Startseite » Ausschreibung »

Deutschland, Zwickau: Bekanntmachung vergebener Aufträge

Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
Deutschland, Zwickau: Bekanntmachung vergebener Aufträge

17/02/2020

  
S33
  
Dienstleistungen – Bekanntmachung über vergebene Aufträge – Offenes Verfahren 

Deutschland-Zwickau: Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

2020/S 033-077963

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen

Offizielle Bezeichnung: Stadtverwaltung Zwickau, Liegenschafts- und Hochbauamt
Postanschrift: Hauptmarkt 26
Ort: Zwickau
NUTS-Code: DED45
Postleitzahl: 08056
Land: Deutschland
E-Mail: LiegenschaftsundHochbauamt@zwickau.de

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.zwickau.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers

Regional- oder Kommunalbehörde

I.5)Haupttätigkeit(en)

Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Planugsleistungen Sanierung Kindertagesstätte „Harlekin" in Zwickau

Referenznummer der Bekanntmachung: 65/19/2019

II.1.2)CPV-Code Hauptteil

71000000

II.1.3)Art des Auftrags

Dienstleistungen

II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Kindertagesstätte wurde 1977 als 3-geschossiger nicht unterkellerter Plattenbau Typ 72 errichtet, ist freistehend und besteht aus 2 miteinander verbundenen Gebäudeteilen mit jeweils einem Flachdach und innenliegender Entwässerung. Der Gebäudekomplex muss saniert werden, insbesondere die komplette Gebäudehülle einschließlich der Aufbringung einer Wärmedämmung und die Dachterrassen. Ein vorhandenes Brandschutzkonzept ist planerisch und baulich umzusetzen.

II.1.6)Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: ja

II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)

Wert ohne MwSt.: 315 380.00 EUR

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Gebäudeplanung, Tragwerksplanung, Brandschutz

Los-Nr.: 1

II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)

71240000

II.2.3)Erfüllungsort

NUTS-Code: DED45

Hauptort der Ausführung:

Zwickau

Deutschland

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Auf der Grundlage des vorhandenen Brandschutzkonzeptes sind die notwendigen Bauleistungen zur Schaffung eines funktionierenden und sicheren Flucht- und Rettungswegekonzeptes erforderlich, das heißt dass die Fluchtwege teilweise entflochten und neu ausgerichtet werden müssen.

Im Rahmen der Sanierung wird die komplette Gebäudehülle saniert, das heißt Erneuerung Fenster inkl. Sonnenschutz, Sanierung des Daches durch Aufbringung einer Wärmedämmung und der Sanierung der Dachterrassen sowie die Erneuerung der Eingangsbereiche mit einem behindertengerechten Zugang für den Eingang und den Garten in Form einer Rampe. Des Weiteren sind die beiden Eingangshäuser zu ertüchtigen (entweder Abbruch und Neubau oder Sanierung). Im Innenausbau sind Maßnahmen zur Umsetzung des Brandschutzkonzeptes insbesondere die Bildung von Brandabschnitten und Ertüchtigung bzw. Erneuerung von brandschutzrelevanten Türen und Fenstern einschließlich der Überprüfung und gegebenenfalls die Umgestaltung der Flucht- und Rettungswegesituation, Erneuerung der Bodenbeläge und Fliesen sowie die Erneuerung/Ertüchtigung der Geländer und Schallschutzmaßnahmen notwendig.

Die Speisenaufzüge sind auszutauschen.

Leistungen der Tragwerksplanung umfassen die statisch relevanten Änderungen im Bereich der Wände und Wandöffnungen innerhalb des Gebäudes und die Tragwerksplanung für die eventuell neu zu errichtenden Eingangsbauwerke.

Die Planungsleistungen sind 3-stufig zu erbringen, Stufe 1 LPH 2-3, Stufe 2 LPH (4)5-6 und Stufe 3 LPH 7-8. Die Leistungen zur LPH 4 werden erforderlich wenn die Eingangshäuser nicht mehr saniert werden können und neu zu errichten sind.

