Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen Deutschland, Oschersleben: Bekanntmachung vergebener Aufträge - arcguide.de

Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

Deutschland, Oschersleben: Bekanntmachung vergebener Aufträge

Anzeige:
12/10/2018

  
S197
  
– – Dienstleistungen – Bekanntmachung über vergebene Aufträge – Verhandlungsverfahren 

Deutschland-Oschersleben: Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

2018/S 197-446706

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Dienstleistungen

Richtlinie 2004/18/EG

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name, Adressen und Kontaktstelle(n)

Landkreis Börde, Zentrale Vergabestelle
Triftstr. 9-10
Kontaktstelle(n): Zentrale Vergabestelle
Zu Händen von: Frau Brisch
39387 Oschersleben
Deutschland
Telefon: +49 39047240-6262
E-Mail: vergabestelle@boerdekreis.de
Fax: +49 39047240-56262

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: www.landkreis-boerde.de

I.2)Art des öffentlichen Auftraggebers

Regional- oder Lokalbehörde

I.3)Haupttätigkeit(en)

Allgemeine öffentliche Verwaltung

I.4)Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber

Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein

Abschnitt II: Auftragsgegenstand

II.1)Beschreibung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags

Planungsleistungen für das Museum Haldensleben

II.1.2)Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung

Dienstleistungen
Dienstleistungskategorie Nr 12: Architektur, technische Beratung und Planung, integrierte technische Leistungen, Stadt- und Landschaftsplanung, zugehörige wissenschaftliche und technische Beratung, technische Versuche und Analysen
Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung: DEE07
NUTS-Code

II.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
II.1.4)Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens

Objektplanung einschließlich Statik, Brandschutzkonzept und SiGeKo-Leistung sowie die Planung der Technischen Ausrüstung und Bauphysik

II.1.5)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

71000000

II.1.6)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)

Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): ja

II.2)Endgültiger Gesamtauftragswert
II.2.1)Endgültiger Gesamtauftragswert

Wert: 216 293,46 EUR
ohne MwSt

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Verfahrensart
IV.1.1)Verfahrensart

Verhandlungsverfahren mit einem Aufruf zum Wettbewerb

IV.2)Zuschlagskriterien
IV.2.1)Zuschlagskriterien

das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf
1. Erfahrungen mit Umsetzung Stark III-EFRE. Gewichtung 30
2. Lösungsansätze zur maximalen Zielerreichung im Rankingsystem. Gewichtung 40
3. Honorar. Gewichtung 30

IV.2.2)Angaben zur elektronischen Auktion

Eine elektronische Auktion wurde durchgeführt: nein

IV.3)Verwaltungsangaben
IV.3.1)Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber

01-107.17-VgV.GM

IV.3.2)Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags

Auftragsbekanntmachung

Bekanntmachungsnummer im ABl: 2017/S 239-496113 vom 13.12.2017

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr: 1 – Bezeichnung: Objektplanung nach § 35 HOAI, Tragwerksplanung nach § 51 HOAI,die SiGeKo und Erstellung eines Brandschutzkonzeptes

V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:

16.2.2017

V.2)Angaben zu den Angeboten

Anzahl der eingegangenen Angebote: 3

V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

A + I Planungsbüro Seidl & Heinicke
Neuhaldenslebener Str. 32
39340 Haldensleben
Deutschland

V.4)Angaben zum Auftragswert

Ursprünglich veranschlagter Gesamtauftragswert:
Wert: 130 252,10 EUR
ohne MwSt
Endgültiger Gesamtauftragswert:
Wert: 124 800,82 EUR
ohne MwSt

V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Es können Unteraufträge vergeben werden: nein

Los-Nr: 2 – Bezeichnung: Planung von Technischen Anlagen nach § 55 HOAI für die Anlagengruppen 1, 2, 3

V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:

16.2.2017

V.2)Angaben zu den Angeboten

Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 0

V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Ingenieurbüro Gödicke GmbH
Das Neue Land 1
39359 Calvörde
Deutschland

V.4)Angaben zum Auftragswert

Ursprünglich veranschlagter Gesamtauftragswert:
Wert: 44 537,52 EUR
ohne MwSt
Endgültiger Gesamtauftragswert:
Wert: 41 058,08 EUR
ohne MwSt

V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Es können Unteraufträge vergeben werden: nein

Los-Nr: 3 – Bezeichnung: Planung von Technischen Anlagen nach § 55 HOAI für die Anlagengruppen 4, 5, 8

V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:

16.2.2017

V.2)Angaben zu den Angeboten

Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 0

V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

IGHT
Helenenstr. 16
99867 Gotha
Deutschland

V.4)Angaben zum Auftragswert

Ursprünglich veranschlagter Gesamtauftragswert:
Wert: 40 336,13 EUR
ohne MwSt
Endgültiger Gesamtauftragswert:
Wert: 38 084,56 EUR
ohne MwSt

V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Es können Unteraufträge vergeben werden: nein

Los-Nr: 4 – Bezeichnung: Bauphysik nach Anlage 1 der HOAI

V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:

16.2.2018

V.2)Angaben zu den Angeboten

Anzahl der eingegangenen Angebote: 4

V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

LOW-E
Am Exer 10b
38302 Wolfenbüttel
Deutschland

V.4)Angaben zum Auftragswert

Ursprünglich veranschlagter Gesamtauftragswert:
Wert: 12 605,04 EUR
ohne MwSt
Endgültiger Gesamtauftragswert:
Wert: 12 350,00 EUR
ohne MwSt

V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: ja
Angabe der Vorhaben und/oder Programme: Förderprogramm Stark III-EFRE

VI.2)Zusätzliche Angaben:
VI.3)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.3.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Vergabekammer beim Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt
Ernst-Kamieth.-Str. 2
06112 Halle/Saale
Deutschland
Telefon: +49 3455141529
Fax: +49 3455141115

VI.3.2)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.3.3)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.4)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:

10.10.2018

© Europäische Union, http://ted.europa.eu, 1998-2018

Anzeige:

Unsere Top-Themen

Themenliste öffnen

arcguide Partner

Ausschreibungen

Architektenprofile

Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Antragsformular »

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Projektformular »

Konradin Architektur

Titelbild db deutsche bauzeitung 12
Ausgabe
12.2018 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

arcguide Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der arcguide-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de