Startseite » Ausschreibung »

Deutschland, Monheim am Rhein: Bekanntmachung vergebener Aufträge (2020/S 202-490358)

Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
Deutschland, Monheim am Rhein: Bekanntmachung vergebener Aufträge (2020/S 202-490358)

16/10/2020

  
S202

Deutschland-Monheim am Rhein: Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

2020/S 202-490358

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen

Offizielle Bezeichnung: Stadtentwicklungsgesellschaft Monheim am Rhein mbH
Postanschrift: Heinestraße 1a
Ort: Monheim am Rhein
NUTS-Code: DEA1C Mettmann
Postleitzahl: 40789
Land: Deutschland
E-Mail: vergabe.monheim@patt-rae.de
Telefon: +49 2173951-8501
Fax: +49 2173951-258501
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://www.monheim.de

I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers

Andere: Kommunale Gesellschaft

I.5)Haupttätigkeit(en)

Andere Tätigkeit: Stadtentwicklung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

VV Neubau Parkhaus Kulturwerke

Referenznummer der Bekanntmachung: 1404611 ON 12.1

II.1.2)CPV-Code Hauptteil

71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

II.1.3)Art des Auftrags

Dienstleistungen

II.1.4)Kurze Beschreibung:

Gegenstand dieses Verfahrens ist die Beauftragung eines Totalunternehmers mit der vollständigen, schlüsselfertigen, technisch uneingeschränkt funktionsfähigen sowie baurechtlich abnahmefähigen Erstellung des Gesamtvorhabens.

Das Parkhaus dient neben der Unterbringung von PKW der angrenzenden Bürogebäude auch den Besuchern der städtischen Veranstaltungshalle mit rund 4 000 Besuchern.

Die Auftraggeberin ist hinsichtlich der Bauweise für Vorschläge der Bieter offen. In Betracht kommt insbesondere die Errichtung in Systembauweise. Zum Auftragsgegenstand gehö-ren das Parkhaus inkl. Fassade sowie ein Brückenbauwerk über eine bestehende Gleisanlage zur fußläufigen Anbindung an den Rheinpark. Die Fußgängerführung soll stö-rungsfrei über die angrenzende Gleisanlage der Bahnen der Stadt Monheim stattfinden. Hierzu wird eine nicht überdachte Brücke als Verkehrsbauwerk in ca. 5,50m Höhe über die Gleise geführt.

II.1.6)Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)

Wert ohne MwSt.: 25 000 000.00 EUR

II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)

45213316 Anlage von Fußgänger-Verbindungsgängen

45213312 Bau von Parkhäusern

71240000 Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen

71320000 Planungsleistungen im Bauwesen

71322300 Planungsleistungen für Brücken

63712400 Betrieb von Parkplätzen und Parkhäusern

II.2.3)Erfüllungsort

NUTS-Code: DEA1C Mettmann

Hauptort der Ausführung:

Stadt Monheim am Rhein Daimlerstraße/Rheinparkallee

40789 Monheim am Rhein

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Das Parkhaus ist 24 h geöffnet. Eine Zufahrtskontrolle findet über Schrankenanlagen statt.

Eine hohe Leistungsfähigkeit des Gebäudes ist zu erreichen. Eine Entleerung des Parkhauses nach Veranstaltungsende mit 1 800 Kfz innerhalb einer Stunde ist zu gewährleisten. Erhöhte Ansprüche an die Gestaltung bestehen u.a. im Bereich der Fassade, der Treppenhäuser, des Fußgängerleitsystems mit Farbeinsatz, der Beschilderung und Mar-kierung sowie der Erhöhung des Sicherheitsempfindens des Besuchers. Das Parkhaus ist zu überdachen (Photovoltaik).

Das Parkhausmanagmentsystem ist ebenfalls Gegenstand der Ausschreibung.

II.2.5)Zuschlagskriterien

Qualitätskriterium – Name: Terminplanung / Gewichtung: 7

Qualitätskriterium – Name: Präsentation / Gewichtung: 5

Qualitätskriterium – Name: Qualität / Gewichtung: 18

Kostenkriterium – Name: Gesamtpreis / Gewichtung: 70

II.2.11)Angaben zu Optionen

Optionen: nein

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart

Verhandlungsverfahren

IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)

Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren

Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 243-597588

IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 1

Los-Nr.: ohne

Bezeichnung des Auftrags:

Neubau Parkhaus

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja

V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:

09/10/2020

V.2.2)Angaben zu den Angeboten

Anzahl der eingegangenen Angebote: 4

Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 0

Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0

Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0

Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 4

Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Offizielle Bezeichnung: Goldbeck West GmbH
Postanschrift: Alte Wittener Straße 50
Ort: Bochum
NUTS-Code: DEA51 Bochum, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 44803
Land: Deutschland

Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein

V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)

Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 25 000 000.00 EUR

Gesamtwert des Auftrags/Loses: 21 655 300.00 EUR

V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXPTYYQY105

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Rheinland
Postanschrift: Zeughausstrasse 2-10
Ort: Köln
Postleitzahl: 50667
Land: Deutschland
Telefon: +49 221147-3045
Fax: +49 221147-2889
Internet-Adresse: https://www.bezreg-koeln.nrw.de/brk_internet/vergabekammer/index.html

VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen

Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Verfahrensrügen sind eindeutig als solche zu bezeichnen.

Ein Antrag auf Nachprüfung gemäß § 160 GWB ist unzulässig, soweit:

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 bleibt unberührt,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:

12/10/2020

© Europäische Union, http://ted.europa.eu, 1998-2020

Anzeige:
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 10
Ausgabe
10.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de