Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen Deutschland, Karlsruhe: Qualification system with call for competition - arcguide.de

Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

Deutschland, Karlsruhe: Qualification system with call for competition

Anzeige:
14/08/2018

  
S155
  
– – Dienstleistungen – Anwendung eines Prüfungssystems mit Aufruf zum Wettbewerb – Entfällt 

Deutschland-Karlsruhe: Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

2018/S 155-357161

Bekanntmachung eines Qualifizierungssystems – Sektoren

Diese Bekanntmachung ist ein Aufruf zum Wettbewerb

Dienstleistungen

Legal Basis:

Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Auftraggeber

I.1)Name und Adressen

EnBW Energie Baden-Württemberg AG
Durlacher Allee 93
Karlsruhe
76131
Deutschland
Telefon: +49 721-63-13133
E-Mail: k.wierig@enbw.com
NUTS-Code: DE12

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.enbw.com

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung

Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben

I.3)Kommunikation

Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: www.enbw.com/lieferantenportal

Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen

Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: www.tender24.de

I.6)Haupttätigkeit(en)

Strom

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Planer- u. Generalplanerleistungen für Flächenplanung, Objektplanung und Fachplanung

II.1.2)CPV-Code Hauptteil

71000000

II.1.3)Art des Auftrags

Dienstleistungen

II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)

71200000

71300000

71500000

71400000

II.2.3)Erfüllungsort

NUTS-Code: DE12

Hauptort der Ausführung:

Deutschland

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Planungs- u. Bauüberwachungsleistungen für Hoch- und Tiefbauprojekte (Flächenplanung, Objektplanung, Fachplanung und Generalplanung) von EnBW Gesellschaften /Beteiligungen Gleich oder größer 50 %.

II.2.5)Zuschlagskriterien

Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt

II.2.8)Dauer der Gültigkeit des Qualifizierungssystems

Unbestimmte Dauer

Das Qualifizierungssystem wird verlängert

Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen:

1) Die Registrierung des Unternehmens im Supplier Lifecycle Managementsystem (SLC) der EnBW.

2) Die Präqualifikation nach den gesetzlichen Mindestanforderungen /den allgemein verbindlichen Unternehmensanforderungen der EnBW (Stufe 1)

3) Erweiterte kaufmännische Qualifikation anhand eines SLCOnline- Fragebogens (Stufe2).

4) ggf. technische Qualifikation anhand eines Online-Fragebogens (Stufe 3)

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.1.9)Qualifizierung für das System

Anforderungen, die die Wirtschaftsteilnehmer im Hinblick auf ihre Qualifikation erfüllen müssen:

— Die Registrierung des Unternehmens im Supplier Lifecycle Managementsystem (SLC) der EnBW ist mindestens unter der Verbindung zur Einkaufskategorie 310101 (Bauprojektplanung/-management) vorzunehmen! Weitere Einkaufskategorien können – sofern zutreffend – hinzugefügt werden.

— Es ist eine Informationsnachricht an die unter I.1) Namen/Adressen genannte E-Mail-Adresse mit dem Hinweis, dass sich das Unternehmen im SLC auf das Qualifizierungssystem (Identifikationsnnummer des QS!) angemeldet wurde, zu schicken.

— Die im SLC-Fragebogen der Stufe 2 geforderte Excel- Tabelle wird dem Unternehmen per Email zur Verfügung gestellt und ist zur Informationsabgabe bei den entsprechenden Fragen zu verwenden!

Methoden, mit denen die Erfüllung der einzelnen Anforderungen überprüft wird:

Die EnBW oder die mit Ihr verbundenen Unternehmen überprüfen die Angaben, die vom sich bewerbenden Unternehmen in SLC übermittelt wurden und behalten sich das Recht vor alle Angaben beim betroffenen Unternehmen zu prüfen. Nicht vorliegende Nachweise und/oder Erklärungen sowie ein unvollständiges Ausfüllen der SLCFragebögen können zum Ausschluss des Unternehmens aus der Qualifizierung und /oder späteren Ausschreibungen führen. Die EnBW behält sich vor das Supplier Lifecycle- Management System (SLC) durch ein anderes Qualifizierungssystem zu ersetzen.

III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:

Deutsch

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Dieses Qualifizierungssystem ersetzt das Qualifizierungssystem

2016-QS-S062-107717

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Vergabekammer Baden-Württemberg
Kapellenstraße 17
Karlsruhe
76131
Deutschland
Telefon: +49 721 / 926-4049
Fax: +49 721 / 926-3985

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren

Vergabekammer Baden-Württemberg
Kapellenstraße 17
Karlsruhe
76131
Deutschland
Telefon: +49 721 / 926-4049
Fax: +49 721 / 926-3985

VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen

Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, kann ein Nachprüfverfahren bei der Vergabekammer beantragt werden (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB).

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt

Vergabekammer Baden-Württemberg
Kapellenstraße 17
Karlsruhe
76131
Deutschland
Telefon: +49 721 / 926-4049
Fax: +49 721 / 926-3985

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:

10/08/2018

© Europäische Union, http://ted.europa.eu, 1998-2018

Anzeige:

Top-Themen

Aluminiumprofil
Sanitärausstattung – Armaturen und Möbel
Balkonsanierung

arcguide Partner

Ausschreibungen

Architektenprofile

Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Antragsformular »

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Projektformular »

Konradin Architektur

 

Anzeige:

arcguide Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der arcguide-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de