Startseite » Ausschreibung »

Deutschland, Frankfurt am Main: Bekanntmachung vergebener Aufträge

Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
Deutschland, Frankfurt am Main: Bekanntmachung vergebener Aufträge

23/01/2020

  
S16
  
Dienstleistungen – Bekanntmachung über vergebene Aufträge – Verhandlungsverfahren (competitive procedure with negotiation) 

Deutschland-Frankfurt am Main: Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

2020/S 016-034320

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen

Offizielle Bezeichnung: Katholische Kirchengemeinde St. Katharina von Siena
Postanschrift: Ernst-Kahn-Straße 47
Ort: Frankfurt am Main
NUTS-Code: DE712
Postleitzahl: 60493
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): MTJZ Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
E-Mail: vergabemanagement@mtjz.de
Telefon: +49 641-9829243
Fax: +49 641-9829285

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.sankt-katharina-frankfurt.de/

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers

Andere: Kirche

I.5)Haupttätigkeit(en)

Andere Tätigkeit: Kirche

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

KiTa St. Sebastian

Referenznummer der Bekanntmachung: 296,19

II.1.2)CPV-Code Hauptteil

71000000

II.1.3)Art des Auftrags

Dienstleistungen

II.1.4)Kurze Beschreibung:

Planungsleistungen (Generalplaner).

II.1.6)Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)

Wert ohne MwSt.: 0.01 EUR

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)

71000000

II.2.3)Erfüllungsort

NUTS-Code: DE712

Hauptort der Ausführung:

Katholische Kirchengemeinde St. Katharina von Siena

Ernst-Kahn-Straße 47

60493 Frankfurt am Main

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Planungsauftrag wird stufenweise vergeben und bezieht sich auf Architektenleistungen in nachfolgenden baulichen Abfolgen: Stufe 1: Leistungsphasen 1-3 nach § 34 HOAI i. V. m. Anlage 10 HOAI Leistungsphasen 1-3 nach § 39 HOAI i. V. m. Anlage 11 HOAI Leistungsphasen 1-3 nach § 51 HOAI i. V. m. Anlage 14 HOAI Leistungsphasen 1-3 nach § 55 HOAI i. V. m. Anlage 15 HOAI Stufe 2: Leistungsphasen 4 nach § 34 HOAI i. V. m. Anlage 10 HOAI Leistungsphasen 4 nach § 39 HOAI i. V. m. Anlage 11 HOAI Leistungsphasen 4 nach § 51 HOAI i. V. m. Anlage 14 HOAI Leistungsphasen 4 nach § 55 HOAI i. V. m. Anlage 15 HOAI Stufe 3: Leistungsphasen 5-7 nach § 34 HOAI i. V. m. Anlage 10 HOAI Leistungsphasen 5-7 nach § 39 HOAI i. V. m. Anlage 11 HOAI Leistungsphasen 5-6 nach § 51 HOAI i. V. m. Anlage 14 HOAI Leistungsphasen 5-7 nach § 55 HOAI i. V. m. Anlage 15 HOAI Stufe 4: Leistungsphasen 8-9 nach § 34 HOAI i. V. m. Anlage 10 HOAI Leistungsphasen 8-9 nach § 39 HOAI i. V. m. Anlage 11 HOAI Leistungsphasen 8-9 nach § 55 HOAI i. V. m. Anlage 15 HOAI. Beauftragt werden mit dem Zuschlag zunächst nur die vorstehend beschriebenen Leistungen der Stufe 1. Etwaige weitere Beauftragungen der weiteren vorstehend genannten Stufen erfolgen durch gesonderten schriftlichen Auftrag des Auftraggebers. Ein Rechtsanspruch auf eine weitere Beauftragung besteht nicht. Zur Einrichtung: In der denkmalgeschützten Gesamtanlage (Einweihung 1965), dem Hauptsitz der Kirchengemeinde in der Ernst-Kahn-Str. 47-49, befindet sich eine Kirche mit Kirchturm, ein Gemeindehaus, eine Kindertagesstätte, ein Küsterhaus, Mietwohnungen und ein Pfarrhaus. Die Gesamtanlage steht unter Denkmalschutz und wurde durch den Architekten Johannes Krahn entworfen und gebaut. Die derzeit zweigruppige Kindertagesstätte ist in die Gesamtanlage eingebettet und besteht aus einem eingeschossigen Bauteil. Die Kita soll um 2 weitere öffentlich geförderte U3 Gruppen erweitert und an die heutigen Standards angepasst werden. Die Vorgaben hierzu werden vorrangig durch die öffentlichen Zuschussgeber und durch die Standards für Baumaßnahmen – Kindertageseinrichtungen im Bistum Limburg definiert. In der Umbauzeit ist die Nutzung der vorhandenen Kindertagesstätte in die Gemeinderäume St. Matthias, Thomas-Mann-Str. 2-4, Frankfurt auszulagern und diese für die zusätzliche Nutzung herzurichten. Ziel der Maßnahme ist ein bauaufsichtlich genehmigter und einer Betriebserlaubnis versehene Kindertageseinrichtung mit 2 U3 und 2 Ü3 Gruppen, unter Berücksichtigung aller dafür entsprechenden Richtlinien und rechtlichen Vorgaben. Dabei sind die übrigen Gebäudeteile und Nutzungen energetisch, schalltechnisch und Brandschutztechnisch zu sanieren und die Inklusion zu berücksichtigen. Zu den Generalplanerleistungen gehören insbesondere die:

