American Hardwood Export Council (AHEC) c/o MPR Dr. Muth Public Relations

Amerikanische Laubhölzer online im Fokus

Amerikanische Laubhölzer online im Fokus
Anzeige:
Seit der Überarbeitung der Homepage (www.americanhardwood.org) des American Hardwood Export Council (AHEC) im Oktober 2010 ist die Besucherzahl signifikant gestiegen. Seit 2009 ist ein Zuwachs von 65 Prozent zu verzeichnen. Für AHEC steht fest: Die hohen Investitionen in die neue Website haben sich gelohnt. Ein bestes Zeichen dafür ist, dass die User jetzt mehr Zeit darauf verbringen als zuvor.
Seit der Überarbeitung der Homepage (www.americanhardwood.org) des American Hardwood Export Council (AHEC) im Oktober 2010 ist die Besucherzahl signifikant gestiegen. Seit 2009 ist ein Zuwachs von 65 Prozent zu verzeichnen. Für AHEC steht fest: Die hohen Investitionen in die neue Website haben sich gelohnt. Ein bestes Zeichen dafür ist, dass die User jetzt mehr Zeit darauf verbringen als zuvor.

Die neue Homepage enthält detaillierte technische Informationen und eine Fülle an Fallbeispielen von 20 wirtschaftlich nutzbaren amerikanischen Laubholzarten. Praktisch ist, dass es alle Inhalte der Website in zehn Sprachen gibt. Dem User stehen neben den kostenlosen Publikationen von AHEC eine große Bilderdatenbank, interessante Videos kreativer AHEC-Aktivitäten und ein aktueller Newsletter zum Download zur Verfügung. Dieser ist ebenfalls kostenfrei abonnierbar. Interessenten können die Publikationen weiterhin gratis als Print-Version bestellen, zusätzlich sind alle Texte kostenlos als pdf-Version downloadbar.

David Venables, Europa Direktor von AHEC, dazu: „Wir wollten nicht nur die Optik unserer Internetseite verändern, sondern auch einer großen Gruppe ein Forum zum Diskutieren und Kommentieren bieten. Amerikanische Laubhölzer stehen dabei selbstverständlich im Fokus. Wir möchten ein klares Bild ihrer ökologischen Vorzüge sowie der Strategie der amerikanischen Laubholzindustrie vermitteln. Ziel des Relaunch der Website war, alle AHEC-relevanten Zielgruppen in Europa – vom Holzhändler bis zum Architekten – anzusprechen. Die Seite soll eine verlässliche und umfassende Informationsquelle sein. Dass wir unsere Ziele erreicht haben, belegt die gute Resonanz auf unsere neue Website.“

Ebenfalls neu ist die Integration eines Blogs, von dem David Venables besonders überzeugt ist: „Ich freue mich über die Freiheit, meine Meinung zu den unterschiedlichen Themen zu äußern. Aktuell werden zum Beispiel Fragestellungen zum Forest Stewardship Council (FSC), zur Zertifizierung und Leadership in Energyand Environmental Design (LEED) oder der Bedeutung von Life Circle Assessments diskutiert. Im Blog kann man sogar detaillierte Informationen zu den Unterschiede zwischen American Red und White Oak erfahren.“

Möglich machten den Relaunch der AHEC-Website die technische Entwicklung und der stetige Anstieg verfügbarer Daten. Der vorhergehende Internetauftritt, der im Jahr 2000 online gestellt wurde, war nur auf Erläuterungen zu den amerikanischen Laubhölzern und die Bereitstellung der kostenlosen Publikationen von AHEC ausgerichtet. Jetzt ist die Homepage eine multimediale Plattform, die man gern unter seinen „Favoriten“ abspeichert.



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Infoservice
Sie können weiterführende Produkt-Informationen des im Beitrag erwähnten Herstellers über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der Architektur-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Anzeige:

arcguide Partner

Ausschreibungen

Architektenprofile

Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Antragsformular »

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Projektformular »

Konradin Architektur

Titelbild db deutsche bauzeitung 11
Ausgabe
11.2019 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de