Startseite » Ausschreibung »

Deutschland, Leipzig: Bekanntmachung vergebener Aufträge

Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
Deutschland, Leipzig: Bekanntmachung vergebener Aufträge

05/06/2020

  
S108
  
Dienstleistungen – Bekanntmachung über vergebene Aufträge – Offenes Verfahren 

Deutschland-Leipzig: Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

2020/S 108-262607

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen

Offizielle Bezeichnung: Mitteldeutscher Rundfunk
Postanschrift: Kantstr. 71-73
Ort: Leipzig
NUTS-Code: DED51 Leipzig, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 04275
Land: Deutschland
E-Mail: ha-vertragsservice@mdr.de
Telefon: +49 3413006458
Fax: +49 3413006490

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.mdr.de

I.1)Name und Adressen

Offizielle Bezeichnung: Hessischer Rundfunk
Postanschrift: Bertramstraße 8
Ort: Frankfurt am Main
NUTS-Code: DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 60320
Land: Deutschland
E-Mail: evelyn.haren@hr.de
Fax: +49 691553077

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.hr-online.de

I.1)Name und Adressen

Offizielle Bezeichnung: Deutsche Welle
Postanschrift: Kurt-Schumacher-Str. 3
Ort: Bonn
NUTS-Code: DEA22 Bonn, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 53113
Land: Deutschland
E-Mail: heidi.schneider@dw.com
Fax: +49 2284292350

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.dw.com

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung

Der Auftrag betrifft eine gemeinsame Beschaffung

I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers

Einrichtung des öffentlichen Rechts

I.5)Haupttätigkeit(en)

Andere Tätigkeit: Medien

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Rahmenvetrag für Sachverständigen-/Sachkundigenleistungen (Los 1: MDR, Los 2: HR, Los 3: DW Bonn und Los 4: DW Berlin)

Referenznummer der Bekanntmachung: MDR-Nr. 02-20

II.1.2)CPV-Code Hauptteil

71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

II.1.3)Art des Auftrags

Dienstleistungen

II.1.4)Kurze Beschreibung:

Der MDR beabsichtigt, im Rahmen dieser Ausschreibung einen Rahmenvertrag für Sachverständigen- und Sachkundigenleistungen für seine Rundfunkanstalt sowie den Hessischen Rundfunk und der Deutschen Welle zu vergeben. Ziel ist der Abschluss eines Rahmenvertrages für jede Rundfunkanstalt entsprechend der Losaufteilung (Los 1: MDR, Los 2: HR, Los 3: DW – Bonn und Los 4: DW – Berlin). Der Zuschlag selbst wird durch den MDR erteilt.

Hierbei handelt es sich, um folgende Leistungen: Wiederholungsprüfungen von behördlich vorgeschriebenen und prüfungspflichtigen haustechnischen Anlagen, insbesondere von Lüftungsanlagen, CO-Warnanlagen, Anlagen zur Rauchableitung oder Rauchfreihaltung, selbsttätige Feuerlöschanlagen, nichtselbsttätige Feuerlöschanlagen, Brandmelde- und Alarmierungsanlagen, Sicherheitsstromversorgungsanlagen und Fördertechnische Anlagen der einzelnen Rundfunkanstalten.

II.1.6)Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: ja

II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)

Wert ohne MwSt.: 728 137.02 EUR

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 1: Mitteldeutscher Rundfunk

Los-Nr.: 1

II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)

71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

II.2.3)Erfüllungsort

NUTS-Code: DED51 Leipzig, Kreisfreie Stadt

NUTS-Code: DED21 Dresden, Kreisfreie Stadt

NUTS-Code: DEG01 Erfurt, Kreisfreie Stadt

NUTS-Code: DEE02 Halle (Saale), Kreisfreie Stadt

NUTS-Code: DEE03 Magdeburg, Kreisfreie Stadt

Hauptort der Ausführung:

MDR

Kantstr. 71-73

04275 Leipzig,

MDR LFH Sachsen

Königsbrücker Str. 88

01099 Dresden,

MDR LFH Sachsen-Anhalt

Stadtparkstr. 8

39114 Magdeburg,

MDR LFH

Thüringen Gothaer Str. 36

99094 Erfurt,

MDR HFZ

Halle Gerberstr. 2

06108 Halle

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Rahmenvertrag für Sachverständigen- und Sachkundigenleistungen für den MDR (Los 1), HR (Los 2), DW-Bonn (Los 3) und DW-Berlin (Los 4).

