Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen Deutschland, Lübben: Bekanntmachung vergebener Aufträge - arcguide.de

Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

Deutschland, Lübben: Bekanntmachung vergebener Aufträge

Anzeige:
16/08/2018

  
S156
  
– – Dienstleistungen – Bekanntmachung über vergebene Aufträge – Verhandlungsverfahren (competitive procedure with negotiation) 

Deutschland-Lübben: Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

2018/S 156-358744

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen

Landkreis Dahme-Spreewald, Amt für zentrales Gebäude- und Immobilienmanagement
Beethovenweg 14
Lübben
15907
Deutschland
Kontaktstelle(n): Frau Claudia Schneider
Telefon: +49 3546-20-1903
E-Mail: Claudia.Schneider@dahme-spreewald.de
Fax: +49 3546-20-2321
NUTS-Code: DE406

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.dahme-spreewald.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung

Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben

I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers

Regional- oder Kommunalbehörde

I.5)Haupttätigkeit(en)

Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Neubau Rettungswache Schulzendorf

Referenznummer der Bekanntmachung: 169/2018

II.1.2)CPV-Code Hauptteil

71000000

II.1.3)Art des Auftrags

Dienstleistungen

II.1.4)Kurze Beschreibung:

Der Landkreis Dahme-Spreewald (LDS) plant den Bau einer neuen Rettungswache im Jahr 2019. Die Planungsleistungen für dieses Vorhaben sind in 2018 und 2019 zu erfüllen. Bei der Rettungswache handelt es sich um ein nichtunterkellertes Gebäude mit vier integrierten Garagen und den entsprechenden Sozial- und Technikräumen (Anwendung DIN 13049).

Es ist vorgesehen, die Planungsleistungen nach HOAI Lph 1-3 für die Objektplanung Gebäude und die Fachplanung Tragwerk, Technische Gebäudeausrüstung und Freianlagen zu beauftragen. Insbesondere zu beachten sind die Nutzeranforderungen und die für den Standort geltenden Satzungen sowie die baurechtlichen Vorgaben und Regelungen.

II.1.6)Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)

Wert ohne MwSt.: 378 323.24 EUR

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort

NUTS-Code: DE406

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Landkreis Dahme-Spreewald plant den Neubau einer Rettungswache mit vier Fahrzeugstellplätzen im Jahr 2020 in Schulzendorf. Die Planungsleistungen für dieses Vorhaben sind in 2018/2019 zu erfüllen. Bei der geplanten Rettungswache handelt es sich um ein nichtunterkellertes Gebäude mit vier integrierten Garagen. Es ist vorgesehen, die Planungsleistungen Lph 1-3 (optionale Weiterbeauftragung Lph 4-8) für Objektplanung Gebäude und Fachplanung Tragwerksplanung, Technische Gebäudeausrüstung und Freianlagen, sowie für die Vermessung, Baugrunduntersuchung und energetische Nachweise zu beauftragen.

Die Kosten der KG 300 und 400 werden mit 1,40 Mio. EUR (netto) vorerst vorgegeben. Für die Planung sind die geltenden Vorschriften, Gesetze und Verordnungen für die Errichtung einer Rettungswache zu beachten.

Dem Auftraggeber liegen für weitere zu errichtenden Rettungswachen ein Modulgrundriss vor. Die Adaptierung dieses Grundrissen auf das zu beauftragende Projekt behält sich der Auftraggeber vor.

II.2.5)Zuschlagskriterien

Qualitätskriterium – Name: Vorstellung des Projektteams / Gewichtung: 20

Qualitätskriterium – Name: Vorstellung eines fertiggestellten Referenzobjektes / Gewichtung: 35

Qualitätskriterium – Name: Herangehensweise an das zukünftige Projekt / Gewichtung: 15

Qualitätskriterium – Name: Gesamteindruck der Präsentation / Gewichtung: 5

Preis – Gewichtung: 25

II.2.11)Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Die Beauftragung ist jeweils stufenweise vorgesehen. Die erste Beauftragungsstufe umfasst die Generalplanungsleistungen bis zum Abschluss der Entwurfsplanung (Lph 1-3). Die weiteren Stufen (Lph 4-8) werden optional stufenweise beauftragt. Weiterhin behält sich der Aufttraggeber vor, erforderliche Beratungsleistungen einzeln oder im Ganzen optional zu übertragen. Auf die Beauftragung der weiteren Leistungen/ Stufen besteht kein Rechtsanspruch.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart

Verhandlungsverfahren

IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)

Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren

Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2018/S 056-123917

IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 169/2018

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja

V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:

24/07/2018

V.2.2)Angaben zu den Angeboten

Anzahl der eingegangenen Angebote: 4

Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Bärmann + Partner GbR
Winkelstraße 8
Guben
03172
Deutschland
NUTS-Code: DE406

Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)

Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 378 323.24 EUR

Gesamtwert des Auftrags/Loses: 378 323.24 EUR

V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXP9YDTDM5B

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Vergabekammer des Landes Brandenburg beim Ministerium für Wirtschaft und Energie
Heinrich-Mann-Allee 107
Potsdam
14473
Deutschland

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:

14/08/2018

© Europäische Union, http://ted.europa.eu, 1998-2018

Anzeige:

Top-Themen

Epoxidharz
Sanitärausstattung – Armaturen und Möbel
Bauwerksabdichtung <br>Fachartikel und Informationen zum Thema

arcguide Partner

Ausschreibungen

Architektenprofile

Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Antragsformular »

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Projektformular »

Konradin Architektur

 

Anzeige:

arcguide Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der arcguide-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de