Startseite »

Deutschland, Mönchengladbach: Bekanntmachung vergebener Aufträge (2022/S 155-444727)

Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
Deutschland, Mönchengladbach: Bekanntmachung vergebener Aufträge (2022/S 155-444727)

12/08/2022

  
S155

Deutschland-Mönchengladbach: Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

2022/S 155-444727

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen

Offizielle Bezeichnung: Stadt Mönchengladbach
Postanschrift: Rathausplatz 1
Ort: Mönchengladbach
NUTS-Code: DEA15 Mönchengladbach, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 41061
Land: Deutschland
E-Mail: zentrale-vergabestelle-dezernatVI@moenchengladbach.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.moenchengladbach.de

I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers

Regional- oder Kommunalbehörde

I.5)Haupttätigkeit(en)

Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Soziale Stadt Gladbach & Westend – G13 Sanierung und Erweiterung der Ernst-Reuter-Sportanlage

Referenznummer der Bekanntmachung: 40-2022-001(2)

II.1.2)CPV-Code Hauptteil

71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

II.1.3)Art des Auftrags

Dienstleistungen

II.1.4)Kurze Beschreibung:

Soziale Stadt Gladbach & Westend – G13 Sanierung und Erweiterung der Ernst-Reuter-Sportanlage

II.1.6)Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)

Wert ohne MwSt.: 327 800.00 EUR

II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)

71222000 Dienstleistungen von Architekturbüros bei Freianlagen

II.2.3)Erfüllungsort

NUTS-Code: DEA15 Mönchengladbach, Kreisfreie Stadt

Hauptort der Ausführung:

Ernst-Reuter-Sportanlage Luisenstraße 35 41061 Mönchengladbach

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Ernst-Reuter-Sportanlage befindet sich im nördlichen Stadtteil Westend auf der Luisenstraße 35 in 41061 Mönchengladbach. Die Sportanlage erstreckt sich über eine Fläche von ca. 41.400 m². Die Planungsgrenzen befinden sich innerhalb dieser Sportanlage und haben eine Fläche von ca. 24.500 m².

Im Rahmen des Integrierten Handlungs- und Entwicklungskonzepts Alt-Mönchengladbach (IHEK) ist die Sanierung und Erweiterung der Sportanlage vorgesehen. Hierbei handelt es sich um eine zentrale Sportanlage des Quartiers für den Breiten-, Schul- und Vereinssport und somit um einen Ort der Begegnung. Durch die Modernisierung und Erweiterung der sanierungsbedürftigen Anlage wird das Ziel verfolgt, Integration voranzutreiben, Anlässe zur Begegnung zu schaffen und die gesellschaftliche Teilhabe zu stärken.

Im Zuge der Modernisierung/Erweiterung ist beabsichtigt, dass bestehende Naturrasen-Großspielfeld in ein ganzjährig nutzbares Kunststoffrasenspielfeld umzuwandeln. Zudem soll ein Kunststoffrasen-Kleinspielfeld an der Kopfseite des zu planenden Großspielfeldes und ein weiteres Kunststoffrasen-Kleinspielfeld mit anliegendem Streetballfeld für die Öffentlichkeit zusätzliche Nutzungskapazitäten schaffen.

Die vorhandenen Leichtathletikanlagen sollen ebenfalls einer Modernisierung unterzogen wer-den. Die derzeitig mit Tennenbelag versehene 400m Laufbahn soll zurückgebaut und in eine schmalere Rundlaufbahn mit Kunststoffbelag umgewandelt werden. Des Weiteren ist eine vierspurige 100m-Wettkampf-Laufbahn aus Kunststoffbelag mit Weitsprunganlage und eine Kugelstoßanlage geplant.

Um eine verstärkte Anbindung an das Quartier zu schaffen ist eine Überarbeitung der Wegeflächen vorgesehen. In Nord-Südrichtung von der Luisenstraße zur Hügelstraße und in West-Ost- Richtung von der Hügelstraße zur Vitusstraße sollen attraktive, beleuchtete Wegeverbindungen

für Fußgänger entstehen. In diesem Bereich sollen auch Fahrradstellplätze geschaffen wer-den.

Im südlichen Teil der Anlage ist der Bau eines Fitness-/ Parcour-Bereiches vorgesehen.

Es ist zu einem späteren Zeitpunkt im Rahmen eines gesonderten Projektes beabsichtigt, das

ebenfalls im Süden gelegene Umkleidegebäude auszubauen bzw. zu erweitern. Derzeit wird

hierzu eine Machbarkeitsstudie erstellt. In diesem Bereich kann es zu Schnittstellen mit dem Hochbau (Planung/Bau) kommen

II.2.5)Zuschlagskriterien

Qualitätskriterium – Name: Qualität (auftragsbezogene Kurzkonzeption, Erfahrung Mitarbeiter Planung, Erfahrung Mitarbeiter Bauüberwachung / Gewichtung: 30 %

Preis – Gewichtung: 70 %

II.2.11)Angaben zu Optionen

Optionen: nein

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart

Verhandlungsverfahren

IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)

Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein

IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren

Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2022/S 070-185357

IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja

V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:

02/08/2022

V.2.2)Angaben zu den Angeboten

Anzahl der eingegangenen Angebote: 6

Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Offizielle Bezeichnung: Geo3 GmbH
Postanschrift: Uedemer Str. 196
Ort: Bedburg-Hau
NUTS-Code: DEA1B Kleve
Postleitzahl: 47551
Land: Deutschland

Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)

Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 327 800.00 EUR

Gesamtwert des Auftrags/Loses: 161 298.81 EUR

V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXPTYD0D4LG

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Rheinland
Postanschrift: Zeughausstraße 2-10
Ort: Köln
Postleitzahl: 50667
Land: Deutschland

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:

10/08/2022

© Europäische Union, http://ted.europa.eu, 1998-2022

arcguide Sonderausgabe 2021
Projekte
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 10
Ausgabe
10.2022 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de