II.2.5)Zuschlagskriterien

Preis

II.2.11)Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Die Beauftragung der ausgeschriebenen Leistungen erfolgt stufenweise nach Maßgabe der unten aufgeführten Stufen. Bei den optional aufgeführten Leistungen handelt es sich um einseitige Optionsrechte zu Gunsten des Auftraggebers im Sinne des § 132 GWB. Die Ausübung der Optionen macht der Auftraggeber von folgender Voraussetzung im Sinne des § 132 Abs. 2 S. 1 Nr. 1 GWB abhängig:

— die von den Auftragnehmern ermittelten Kosten bzw. von den Bau-Auftragnehmern angebotenen Preise liegen innerhalb des Budgets des Auftraggebers oder die Kosten bzw. Preise überschreiten das Budget zwar, der Auftraggeber ist allerdings in der Lage, die Finanzierungslücke zu schließen und

— der Auftraggeber erhält Fördermittel in einem Umfang, dass die Finanzierung des Projekts sichergestellt ist.

Der Auftragnehmer hat keinen Anspruch darauf, dass die nur optional anzubietenden Leistungen vom Auftraggeber beauftragt werden. Ein solcher Anspruch besteht auch dann nicht, wenn die vorstehend genannten Voraussetzungen für die Ausübung der Optionen erfüllt sind.

Leistungen der 1. Stufe (fest beauftragt):

— Los 1 Gebäudeplanung (inkl. Tragwerksplanung und Brandschutz): Lph. 2-3.

Besondere Leistungen:

— Fortführung und Anpassung des Brandschutzkonzeptes,

— Wärmeschutzberechnung/Nachweis mit Energieausweis.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Freianlagen

Los-Nr.: 2

II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)

71240000

II.2.3)Erfüllungsort

NUTS-Code: DED45

Hauptort der Ausführung:

Zwickau

Deutschland

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Außenflächen um das Gebäude herum sind neu anzulegen.

Die vorhandene Feuerwehrzufahrt soll erhalten bleiben und ist für die Zufahrt und Aufstellfläche ausreichend.

Bei den neu zu planenden Flächen handelt es sich um die Spielfläche, die Grünfläche auf der Rückseite des Gebäudes und die Grünfläche rechts von der Feuerwehrzufahrt.

Besonderer Wert wird auf die kinder gerechte Gestaltung der Flächen entsprechend des Konzeptes der Nutzer und die Beachtung wirtschaftlicher Betrachtungsansätze für die Unterhaltung der Flächen und Gehölze und eine naturnahe Gestaltung unter Einbeziehung der vorhandenen Begrünung des Grundstückes gelegt.

Weiterhin ist in die Planung ein Ausgang mittels Kellertreppe aufzunehmen.

Die Planungsleistungen sind 3-stufig zu erbringen, Stufe 1 LPH 2-3, Stufe 2 LPH 5-6 und Stufe 3 LPH 7-8.

II.2.5)Zuschlagskriterien

Preis

II.2.11)Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Die Beauftragung der ausgeschriebenen Leistungen erfolgt stufenweise nach Maßgabe der unten aufgeführten Stufen. Bei den optional aufgeführten Leistungen handelt es sich um einseitige Optionsrechte zu Gunsten des Auftraggebers im Sinne des § 132 GWB. Die Ausübung der Optionen macht der Auftraggeber von folgender Voraussetzung im Sinne des § 132 Abs. 2 S. 1 Nr. 1 GWB abhängig:

— die von den Auftragnehmern ermittelten Kosten bzw. von den Bau-Auftragnehmern angebotenen Preise liegen innerhalb des Budgets des Auftraggebers oder die Kosten bzw. Preise überschreiten das Budget zwar, der Auftraggeber ist allerdings in der Lage, die Finanzierungslücke zu schließen und

— der Auftraggeber erhält Fördermittel in einem Umfang, dass die Finanzierung des Projekts sichergestellt ist.

Der Auftragnehmer hat keinen Anspruch darauf, dass die nur optional anzubietenden Leistungen vom Auftraggeber beauftragt werden. Ein solcher Anspruch besteht auch dann nicht, wenn die vorstehend genannten Voraussetzungen für die Ausübung der Optionen erfüllt sind.

Leistungen der 1. Stufe (fest beauftragt):

— Los 2 Planung der Freianlagen: Lph. 2-3.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Technische Gebäudeausrüstung — Elektroinstallation

Los-Nr.: 4

II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)

71240000

II.2.3)Erfüllungsort

NUTS-Code: DED45

Hauptort der Ausführung:

Zwickau

Deutschland

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die elektrische Anlage wurde bereits 2016 erneuert. Die Übergabestation wurde erneuert und verlegt. Es erfolgte eine Neuverlegung der Kabel einschließlich neuer Verteiler und Unterverteiler. Es wurde eine Brandmeldeanlage nach Kategorie 3 nach DIN VDE 0833 Teil 2 installiert.

