Startseite » Allgemein »

Deutschland, Königsbach-Stein: Bekanntmachung vergebener Aufträge (2020/S 228-562292)

Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
Deutschland, Königsbach-Stein: Bekanntmachung vergebener Aufträge (2020/S 228-562292)

23/11/2020

  
S228

Deutschland-Königsbach-Stein: Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

2020/S 228-562292

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen

Offizielle Bezeichnung: Gemeinde Königsbach-Stein
Postanschrift: Marktstr. 15
Ort: Königsbach-Stein
NUTS-Code: DE12B Enzkreis
Postleitzahl: 75203
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Bürgermeisteramt Königsbach-Stein
E-Mail: vergabe@koenigsbach-stein.de
Telefon: +49 7232-3008-132
Fax: +49 7232-3008-199
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.koenigsbach-stein.de

I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers

Regional- oder Kommunalbehörde

I.5)Haupttätigkeit(en)

Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Neubau Zweifeld-Sporthalle Heynlinschule

Referenznummer der Bekanntmachung: 2019-VgV-001

II.1.2)CPV-Code Hauptteil

71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

II.1.3)Art des Auftrags

Dienstleistungen

II.1.4)Kurze Beschreibung:

Im Rahmen eines VgV-Verfahrens ohne Lösungsvorschläge soll für die Gemeinde Königsbach-Stein ein Architekturbüro ermittelt werden. Die Abgabe der Bewerbungsunterlagen ist nur in elektronischer Form zulässig.

Die Gesamtausgaben belaufen sich voraussichtlich auf ca. 4 450 000 EUR inkl. MwSt.. Die Unterlagen können bis zum 6.12.2019, 16.00 Uhr auf der Vergabeplattform hochgeladen werden.

Weitere Informationen sind dem EU-Amtsblatt und den Anlagen zu entnehmen.

II.1.6)Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)

Wert ohne MwSt.: 0.01 EUR

II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)

71200000 Dienstleistungen von Architekturbüros

II.2.3)Erfüllungsort

NUTS-Code: DE12B Enzkreis

Hauptort der Ausführung:

Gemeinde Königsbach-Stein

Marktstr. 15

75203 Königsbach-Stein

DEUTSCHLAND

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die bestehende Zweifeld-Sporthalle der Heynlinschule, die 1970 in einfacher Betonfertigteilbauweise errichtet wurde, weist einen hohen Sanierungsstau auf. Die Sanierung der Gebäudehülle, der Haustechnik, der Sanitärräume sowie des Hallenbodens ist erforderlich. Die Dachdeckung wurde erneuert, ansonsten gab es keine Sanierungen. In einer Machbarkeitsstudie von morlock.architekten aus Königsbach-Stein kristallisierte sich ein Neubau der Zweifeld-Sporthalle als die wirtschaftlichste Variante heraus. Der Durchführungszeitraum für den Neubau ist für 2020 bis 2022 vorgesehen. Die Bestandsporthalle wird derzeit vom Kindergarten, für den Schulsport der Heynlinschule mit ihren 161 GrundschülerInnen und 125 WerkrealschülerInnen sowie von verschiedenen Vereinen der GemeindeKönigsbach-Stein genutzt. Die verschiedenen Nutzer sollen auch im Neubau wieder zusammengeführt werden. Im ersten Bauabschnitt wird der Neubau der Zweifeld-Sporthalle auf dem Areal der Heynlinschule zwischendem bestehenden Heynlinkindergarten und der bestehenden Sporthalle auf einem Kleinspielfeld positioniert werden. Nach Fertigstellung der neuen Zweifeld-Sporthalle wird die Bestandshalle rückgebaut. An dieser Stelleentsteht ein neues Kleinspielfeld, welches das jetzige ersetzt. In der Machbarkeitsstudie wurde ein Raumbedarf von ca. 1 435 m2 BGF ermittelt. Die Spielfeldgröße von 18,00 m x 30,00 m ist identisch groß wie im Bestand zu planen. Mithilfe eines Faltvorhangs kann das Spielfeld mittig abgetrennt werden. Neben dem Spielfeld sind in der Studie eine Zuschauergalerie und Räumlichkeiten für 4 Umkleiden mit Duschen und Sanitärbereichen, Lehrerumkleiden, Regieraum, Geräteräume und ein Raum für die Haustechnik vorzusehen. Die Gesamtausgaben belaufen sich voraussichtlich auf ca. 4 450 000 EUR inkl. MwSt., die 300 + 400 Kosten auf ca. 3 100 000 EUR inkl. MwSt. Im Rahmen eines VgV-Verfahrens sucht die Gemeinde Königsbach-Stein ein Architekturbüro für die Planung und Ausführung des Bauvorhabens. Das Bauvorhaben soll gemeinsam mit dem Gemeinderat entwickelt und abgestimmt werden. Der Auftraggeber behält sich vor, gemäß § 43, Absatz 3 VgV nach Zuschlagserteilung eine bestimmte Rechtsform vorzuschreiben. Der Auftragnehmer ist verpflichtet die Leistung bis einschließlich Leistungsphase 5 HOAI zu übernehmen. Der Auftraggeber beabsichtigt die Leistung stufenweise zu beauftragen. Ein Rechtsanspruch auf die Übertragungaller Leistungsstufen besteht nicht. VgV-Vergabeverfahren ohne Lösungsansätze Der Zulassungsbereich ist die Europäische Union (EU) bzw. der Europäische Wirtschaftsraum (EWR) und das Beschaffungsübereinkommen Agreement on Government Procurement (GPA). Die Sprache, in der die Gespräche geführt werden und in der Auftrag ausgeführt werden muss, ist Deutsch. Das Verhandlungsverfahren gliedert sich in 2 Stufen: Teilnahmewettbewerb in einem vorgeschalteten Bewerbungsverfahren bekunden Unternehmen ihr Interesse an einer Teilnahme an dem Verfahren und erbringen u. a. die im Abschnitt „II. 2.9 Angaben zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden" genannten Referenzen. Nach Prüfung der eingereichten Unterlagen wählt die Gemeinde Königsbach-Stein mindestens 3 und maximal fünf geeignete Bewerber aus, die zu Verhandlungsgesprächen eingeladen werden. Verhandlungsgespräch. Im Verhandlungsgespräch stellen die Bewerber ihr Büro sowie am Verfahren beteiligte Personen (Büroinhaber, Projektleiter) persönlich vor und geben Auskunft über ihre Arbeitsweise.

