Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen Deutschland, Leezen bei Schwerin: Bekanntmachung vergebener Aufträge - arcguide.de

Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

Deutschland, Leezen bei Schwerin: Bekanntmachung vergebener Aufträge

Anzeige:
05/12/2018

  
S234
  
– – Dienstleistungen – Bekanntmachung über vergebene Aufträge – Verhandlungsverfahren (competitive procedure with negotiation) 

Deutschland-Leezen bei Schwerin: Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

2018/S 234-535472

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen

Landgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern mbH
Lindenallee 2a
Leezen bei Schwerin
19067
Deutschland
Kontaktstelle(n): Agrarstruktur
Telefon: +49 3866404103
E-Mail: holger.brandt@lgmv.de
Fax: +49 3866404490
NUTS-Code: DE80O

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.lgmv.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers

Andere: Juristische Person des privaten Rechts

I.5)Haupttätigkeit(en)

Andere Tätigkeit: Gemeinnütziges Siedlungsunternehmen

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Umbau/Sanierung Bürogebäude Gülzow

Referenznummer der Bekanntmachung: LG M-V 001/2018

II.1.2)CPV-Code Hauptteil

71000000

II.1.3)Art des Auftrags

Dienstleistungen

II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Landgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern mbH beabsichtigt am Standort 18276 Gülzow-Prüzen, Hofplatz 1, die Sanierung des ehemaligen, leerstehenden sogenannten „Melkerhauses“ sowie dessen Umbau zu einem Bürogebäude. Es handelt sich um ein zweigeschossiges Gebäude, das nach derzeitigem Erkenntnisstand nicht in die Denkmalliste des Landkreises Rostock eingetragen ist. Geplant ist die Schaffung von zunächst 33 Büroarbeitsplätzen, mit der Möglichkeit der Erweiterung auf 40 Arbeitsplätze, sowie von Gemeinschaftsräumen mit einer Nettogrundfläche ca. 628 m2. Im Zusammenhang mit der Umbaumaßnahme ist zudem der Abriss eines weiteren Gebäude (Getreidelager mit Annahme) auf dem Grundstück vorgesehen. Der umbaute Raum beträgt ca. 3 110 cbm. Auf der Abbruchfläche ist z. B. ein Parkplatz mit ca. 700 qm denkbar. Die Baumaßnahme ist 2019-Ende 2020/Anfang 2021 ist realisieren. Die einzuhaltende Kostenobergrenze beträgt insg. 2,0 Mio. EUR brutto. Details in den Beschaffungsunterlagen.

II.1.6)Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: ja

II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)

Wert ohne MwSt.: 1 700 000.00 EUR

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Objektplanung

Los-Nr.: OP

II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)

71000000

II.2.3)Erfüllungsort

NUTS-Code: DE80K

Hauptort der Ausführung:

18276 Gülzow-Prüzen

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Objektplanung Gebäude und Innenräume LPH 1-9 (§§ 33, 34 HOAI i. V. m. Anlage 10), die in v. H. des Honorars nach § 35 HOAI bewertet wird, zuzüglich Planung und Überwachung von Abbrucharbeiten als zusätzliche Leistung, zuzüglich Freianlagenplanung LPH 1-9 (§§ 38, 39 HOAI i. V. m. Anlage 11), die in V. H. des Honorars nach § 40 HOAI bewertet wird. Es ist eine stufenweise Beauftragung vorgesehen (LPH 1-4 und LPH 5-9). Der Auftragnehmer hat zusätzlich einen Brandschutznachweis und EnEV- und EEWärmeG-Nachweis zu erbringen. Es gilt die RBBau in der aktuellen Fassung.

II.2.5)Zuschlagskriterien

Kostenkriterium – Name: Honorar / Gewichtung: 10

II.2.11)Angaben zu Optionen

Optionen: nein

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Bitte beachten Sie, dass Änderungen an den Bewerbungs- und Auswahlunterlagen nicht zulässig sind.

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Tragwerksplanung

Los-Nr.: TP

II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)

71000000

71300000

II.2.3)Erfüllungsort

NUTS-Code: DE80K

Hauptort der Ausführung:

18276 Gülzow-Prüzen

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Tragwerksplanung Teil 4 Abschnitt 1, LPH 1-6 (§§ 49, 50, 51 HOAI i. V. m. Anlage 14), die in v. H. des Honorars nach § 52 HOAI bewertet wird. Es ist eine stufenweise Beauftragung vorgesehen (LPH 1-4 und LPH 5-6). Es gilt die RBBau in der aktuellen Fassung.