II.2.5)Zuschlagskriterien

Preis

II.2.11)Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Als Optionen gilt bei allen Losen, dass der Rahmenvertrag mit einer Maximallaufzeit von 6 Jahren abgeschlossen werden soll: Begründung: Aufgrund der unterschiedlichen Prüfzyklen der einzelnen Anlagen, um somit alle Prüfungen innerhalb der Vertragslaufzeit abzudecken und Effizienzvorteile aus Wiederholungsprüfungen zu nutzen.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 3 – Deutsche Welle/Standort Bonn

Los-Nr.: 3

II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)

71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

II.2.3)Erfüllungsort

NUTS-Code: DEA22 Bonn, Kreisfreie Stadt

Hauptort der Ausführung:

Deutsche Welle Kurt

Schumacher Straße 3

53113 Bonn

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Rahmenvertrag für Sachverständigen- und Sachkundigenleistungen für den MDR (Los 1), HR (Los 2), DW-Bonn (Los 3) und DW-Berlin (Los 4).

II.2.5)Zuschlagskriterien

Preis

II.2.11)Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Als Optionen gilt bei allen Losen, dass der Rahmenvertrag mit einer Maximallaufzeit von 6 Jahren abgeschlossen werden soll: Begründung: Aufgrund der unterschiedlichen Prüfzyklen der einzelnen Anlagen, um somit alle Prüfungen innerhalb der Vertragslaufzeit abzudecken und Effizienzvorteile aus Wiederholungsprüfungen zu nutzen.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart

Offenes Verfahren

IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem

Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung

IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)

Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren

Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2020/S 020-044603

IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr.: 1

Bezeichnung des Auftrags:

Auftragsvergabe TÜV SÜD Industrie Service GmbH, Leipzig

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja

V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:

27/04/2020

V.2.2)Angaben zu den Angeboten

Anzahl der eingegangenen Angebote: 2

Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 2

Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0

Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0

Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 2

Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Offizielle Bezeichnung: TÜV SÜD Industrie Service GmbH, Region Nordost
Postanschrift: Wiesenring 2
Ort: Leipzig
NUTS-Code: DED51 Leipzig, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 04159
Land: Deutschland
Telefon: +49 3414653-314

Internet-Adresse: https://www.tuvsud.com/de-is

Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)

Niedrigstes Angebot: 314 464.02 EUR / höchstes Angebot: 504 811.56 EUR das berücksichtigt wurde

V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr.: 3

Bezeichnung des Auftrags:

Auftragsvergabe SGS-TÜV Saar GmbH, Sulzbach

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja

V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:

27/04/2020

V.2.2)Angaben zu den Angeboten

Anzahl der eingegangenen Angebote: 1

Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 1

Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0

Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0

Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 1

Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Offizielle Bezeichnung: SGS-TÜV Saar GmbH
Postanschrift: Am TÜV 1
Ort: Sulzbach
NUTS-Code: DEC01 Regionalverband Saarbrücken
Postleitzahl: 66280
Land: Deutschland
E-Mail: zam@sgs.com
Telefon: +49 6897506270

Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)

Niedrigstes Angebot: 413 673.00 EUR / höchstes Angebot: 413 673.00 EUR das berücksichtigt wurde

V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXS0Y5FYYY0

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Freistaates Sachsen bei der Landesdirektion Sachsen
Postanschrift: Braustraße 2
Ort: Leipzig
Postleitzahl: 04107
Land: Deutschland

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen

Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Zuständig für Anträge auf Nachprüfung von Vergaberechtsverstößen ist:

1. Vergabekammer des Freistaates Sachsen, Bei der Landesdirektion Sachsen, Braustraße 2, 04107 Leipzig, Ansprechpartner: Wiltrud Kadenbach, Referatsleiterin, Telefon: +49.(0)341.977-3800, Fax: +49.(0)341.977-1049, E-Mail: wiltrud.kadenbach@lds.sachsen.de

Hat ein Bewerber oder Bieter eine oder mehrere Rügen erhoben, der oder denen der Auftraggeber nicht abgeholfen hat, ist ein entsprechender Nachprüfungsantrag nur dann fristgerecht, wenn er vor Ablauf des 15 Kalendertages nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, der oder den Rügen nicht abhelfen zu wollen, bei der Vergabekammer eingeht. Wenn und soweit der Nachprüfungsantrag nicht fristgerecht eingeht, ist er unzulässig.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:

03/06/2020

© Europäische Union, http://ted.europa.eu, 1998-2020

Anzeige:
arcguide Partner
Ausschreibungen
Architektenprofile

Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Antragsformular »

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Projektformular »

Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 8
Ausgabe
8.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de