II.2.5)Zuschlagskriterien

Qualitätskriterium – Name: Herangehensweise an zu beauftr. Projekt / Gewichtung: 20,00

Qualitätskriterium – Name: Planungsteam u. Projektorganisation / Gewichtung: 15,00

Qualitätskriterium – Name: Architektonische Qualität / Gewichtung: 15,00

Qualitätskriterium – Name: Qualitätssicherung in Planung und Ausführung / Gewichtung: 5,00

Qualitätskriterium – Name: Gesamteindruck der Präsentation / Gewichtung: 20,00

Qualitätskriterium – Name: Gesamteindruck des Projektleiters / Gewichtung: 10,00

Preis – Gewichtung: 15,00

II.2.11)Angaben zu Optionen

Optionen: nein

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Termine

— Tag der Absendung der EU-Bekanntmachung 4.11.2019,

— Bewerbungsschluss Teilnahmewettbewerb 6.12.2019,

— Auswahl Teilnehmer 14.1.2020,

— Aufforderung zur Abgabe der Erstangebote 28.1.2020,

— Abgabe der Erstangebote 2.3.2020,

— Verhandlungsgespräche 11.3.2020,

— Veröffentlichung Vergabeergebnis voraussichtlich 15.4.2020.

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart

Verhandlungsverfahren

IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)

Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren

Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 213-523352

IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 1

Bezeichnung des Auftrags:

Neubau Zweifeld-Sporthalle Heynlinschule

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja

V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:

02/11/2020

V.2.2)Angaben zu den Angeboten

Anzahl der eingegangenen Angebote: 4

Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 4

Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0

Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0

Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 4

Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Offizielle Bezeichnung: D’Inka Scheible Hoffmann Lewald Architekten Partnerschaft mbB
Postanschrift: Leuschnerstr.58/1
Ort: Stuttgart
NUTS-Code: DE11 Stuttgart
Postleitzahl: 70176
Land: Deutschland
E-Mail: info@dishl.de
Telefon: +49 71125859950

Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)

Gesamtwert des Auftrags/Loses: 0.01 EUR

V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Baden-Württemberg im Regierungspräsidium Karlsruhe
Ort: Karlsruhe
Postleitzahl: 76137
Land: Deutschland

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren

Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Baden-Württemberg im Regierungspräsidium Karlsruhe
Postanschrift: Durlacher Allee 100
Ort: Karlsruhe
Postleitzahl: 76137
Land: Deutschland
E-Mail: vergabekammer@rpk.bwl.de
Telefon: +49 721-926-8730
Fax: +49 721-926-3985
Internet-Adresse: www.rp-karlsruhe.de

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt

Offizielle Bezeichnung: Landratsamt Enzkreis
Postanschrift: Zähringerallee 3
Ort: Pforzheim
Postleitzahl: 75177
Land: Deutschland
E-Mail: landratsamt@enzkreis.de
Telefon: +49 7231-308-0
Fax: +49 7231-308-9417
Internet-Adresse: www.enzkreis.de

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:

18/11/2020

© Europäische Union, http://ted.europa.eu, 1998-2020

Anzeige:
arcguide Sonderausgabe 2020
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 2
Ausgabe
2.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de