multifunktionalen Isoliersteg „bionicTURTLE®“ aus glasfaserverstärktem Polyamid, integrierte Lauf- und Führungsschienen sowie eine kontrollierte Entwässerung.

Die Edelstahl-Laufschiene ermöglicht einen führungsfreien Laufwagen sowie unterschiedliche, auch barrierefreie Bodenschienen nach DIN 18040. Für Stabilität auch bei erhöhter Windlast sorgen Systembänder. Optional tragen zusätzliche Statik-Profile im Stoßbereich der Elemente die Lasten ab.

Die neuen Abmessungen: einzigartig auf dem Markt

Mit einer maximalen Elementhöhe von 4,50 m oder einer -breite bis 1,50 m lassen sich mit der Megaline besonders hohe Glas-Faltwände oder besonders breite Elementpaare verwirklichen, die auf dem Markt aktuell einzigartig sind. Im Vergleich dazu standen Planer*innen bis dato Elementhöhen bis 3,50 m bei der Glas-Faltwand Highline zur Verfügung.

Schwungvoll terrassiert

Weitere arcguide Beiträge
zum Thema Glasfassade »



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Infoservice
Sie können weiterführende Produkt-Informationen des im Beitrag erwähnten Herstellers über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der Architektur-Infoservice? Zur Hilfeseite »
arcguide Sonderausgabe 2021
Projekte
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung Sonderausg. 1
Ausgabe
Sonderausg. 1.2022 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de