Startseite »

Deutschland, Peine: Auftragsbekanntmachung (2022/S 155-443404)

Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
Deutschland, Peine: Auftragsbekanntmachung (2022/S 155-443404)

12/08/2022

  
S155

Deutschland-Peine: Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

2022/S 155-443404

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen

Offizielle Bezeichnung: Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE)
Postanschrift: Eschenstr. 55
Ort: Peine
NUTS-Code: DE91A Peine
Postleitzahl: 31224
Land: Deutschland
E-Mail: michael.coenders@bge.de
Telefon: +49 5336/893465
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.bge.de

I.3)Kommunikation

Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.subreport.de/E91246344

Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen

Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen

I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers

Andere: §99 Abs. 2 GWB

I.5)Haupttätigkeit(en)

Andere Tätigkeit: Umwelt

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Ing.-Leistung Technische Ausrüstung – Erneuerung Wärmeversorgungsanlage

II.1.2)CPV-Code Hauptteil

71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

II.1.3)Art des Auftrags

Dienstleistungen

II.1.4)Kurze Beschreibung:

Auf der Schachtanlage Asse sind zehn Gebäude im Nahwärmenetz einer mit Heizöl betriebenen Kesselanlage eingebunden. Bedingt durch das Alter der vorhandenen Kesselanlage und unter Berücksichtigung des Gebäudeentwicklungskonzeptes für die Schachtanlage Asse, ist eine komplette Erneuerung der Bestandswärmeversorgung erforderlich. Das Alter wesentlicher Komponenten der Kesselanlage mit einer Leistung von ca. 0,8 MW beträgt ca. 10-30 Jahre.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort

NUTS-Code: DE91B Wolfenbüttel

Hauptort der Ausführung:

Remlingen, Schachtanlage Asse 2

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Dies Ausschreibung umfasst die Planung zur Erneuerung der Wärmeerzeugungsanlage.

Vorlaufend wurden bereits planerische Leistungen erbracht. Unter Berücksichtigung der erzielten Ergebnisse wurde im Rahmen einer Wirtschaftlichkeitsuntersuchung die Variante mit Gas-Brenn-

wertkessel mit „Grünem Gas“ (Biogas, Öko-Gas, etc.) ausgewählt. Im Zuge des Umbaus der Wär-

meerzeugungsanlage auf Gasbetrieb sind Maßnahmen am nachgelagerten Nahwärmenetzes ein-

schließlich der Erweiterung und Optimierung vorhandener Gebäude-Regelungstechnik erforderlich,

um weitere Energieeinsparungspotentiale zu generieren.

Die genehmigungsrechtliche Relevanz für den Austausch der Heizölbetriebenen Altanlage durch eine mit „Grünem Gas“ betriebene Brennwertkessel-Anlage wird als gering eingestuft. Eine atom-

rechtliche Relevanz besteht nicht, bergrechtlich wird der Umbau angezeigt.

Während der Umbauphase ist die Wärmeversorgung durch einen angepassten Bauablauf technisch abzusichern.

Es ist vorgesehen die BIM-Planungsmethode Technische Ausrüstung LOD/LOI 350 anzuwenden.

Diese Ausschreibung umfasst folgende Anlagengruppen:

– 1.1.2 Wärmeversorgungsanlagen,

– 1.1.4 Starkstromanlagen,

– 1.1.5 Fernmelde- und informationstechnische Anlagen,

– 1.1.8 Gebäudeautomation und Automation von Ingenieurbauwerken

II.2.5)Zuschlagskriterien

Die nachstehenden Kriterien

Preis

II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Laufzeit in Tagen: 140

Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11)Angaben zu Optionen

Optionen: nein

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister

Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Bestätigung über die Eintragung in ein Berufs- oder Handelsregister

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit

Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Berufs- oder Betriebshaftpflichtversicherung in Höhe von 1,5 Mio. EUR für Personenschäden und 0,5 Mio. EUR für sonstige Schäden

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit

Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

1. Angabe, ob der Einsatz von Nachunternehmern geplant ist 2. Angabe von Referenzen zum Nachweis der Eignung 2.1. Referenz über umfangreiche Erfahrungen in der energetischen Sanierung von Wärmeerzeugungsanlagen bis 1 MW.

Dabei sind mindestens 3 Referenzen/Projekte anzugeben, eines dieser Projekte kann auch bis zu 5 Jahre zurückliegen.

2.2. Referenzen über Erfahrungen in der Planung mit BIM.

Dabei sind mindestens 3 Referenzen/Projekte anzugeben, eines dieser Projekte kann auch bis zu 5 Jahre zurückliegen

III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart

Offenes Verfahren

IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)

Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein

IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge

Tag: 20/09/2022

Ortszeit: 11:00

IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:

Deutsch

IV.2.6)Bindefrist des Angebots

Das Angebot muss gültig bleiben bis: 20/11/2022

IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Tag: 20/09/2022

Ortszeit: 11:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags

Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen

Die Zahlung erfolgt elektronisch

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Offizielle Bezeichnung: Bundeskartellamt – Vergabekammer des Bundes
Ort: Bonn
Land: Deutschland

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:

10/08/2022

© Europäische Union, http://ted.europa.eu, 1998-2022

arcguide Sonderausgabe 2021
Projekte
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 9
Ausgabe
9.2022 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de