Startseite » MuB »

„Das nachwachsende Büro“

Sonderschau-Tour 2016 zur nachhaltigen Beschaffung
„Das nachwachsende Büro“

Mit ihrem Modell-Büro will die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) Vordenker und Modernisierer der öffentlichen Verwaltung zu einer nachhaltigen Beschaffung anregen.

Die Sonderschau „Das nachwachsende Büro“ macht auf nachwachsende, klimaschonende Alternativen für die Büroausstattung aufmerksam. 2016 ist die von der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) konzipierte Ausstellung auf folgenden Messen vertreten:

  • 15.01. – 24.01. Internationale Grüne Woche / Fachschau nature.tec, Berlin
  • 30.01. – 02.02. Paperworld, Frankfurt/M.
  • 23.02. – 25.02. INservFM – Messe Facility Management, Frankfurt/M.
  • 21.06. – 22.06. Zukunftskongress Staat & Verwaltung, Berlin
  • 25.10. – 29.10. ORGATEC, Köln Die Bundesregierung hat den Wandel von einer fossil- zu einer biobasierten Wirtschaft beschlossen. Ein Wandel, der im Bürobereich längst begonnen hat: Kreative Hersteller bieten schon heute innovative, nachhaltige Produkte aus nachwachsenden Rohstoffen von der Computertastatur und -maus aus Bambus über Möbel, Bodenbeläge und Wandelemente aus Holz, Linoleum und Ziegenhaar bis hin zu Textmarkern, Folien und Lochern aus Biokunststoffen an. Alle Produkte tragen anerkannte Umweltzeichen.
Die Sonderausstellung „Das nachwachsende Büro“ richtet sich insbesondere an die öffentliche Hand, die mit ihrem großen Einkaufsvolumen biogenen Produkten den Marktzugang ebnen kann. Wichtig ist in diesem Zusammenhang auch die 2014 neu verabschiedete EU-Beschaffungsrichtlinie. Sie ermöglicht die verstärkte Berücksichtigung ökologischer, sozialer und innovativer Kriterien beim öffentlichen Einkauf und soll 2016 in deutsches Recht übertragen werden. Hier setzt das FNR-Projekt InnProBio im europäischen Kontext an.
Hintergrund: Der „Aktionsplan der Bundesregierung zur stofflichen Nutzung nachwachsender Rohstoffe“ rückt ganz konkret die Marktmacht und Vorbildfunktion der öffentlichen Hand für den Klima- und Ressourcenschutz ins Blickfeld. Das BMEL fördert deshalb das bei der FNR angesiedelte Projekt „Nachwachsende Rohstoffe im Einkauf“. Auf beschaffung.fnr.de stellt die FNR Informationen für die Kommunikation zwischen Produktherstellern und Einkäufern öffentlichen Verwaltungen bereit. Fotos: FNR/S. Wildermann
Keywords
arcguide Sonderausgabe 2021
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 2
Ausgabe
2.2022 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de