Startseite » MuB »

DNB forciert Office 4.0

Mitgliedertreffen bei der Lück-Gruppe
DNB forciert Office 4.0

DNB
///neues_DNB_Logo_mit_Clain_02.JPG
Mitte März tagen die Mitglieder des Deutschen Netzwerkes Büro e. V. (DNB) auf Einladung der Lück-Unternehmensgruppe im mittelhessischen Gießen. Beim Gebäudetechnikspezialisten werden die DNB-Mitglieder unter anderem über die Entwicklung des Projekts Arbeit 4.0 des Bundesarbeitsministeriums diskutieren.

Am 19. März 2015 treffen sich die Mitglieder des Deutschen Netzwerkes Büro e.V. (DNB) auf Einladung der Lück-Unternehmensgruppe im mittelhessischen Gießen. Damit folgt das DNB seiner Idee, gerade auch das intensive Gespräch mit mittelständischen Unternehmen zu suchen. Selbstgestecktes Ziel ist es dabei, das Thema gute Büroarbeit breit in der deutschen Wirtschaft zu verankern und dabei zukünftige Entwicklungen auf dem Weg zum Office 4.0 voranzutreiben.

Veranstaltungsort sind die neu bezogenen Büro- und Konferenzräume in den alten Brauereihöfen in Gießen, ein jüngst fertig gestelltes Konversionsprojekt Geschäftsführer Udo Lück stellt sein Familienunternehmen vor. Es hat sich auf ganzheitliche Gebäudetechnik spezialisiert und arbeitet in den Bereichen Elektrotechnik, Sicherheitstechnik, Informations- und Kommunikationstechnik, HLS- und Klimatechnik sowie im technischen Gebäudemanagement. Der kaufmännische Leiter Horst Balser berichtet über die Arbeit der Lück Gebäudetechnik GmbH und Yan Tobias Ramb, Geschäftsführer der ProPort Gruppe, referiert zum Standard.
Von DNB-Seite wird in Gießen der konkrete Stand der Arbeit mit Blick auf die A+A in Düsseldorf 2015 und die Orgatec 2016 im weiteren Fokus stehen. Dazu sollen auch spezielle Arbeitsgruppen gebildet werden. Nicht zuletzt ist das DNB Partner in einem neu initiierten Dialogprozess des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales. Dabei geht es speziell um die Veränderungen, denen Unternehmen, Märkte, Mitarbeiter und Gesellschaft im Rahmen der Entwicklung Arbeit 4.0 unterworfen sind.
Für den Vorabend hat der DNB-Vorstand einen weiteren Besuch organisiert In Absprache mit der Bitburger Braugruppe können die Teilnehmer einen Einblick in die Welt der Licher Privatbrauerei gewinnen. Nach einer Führung durch die Produktion findet abschließend ein Treffen im Hardtberggarten über der historischen Licher Altstadt statt.
Keywords
Anzeige:
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 9
Ausgabe
9.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de