Startseite » Produktneuheiten »

Die Messe Farbe – Ausbau & Fassade zeigt „Die Zukunft unter uns“

Uzin Utz AG
Die Messe Farbe – Ausbau & Fassade zeigt „Die Zukunft unter uns“

Die Messe Farbe – Ausbau & Fassade zeigt „Die Zukunft unter uns“
Vom 6. bis 9. März 2013 ist auf der Messe Farbe – Ausbau & Fassade in Köln die mehrfach ausgezeichnete Ausstellung „Die Zukunft unter uns“ zu sehen. Das Projekt, das anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Uzin Utz AG initiiert wurde, beschäftigt sich in vielfältiger Weise mit der Frage, wie der Boden in Zukunft beschaffen sein könnte.

Vom 6. bis 9. März 2013 ist auf der Messe Farbe – Ausbau & Fassade in Köln die mehrfach ausgezeichnete Ausstellung „Die Zukunft unter uns“ zu sehen. Das Projekt, das anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Uzin Utz AG initiiert wurde, beschäftigt sich in vielfältiger Weise mit der Frage, wie der Boden in Zukunft beschaffen sein könnte. Kurz zuvor wird im Rahmen der Messe Ambiente die Ausstellung am 15. Februar als Winner des German Design Award 2013 ausgezeichnet.

Beim Projekt „Die Zukunft unter uns“ der Uzin Utz AG, Komplettanbieter für Bodensysteme, untersuchten sechs internationale Kreativteams und rund 40 Impulsgeber aus Design, Architektur, Wissenschaft, Sport und Film die Bedeutung und Funktion des Bodens in der Zukunft. Aus dieser kreativen Arbeit sind überraschende Bodenideen entstanden, beispielsweise ein superleichter, transportabler Boden oder ein Boden, der für Gesundheit und Wohlbefinden sorgt oder kabellos Energie spendet. Präsentiert werden die visionären Ideen in einer spannenden und neuartigen Form: Die Exponate sind als begehbare Module konzipiert und unabhängig voneinander im Raum angeordnet. Zu sehen, zu hören und zu fühlen sind die Bodenszenarien der Zukunft in Halle 9 A30/B39. Hintergründe und Details zum Projekt und zu den innovativen Bodenlösungen können die Besucher vom Team der Uzin Utz AG erfahren, das am Stand präsent ist.

„Der Boden ist auch auf der Messe Farbe – Ausbau & Fassade ein wichtiges Thema“, meint Dr. H. Werner Utz, Vorstandsvorsitzender der Uzin Utz AG und Initiator des Projekts. „Die gezeigten Konzepte können dem bodenlegenden Handwerk, Malern und Raumausstattern gerade im Zusammenspiel von Boden, Wand und Decke neue Impulse geben.“ Die Inszenierung der Bodenvisionen gibt spannende Ausblicke über künftige Materialien, Anwendungen und andere Vorzüge des Bodens von morgen.

Winner des German Design Award 2013
Als Winner des German Design Award 2013 in der Kategorie Architektur und Interior Design wird das Projekt am 15. Februar 2013 im Rahmen der internationalen Messe Ambiente in Frankfurt dafür gewürdigt, den Boden im Ganzen zu überdenken und Altbekanntes über Bord zu werfen. Besonderen Anklang fanden die visionären Konzepte der sechs Kreativteams aus unterschiedlichen Disziplinen, die in der Ausstellung als begehbare Installation, Animation oder in Form von Modellen raumgreifend präsentiert werden. „Ein faszinierender Laborraum zum Anfassen und Interagieren“, so lautet das Urteil der Designexperten zu dieser Art der Präsentation der Forschungsergebnisse. Zuvor wurde die Ausstellung bereits mit dem red dot award: communication design 2012 und beim Focus Open 2012 mit dem „Focus in Silber“ in der Kategorie Public Design prämiert. Außerdem erhielt sie die Goldmedaille des Deutschen Designer Club (DDC) in der Kategorie Raum/Architektur.

Infoservice
Sie können weiterführende Produkt-Informationen des im Beitrag erwähnten Herstellers über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der Architektur-Infoservice? Zur Hilfeseite »
arcguide Sonderausgabe 2021
Projekte
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 9
Ausgabe
9.2022 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de