Startseite » Ausschreibung »

Deutschland, Niddatal: Bekanntmachung vergebener Aufträge

Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
Deutschland, Niddatal: Bekanntmachung vergebener Aufträge

06/04/2020

  
S68
  
Dienstleistungen – Bekanntmachung über vergebene Aufträge – Verhandlungsverfahren (competitive procedure with negotiation) 

Deutschland-Niddatal: Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

2020/S 068-162283

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen

Offizielle Bezeichnung: Stadt Niddatal
Postanschrift: Hauptstraße 2
Ort: Niddatal
NUTS-Code: DE71E
Postleitzahl: 61194
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Herr Dr. Bernhard Hertel
E-Mail: bernhard.hertel@niddatal.de

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.niddatal.de/

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers

Regional- oder Kommunalbehörde

I.5)Haupttätigkeit(en)

Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Planungsleistungen Neubau Kindertagesstätte

II.1.2)CPV-Code Hauptteil

71000000

II.1.3)Art des Auftrags

Dienstleistungen

II.1.4)Kurze Beschreibung:

Der Auftraggeber möchte dem steigenden Bedarf an Betreuungsmöglichkeiten gerecht werden und das Betreuungsangebot des bestehenden Katholischen Kindergartens „Sankt Peter und Paul“ Ilbenstadt erweitern. Nach Voruntersuchungen ist der Neubau einer 4-gruppigen Kindertagesstätte mit 2 Gruppen für Kinder im Kindergartenalter (Ü3) und 2 Gruppen von Kindern im Krippenalter (U3) geplant. Gegenstand der Beauftragung sind die erforderlichen Planungsleistungen (Gebäude und Innenräume, Technische Ausrüstung, Tragwerk und Freianlagen).

II.1.6)Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: ja

II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)

Wert ohne MwSt.: 0.01 EUR

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Objektplanung Gebäude und Innenräume

Los-Nr.: 1

II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)

71200000

II.2.3)Erfüllungsort

NUTS-Code: DE71E

Hauptort der Ausführung:

Niddatal

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gegenstand des Loses 1 sind die Objektplanungsleistungen Gebäude und Innenräume.

II.2.5)Zuschlagskriterien

Qualitätskriterium – Name: Personal / Gewichtung: 50

Preis – Gewichtung: 50

II.2.11)Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Die Beauftragung sämtlicher Vertragsleistungen erfolgt stufenweise nach den folgenden Stufen der für die Leistungserbringung jeweils erforderlichen Leistungsbilder:

Stufe 1: Leistungsphasen 1 – 4

Stufe 2: Leistungsphasen 5 – 9

Mit Abschluss dieses Vertrags überträgt der AG dem AN zunächst nur die Stufe 1. Die Leistungen der weiteren Stufen kann der Auftraggeber zu den Bedingungen des Vertrages abrufen.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Zu Abschnitt II.1.6): Ein Angebot ist möglich für ein, mehrere oder alle Lose.

Zu Abschnitt II.2.7): Die Angabe der 24 Monate als Vertragslaufzeit erfolgte nur, weil das elektronische Eingabefeld dieser Auftragsbekanntmachung zwingend bearbeitet werden muss. Die 24 Monate sind nicht verbindlich, weil die Vertragslaufzeit erst mit vollständiger Erbringung der übertragenen Leistungen endet.

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fachplanung Technische Ausrüstung

Los-Nr.: 2

II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)

71321000

II.2.3)Erfüllungsort

NUTS-Code: DE71E

Hauptort der Ausführung:

Niddatal

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gegenstand des Loses 2 sind die Fachplanungsleistungen für die Technische Ausrüstung.

