Startseite » Produktneuheiten »

Energieeffiziente Lüftungskonzept durch optimale Strategien

Velux Commercial
Energieeffizientes Lüften durch optimale Strategien

Im Rahmen des energieeffizienten Bauens werden Gebäudehüllen immer dichter. Die Notwendigkeit, geeignete Lüftungskonzepte zu entwickeln, hat deswegen bei Neubauten und Sanierungsprojekten in den letzten Jahren stark zugenommen. Dabei spielen Feuchtigkeitsschutz und Hygieneanforderungen ebenso eine Rolle wie Komfort, Klima- und Energieeffizienz. Zudem senkt die richtige Strategie spürbar die Betriebskosten von Gebäuden. VELUX Commercial bietet mit elektrisch betriebenen Komfortlüftungsmodulen und einer großen Auswahl an unterschiedlichen Gläsern und Sonnenschutzsystemen intelligente Lösungen für die individuelle Lüftungsstrategie von Objektbauten.

Oft garantiert bei industriellen, öffentlichen oder gewerblichen Gebäuden eine mechanische Lüftung die Aufrechterhaltung einer gleichmäßigen Temperatur und den benötigten Luftwechsel, nicht selten ergänzt um ein Wärmerückgewinnungssystem. Die natürliche oder passive Belüftung unterstützt zudem durch Querlüftung und thermischen Auftrieb. Die Hybridlüftung kombiniert beides und minimiert, gesteuert durch Sensoren und ein Gebäudemanagementsystem, die Wärmeverluste und den Energiebedarf.

Natürliches Potenzial: Einseitige Belüftung, Querlüftung und Kamineffekt

In der Entwurfsplanung strategisch angeordnete Fenster- und Belüftungsöffnungen ermöglichen es, allein durch ihre Positionierung, im späteren Betrieb völlig kostenfrei für Ventilation und Klimatisierung zu sorgen. Einseitige Belüftung, Querlüftung und Kamineffekt beruhen auf dem natürlichen Luftwechsel durch Zirkulation, Thermik und Druckunterschiede. Ein besonders effizientes Lüftungsprinzip ist dabei der Kamineffekt, bei dem die Luft durch Fassadenfenster zugeführt und durch Dachöffnungen abgeführt wird. Sich öffnende Module des Systems VELUX Modular Skylights in Lichtbändern oder Atrium-Lichtdächern fungieren als Lufteinlass und -auslass.

Nachhaltiges Klima-, Licht- und Lüftungskonzept im Promega Logistikzentrum mit Verwaltung

Ein perfektes Zusammenspiel von Architektur, Hülle und Technik sowie Heizung, Kühlung, Lüftung und Tageslicht sorgt im Neubau des Biotechnologieunternehmen Promega bei Heidelberg nicht nur für einen optimalen Ressourceneinsatz, sondern auch für maximalen Komfort. Das Konzept von haascookzemmrich STUDIO2050, Stuttgart, basiert auf einer bestmöglichen natürlichen Belichtung der Arbeitsplätze, die um ein offenes Atrium angeordnet sind. Über alledem spannt ein riesiger Holzträgerrost, der ein großzügig verglastes Sheddach trägt. 15 Lichtbänder mit insgesamt 250 VELUX Modular Skylights versorgen das Atrium und die angrenzenden Arbeitsbereiche mit reichlich Tageslicht. Die Sheddach-Lichtbänder sind nach Norden ausgerichtet, so dass auf zusätzliche Rollos verzichtet werden konnte, die Shedrücken bestehen aus einer Holzkonstruktion mit bauseitiger Abdichtung. Die VELUX Modular Skylights sind für einen besonders niedrigen U-Wert mit einer 3-Scheiben-Isolierverglasung (LowE), Variante 16T, ausgestattet. In den Lichtbändern integrierte zu öffnende Module führen zur Bildung eines natürlichen Kamineffekts im großen Atrium und tragen zur Steuerung der Raumluftqualität und des thermischen Komforts bei. Die natürliche Lüftung ist durch eine mechanische Belüftung ergänzt. Somit wird immer die Lösung genutzt, die am wenigsten Energie verbraucht.

Zum Referenzprojekt »

 

Daylight Design Guide: Mit Licht und Luft gestalten

Weitere arcguide Beiträge
zum Thema Lüftungskonzept »



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Infoservice
Sie können weiterführende Produkt-Informationen des im Beitrag erwähnten Herstellers über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der Architektur-Infoservice? Zur Hilfeseite »
arcguide Sonderausgabe 2022
Projekte
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 2
Ausgabe
2.2023 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de