— Objektplanung,

— Gebäude und Innenräume,

— Freianlagen,

— Fachplanung (Heizung/Lüftung/Sanitär/Elektro/Aufzug),

— Tragwerksplanung,

— Beratungsleistungen,

— Bauphysik (ENEV/Schallschutz/Baulärmgutachten/Akustik),

— Zusätzliche Leistungen,

— Brandschutz (Planung/Konzept nach AHO „Brandschutz".

— gem. Notwendigkeit: Erstellung Leistungsumfang/Ausschreibung und Planung für weitere fachlich zu beteiligende Partner/Gutachter Weitergehende Informationen sind dem Vertragsmuster in den Unterlagen zu entnehmen. Die weiterhin in den Unterlagen vorhandene Machbarkeitsstudie dient zur Orientierung und kann als Grundlage dienen.

II.2.5)Zuschlagskriterien

Qualitätskriterium – Name: Personelle Besetzung / Gewichtung: 20,00

Qualitätskriterium – Name: Fachtechnische Lösungsansätze / Gewichtung: 25,00

Qualitätskriterium – Name: Strukturelle Herangehensweise / Gewichtung: 10,00

Qualitätskriterium – Name: Präsentation / Gewichtung: 15,00

Preis – Gewichtung: 30,00

II.2.11)Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Die Beauftragung erfolgt stufenweise. Auftragsstufen sind: Stufe 1 Leistungsphasen 1-3 nach § 34 HOAI i. V. m. Anlage 10 HOAI Leistungsphasen 1-3 nach § 39 HOAI i. V. m. Anlage 11 HOAI Leistungsphasen 1-3 nach § 51 HOAI i. V. m. Anlage 14 HOAI Leistungsphasen 1-3 nach § 55 HOAI i. V. m. Anlage 15 HOAI Stufe 2 Leistungsphasen 4 nach § 34 HOAI i. V. m. Anlage 10 HOAI Leistungsphasen 4 nach § 39 HOAI i. V. m. Anlage 11 HOAI Leistungsphasen 4 nach § 51 HOAI i. V. m. Anlage 14 HOAI Leistungsphasen 4 nach § 55 HOAI i. V. m. Anlage 15 HOAI Stufe 3 Leistungsphasen 5-7 nach § 34 HOAI i. V. m. Anlage 10 HOAI Leistungsphasen 5-7 nach § 39 HOAI i. V. m. Anlage 11 HOAI Leistungsphasen 5-6 nach § 51 HOAI i. V. m. Anlage 14 HOAI Leistungsphasen 5-7 nach § 55 HOAI i. V. m. Anlage 15 HOAI Stufe 4 Leistungsphasen 8-9 nach § 34 HOAI i. V. m. Anlage 10 HOAI Leistungsphasen 8-9 nach § 39 HOAI i. V. m. Anlage 11 HOAI Leistungsphasen 8-9 nach § 55 HOAI i. V. m. Anlage 15 HOAI. Die Leistungsausführung der jeweiligen Leistungsphasen 1-8 kann bis zu drei Jahre andauern. Einen Rechtsanspruch auf Beauftragung der jeweiligen Leistungsstufen 2-4 besteht nicht. Zwischen der Beauftragung der einzelnen Stufen können bis zu sechs Monate vergehen.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Die Bewertung erfolgt anhand der Teilnahmeanträge und der Referenzen. Sollten 2 oder mehr Bewerber punktgleich sein, so entscheidet das Los über Reihenfolge der Teilnahmeanträge. Mit mehr als 3 Referenzen sind keine zusätzlichen Punkte zu erreichen.

Zur besseren Veranschaulichung ist die Bewertungsmatrix der Eignungsprüfung des Verhandlungsverfahrens zum Download beigefügt.

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart

Verhandlungsverfahren

IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)

Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein

IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren

Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 125-305736

IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 1

Bezeichnung des Auftrags:

KiTa St. Sebastian

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja

V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:

20/01/2020

V.2.2)Angaben zu den Angeboten

Anzahl der eingegangenen Angebote: 1

Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Offizielle Bezeichnung: Goldhammer & Kratzenstein Architekten PartGmbB
Postanschrift: Musikantenweg 75
Ort: Frankfurt
NUTS-Code: DE712
Postleitzahl: 60316
Land: Deutschland

Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein

V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)

Gesamtwert des Auftrags/Loses: 0.01 EUR

V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Hessen
Ort: Darmstadt
Land: Deutschland

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:

20/01/2020

© Europäische Union, http://ted.europa.eu, 1998-2020

Anzeige:
arcguide Partner
Ausschreibungen
Architektenprofile

Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Antragsformular »

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Projektformular »

Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 2
Ausgabe
2.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de