II.2.5)Zuschlagskriterien

Qualitätskriterium – Name: Personal / Gewichtung: 50

Preis – Gewichtung: 50

II.2.11)Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Die Beauftragung sämtlicher Vertragsleistungen erfolgt stufenweise nach den folgenden Stufen der für die Leistungserbringung jeweils erforderlichen Leistungsbilder:

Stufe 1: Leistungsphasen 1 – 4

Stufe 2: Leistungsphasen 5 – 9

Mit Abschluss dieses Vertrags überträgt der AG dem AN zunächst nur die Stufe 1. Die Leistungen der weiteren Stufen kann der Auftraggeber zu den Bedingungen des Vertrages abrufen.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Zu Abschnitt II.1.6): Ein Angebot ist möglich für ein, mehrere oder alle Lose.

Zu Abschnitt II.2.7): Die Angabe der 24 Monate als Vertragslaufzeit erfolgte nur, weil das elektronische Eingabefeld dieser Auftragsbekanntmachung zwingend bearbeitet werden muss. Die 24 Monate sind nicht verbindlich, weil die Vertragslaufzeit erst mit vollständiger Erbringung der übertragenen Leistungen endet.

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fachplanung Tragwerk

Los-Nr.: 3

II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)

71327000

II.2.3)Erfüllungsort

NUTS-Code: DE71E

Hauptort der Ausführung:

Niddatal

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gegenstand des Loses 3 sind die Fachplanungsleistungen für das Tragwerk.

II.2.5)Zuschlagskriterien

Qualitätskriterium – Name: Personal / Gewichtung: 50

Preis – Gewichtung: 50

II.2.11)Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Die Beauftragung sämtlicher Vertragsleistungen erfolgt stufenweise nach den folgenden Stufen der für die Leistungserbringung jeweils erforderlichen Leistungsbilder:

Stufe 1: Leistungsphasen 1 – 4

Stufe 2: Leistungsphasen 5 – 6

Mit Abschluss dieses Vertrags überträgt der AG dem AN zunächst nur die Stufe 1. Die Leistungen der weiteren Stufen kann der Auftraggeber zu den Bedingungen des Vertrages abrufen.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Zu Abschnitt II.1.6): Ein Angebot ist möglich für ein, mehrere oder alle Lose.

Zu Abschnitt II.2.7): Die Angabe der 24 Monate als Vertragslaufzeit erfolgte nur, weil das elektronische Eingabefeld dieser Auftragsbekanntmachung zwingend bearbeitet werden muss. Die 24 Monate sind nicht verbindlich, weil die Vertragslaufzeit erst mit vollständiger Erbringung der übertragenen Leistungen endet.

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Objektplanung Freianlagen

Los-Nr.: 4

II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)

71200000

II.2.3)Erfüllungsort

NUTS-Code: DE71E

Hauptort der Ausführung:

Niddatal

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gegenstand des Loses 4 sind die Objektplanungsleistungen Freianlagen.

II.2.5)Zuschlagskriterien

Qualitätskriterium – Name: Personal / Gewichtung: 50

Preis – Gewichtung: 50

II.2.11)Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Die Beauftragung sämtlicher Vertragsleistungen erfolgt stufenweise nach den folgenden Stufen der für die Leistungserbringung jeweils erforderlichen Leistungsbilder:

Stufe 1: Leistungsphasen 1 – 4

Stufe 2: Leistungsphasen 5 – 9

Mit Abschluss dieses Vertrags überträgt der AG dem AN zunächst nur die Stufe 1. Die Leistungen der weiteren Stufen kann der Auftraggeber zu den Bedingungen des Vertrages abrufen.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Zu Abschnitt II.1.6): Ein Angebot ist möglich für ein, mehrere oder alle Lose.

Zu Abschnitt II.2.7): Die Angabe der 24 Monate als Vertragslaufzeit erfolgte nur, weil das elektronische Eingabefeld dieser Auftragsbekanntmachung zwingend bearbeitet werden muss. Die 24 Monate sind nicht verbindlich, weil die Vertragslaufzeit erst mit vollständiger Erbringung der übertragenen Leistungen endet.