II.2.5)Zuschlagskriterien

Kostenkriterium – Name: Honorar / Gewichtung: 10

II.2.11)Angaben zu Optionen

Optionen: nein

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Bitte beachten Sie, dass Änderungen an den Bewerbungs- und Auswahlunterlagen nicht zulässig sind.

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Technische Ausrüstung

Los-Nr.: TA-HLSE

II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)

71000000

71300000

II.2.3)Erfüllungsort

NUTS-Code: DE80K

Hauptort der Ausführung:

18276 Gülzow-Prüzen

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Technische Ausrüstung (HLSE) Teil 4 Abschnitt 2, LPH 1-9 (§§ 53, 54, 55, 56 HOAI i. V. m. Anlage 15), die in v. H. des Honorars nach § 52 HOAI bewertet wird zuzüglich Ingenieurbauwerke LPH 1-9 (§§ 41, 42, 43 HOAI i. V. m. Anlage 12), die in v. H. des Honorars nach § 44 HOAI bewertet wird (siehe Erläuterungsbericht). Es ist eine stufenweise Beauftragung vorgesehen (LPH 1-4 und LPH 5-9). Es gilt die RBBau in der aktuellen Fassung.

II.2.5)Zuschlagskriterien

Kostenkriterium – Name: Honorar / Gewichtung: 10

II.2.11)Angaben zu Optionen

Optionen: nein

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Bitte beachten Sie, dass Änderungen an den Bewerbungs- u. Auswahlunterlagen nicht zulässig sind. Wärmeversorg.d. Gebäudes: üb. d. ca. 150 m entfernte Strohheizwerk. Leitungsbau v. benachb. Gutshaus z. Bürogebäude

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart

Verhandlungsverfahren

IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)

Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren

Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2018/S 164-374740

IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr.: OP

Bezeichnung des Auftrags:

Objektplanung

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja

V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:

03/12/2018

V.2.2)Angaben zu den Angeboten

Anzahl der eingegangenen Angebote: 2

Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 2

Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 2

Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Baukonzept Neubrandenburg GmbH
Gerstenstraße 9
Neubrandenburg, Mecklenburg
17034
Deutschland
Telefon: +49 3954255910
E-Mail: info@baukonzept-nb.de
NUTS-Code: DE80J

Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)

Niedrigstes Angebot: 224 344.24 EUR / höchstes Angebot: 224 344.24 EUR das berücksichtigt wurde

V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr.: TP

Bezeichnung des Auftrags:

Tragwerksplanung

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: nein

V.1)Information über die Nichtvergabe

Der Auftrag/Das Los wird nicht vergeben

Es sind keine Angebote oder Teilnahmeanträge eingegangen oder es wurden alle abgelehnt

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr.: TA-HLSE

Bezeichnung des Auftrags:

Technische Ausrüstung

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: nein

V.1)Information über die Nichtvergabe

Der Auftrag/Das Los wird nicht vergeben

Es sind keine Angebote oder Teilnahmeanträge eingegangen oder es wurden alle abgelehnt

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern
Johannes-Stelling-Straße 14
Schwerin, Mecklenburg
19053
Deutschland
Telefon: +49 3855885160
E-Mail: vergabekammer@wm.mv-regierung.de
Fax: +49 3855884855166

Internet-Adresse: www.regierung-mv.de

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern
Johannes-Stelling-Straße 14
Schwerin, Mecklenburg
19053
Deutschland
Telefon: +49 3855885160
E-Mail: vergabekammer@wm.mv-regierung.de
Fax: +49 3855884855166

Internet-Adresse: www.regierung-mv.de

VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen

Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Auf die Unzulässigkeit eines Nachprüfungsantrages nach Ablauf der Frist des § 160 Abs. 3 Nr. 3, 4 GWB (15 Tage nach Eingang des Nichtabhilfebescheides auf eine Rüge) wird hingewiesen.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern
Johannes-Stelling-Straße 14
Schwerin, Mecklenburg
19053
Deutschland
Telefon: +49 3855885160
E-Mail: vergabekammer@wm.mv-regierung.de
Fax: +49 3855884855166

Internet-Adresse: www.regierung-mv.de

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:

03/12/2018

© Europäische Union, http://ted.europa.eu, 1998-2018

Anzeige:

Unsere Top-Themen

Themenliste öffnen

arcguide Partner

Ausschreibungen

Architektenprofile

Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Antragsformular »

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Projektformular »

Konradin Architektur

Titelbild db deutsche bauzeitung 12
Ausgabe
12.2018 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

arcguide Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der arcguide-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de