Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

Deutschland, Marburg: Bekanntmachung vergebener Aufträge

Anzeige:
22/05/2019

  
S98
  
– – Dienstleistungen – Bekanntmachung über vergebene Aufträge – Verhandlungsverfahren (competitive procedure with negotiation) 

Deutschland-Marburg: Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

2019/S 098-237780

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen

Hessen Mobil Straßen- und Verkehrsmanagement Marburg
Raiffeisenstraße 7
Marburg
35043
Deutschland
Kontaktstelle(n): Hessen Mobil Straßen- und Verkehrsmanagement Kassel, Dezernat BA 2 Hr. Richter
Telefon: +49 561/7667-424
E-Mail: christian.richter@mobil.hessen.de
Fax: +49 561/7667-151
NUTS-Code: DE724

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://vergabe.hessen.de

Adresse des Beschafferprofils: https://vergabe.hessen.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers

Regional- oder Kommunalbehörde

I.5)Haupttätigkeit(en)

Andere Tätigkeit: Straßenbau

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

B8 UF Lahn bei Limburg; vorgezogene Ausführungsplanung

Referenznummer der Bekanntmachung: VG-0522-2018-0143

II.1.2)CPV-Code Hauptteil

71000000

II.1.3)Art des Auftrags

Dienstleistungen

II.1.4)Kurze Beschreibung:

Das Bauvorhaben liegt im Landkreis Limburg-Weilburg in der Ortsdurchfahrt von Limburg. Das Bestandbauwerk führt die B 8 als Hochstraße über die Westerwaldstraße, die Lahn sowie den abzweigenden Schleusenkanal. Das Bauwerk besteht derzeit aus 4 Teilbauwerken und ist 1968 errichtet worden.

Im Rahmen der abgeschlossenen, mit dem BMVI abgestimmten Variantenuntersuchung wurde als Vorzugslösung sowohl für den Ersatz der Straßenbrücke als auch für den Ersatz der G+R-Überführung eine Stahlverbundlösung ermittelt.

Gegenstand der Leistungsanfrage sind im Wesentlichen u. a. nachstehende Leistungen:

— vorgezogene Ausführungsplanung (Objekt-/ Tragwerksplanung), Überbau Straßenbrücke,

— vorgezogene Ausführungsplanung (Objekt- und Tragwerksplanung), G+R-Brücke,

— besondere Leistungen.

II.1.6)Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)

71000000

II.2.3)Erfüllungsort

NUTS-Code: DE723

Hauptort der Ausführung:

Limburg a. d. Lahn

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Für das in dieser Bekanntmachung genannte Vorhaben sind im Wesentlichen folgende Leistungen zu erbringen: Objektplanung Ingenieurbauwerke Lph. 2-5 Fachplanung Tragwerksplanung Lph. 2-5 Besondere Leistungen.

II.2.5)Zuschlagskriterien

Qualitätskriterium – Name: Bearbeitungskonzept / Gewichtung: 60,00

Preis – Gewichtung: 40,00

II.2.11)Angaben zu Optionen

Optionen: nein

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart

Verhandlungsverfahren

IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)

Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren

Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2018/S 228-521910

IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: nein

V.1)Information über die Nichtvergabe

Der Auftrag/Das Los wird nicht vergeben

Sonstige Gründe (Einstellung des Verfahrens)

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Vergabekammer des Landes Hessen beim RP Darmstadt
Wilhelminenstraße 1-3
Darmstadt
64283
Deutschland
Telefon: +49 6151/125816
Fax: +49 6151/126334

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt

Hessen Mobil Straßen- und Verkehrsmanagement Zentrale
Wilhelmstraße 10
Wiesbaden
65185
Deutschland
Telefon: +49 611/3660
E-Mail: post@mobil.hessen.de
Fax: +49 611/3435

Internet-Adresse: http://mobil.hessen.de

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:

20/05/2019

© Europäische Union, http://ted.europa.eu, 1998-2019

Anzeige:

arcguide Partner

Ausschreibungen

Architektenprofile

Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Antragsformular »

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Projektformular »

Konradin Architektur

Titelbild md 8
Ausgabe
8.2019 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de