Entsprechend der Forderungen des zu überarbeitenden Brandschutzkonzeptes sind weitere notwendige Änderungen an der elektrotechnischen Anlage nach dem aktuellen Stand der Technik, der Brandmeldeanlage inkl. Fluchtweg- und Sicherheitsbeleuchtung sowie des Hausalarmes zu planen.

Die Planungsleistungen sind 3-stufig zu erbringen, Stufe 1 LPH 2-3, Stufe 2 LPH 4-6 und Stufe 3 LPH 7-8.

II.2.5)Zuschlagskriterien

Preis

II.2.11)Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Die Beauftragung der ausgeschriebenen Leistungen erfolgt stufenweise nach Maßgabe der unten aufgeführten Stufen. Bei den optional aufgeführten Leistungen handelt es sich um einseitige Optionsrechte zu Gunsten des Auftraggebers im Sinne des § 132 GWB. Die Ausübung der Optionen macht der Auftraggeber von folgender Voraussetzung im Sinne des § 132 Abs. 2 S. 1 Nr. 1 GWB abhängig:

— die von den Auftragnehmern ermittelten Kosten bzw. von den Bau-Auftragnehmern angebotenen Preise liegen innerhalb des Budgets des Auftraggebers oder die Kosten bzw. Preise überschreiten das Budget zwar, der Auftraggeber ist allerdings in der Lage, die Finanzierungslücke zu schließen und

— der Auftraggeber erhält Fördermittel in einem Umfang, dass die Finanzierung des Projekts sichergestellt ist.

Der Auftragnehmer hat keinen Anspruch darauf, dass die nur optional anzubietenden Leistungen vom Auftraggeber beauftragt werden. Ein solcher Anspruch besteht auch dann nicht, wenn die vorstehend genannten Voraussetzungen für die Ausübung der Optionen erfüllt sind.

Leistungen der 1. Stufe (fest beauftragt):

— Los 4 Planung der Leistungen der Technischen Ausrüstung Elt: Lph. 2-3.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart

Offenes Verfahren

IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)

Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren

Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 092-222395

IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr.: 1

Bezeichnung des Auftrags:

Gebäudeplanung, Tragwerksplanung, Brandschutz

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja

V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:

18/07/2019

V.2.2)Angaben zu den Angeboten

Anzahl der eingegangenen Angebote: 9

Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Offizielle Bezeichnung: info@cm-architekten.de
Ort: Zwickau
NUTS-Code: DED45
Land: Deutschland
E-Mail: info@cm-architekten.de

Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)

Gesamtwert des Auftrags/Loses: 166 630.00 EUR

V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr.: 2

Bezeichnung des Auftrags:

Freianlagen

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja

V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:

18/07/2019

V.2.2)Angaben zu den Angeboten

Anzahl der eingegangenen Angebote: 3

Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Offizielle Bezeichnung: Kraushaar Lieske Freianlagen GbR
Ort: Dresden
NUTS-Code: DED21
Land: Deutschland
E-Mail: info@kraushaar-lieske.de

Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)

Gesamtwert des Auftrags/Loses: 39 295.73 EUR

V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr.: 4

Bezeichnung des Auftrags:

Technische Gebäudeausrüstung — Elektroinstallation

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja

V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:

18/07/2019

V.2.2)Angaben zu den Angeboten

Anzahl der eingegangenen Angebote: 2

Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Offizielle Bezeichnung: Ingenieurbüro Schrader GmbH
Ort: Zwickau
NUTS-Code: DED45
Land: Deutschland
E-Mail: info@ibschrader.de

Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)

Gesamtwert des Auftrags/Loses: 19 857.12 EUR

V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Offizielle Bezeichnung: Landesdirektion Sachsen, Referat 39
Postanschrift: Altchemnitzer Straße 41
Ort: Chemnitz
Postleitzahl: 09120
Land: Deutschland
E-Mail: wiltrud.kadenbach@lds.sachsen.de
Telefon: +49 3715321341

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:

12/02/2020

© Europäische Union, http://ted.europa.eu, 1998-2020

Anzeige:
arcguide Partner
Ausschreibungen
Architektenprofile

Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Antragsformular »

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Projektformular »

Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 4
Ausgabe
4.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de