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart

Verhandlungsverfahren

IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)

Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren

Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 123-300515

IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 1

Los-Nr.: 1

Bezeichnung des Auftrags:

Objektplanung Gebäude und Innenräume

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja

V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:

17/03/2020

V.2.2)Angaben zu den Angeboten

Anzahl der eingegangenen Angebote: 2

Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Offizielle Bezeichnung: 1100 Architekten Riehm Piscuskas
Ort: Frankfurt
NUTS-Code: DE712
Land: Deutschland

Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)

Gesamtwert des Auftrags/Loses: 0.01 EUR

V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 2

Los-Nr.: 2

Bezeichnung des Auftrags:

Fachplanung Technische Ausrüstung

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja

V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:

25/02/2020

V.2.2)Angaben zu den Angeboten

Anzahl der eingegangenen Angebote: 1

Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Offizielle Bezeichnung: emutec GmbH
Ort: Norderstedt
NUTS-Code: DEF0D
Land: Deutschland

Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)

Gesamtwert des Auftrags/Loses: 0.01 EUR

V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 3

Los-Nr.: 3

Bezeichnung des Auftrags:

Fachplanung Tragwerk

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja

V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:

25/02/2020

V.2.2)Angaben zu den Angeboten

Anzahl der eingegangenen Angebote: 1

Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Offizielle Bezeichnung: fr-engineering GmbH
Ort: Hanau
NUTS-Code: DE719
Land: Deutschland

Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)

Gesamtwert des Auftrags/Loses: 0.01 EUR

V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 4

Los-Nr.: 4

Bezeichnung des Auftrags:

Objektplanung Freianlagen

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: nein

V.1)Information über die Nichtvergabe

Der Auftrag/Das Los wird nicht vergeben

Es sind keine Angebote oder Teilnahmeanträge eingegangen oder es wurden alle abgelehnt

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Zu Abschnitt V.2.4) Angaben zum Wert des Auftrags/Loses und Abschnitt II.1.7) Gesamtwert der Beschaffung: Einzelne Angaben sind nicht zu veröffentlichen, wenn deren Veröffentlichung – wie hier – den berechtigten geschäftlichen Interessen eines Unternehmens schadet oder den lauteren Wettbewerb zwischen Unternehmen beeinträchtigt. Die nicht valide Eintragung erfolgte deshalb nur aus technischen Gründen (Pflichtfeld).

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Offizielle Bezeichnung: Regierungspräsidium Darmstadt Vergabekammer des Landes Hessen
Postanschrift: Luisenplatz 2
Ort: Darmstadt
Postleitzahl: 64283
Land: Deutschland
E-Mail: Vergabekammer@rpda.hessen.de

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen

Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Die Vergabekammer leitet ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag ein. Der Antrag ist schriftlich bei der Vergabekammer einzureichen und unverzüglich zu begründen. Er soll ein bestimmtes Begehren enthalten. Ein Antragsteller ohne Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt, Sitz oder Geschäftsleitung in der Bundesrepublik Deutschland hat einen Empfangsbevollmächtigten in der Bundesrepublik Deutschland zu benennen. Die Begründung muss die Bezeichnung des Antragsgegners, eine Beschreibung der behaupteten Rechtsverletzung mit Sachverhaltsdarstellung und die Bezeichnung der verfügbaren Beweismittel enthalten sowie darlegen, dass die Rüge gegenüber dem Auftraggeber erfolgt ist; sie soll, soweit bekannt, die sonstigen Beteiligten nennen.

Der Antrag ist u. a. dann unzulässig, soweit:

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt

Offizielle Bezeichnung: Regierungspräsidium Darmstadt Vergabekammer des Landes Hessen
Postanschrift: Luisenplatz 2
Ort: Darmstadt
Postleitzahl: 64283
Land: Deutschland
E-Mail: Vergabekammer@rpda.hessen.de

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:

03/04/2020

© Europäische Union, http://ted.europa.eu, 1998-2020

Anzeige:
arcguide Partner
Ausschreibungen
Architektenprofile

Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Antragsformular »

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Projektformular »

Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 5
Ausgabe
5.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de