Startseite » Ausschreibung »

Deutschland, Emsdetten: Bekanntmachung vergebener Aufträge (2020/S 149-365908)

Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
Deutschland, Emsdetten: Bekanntmachung vergebener Aufträge (2020/S 149-365908)

04/08/2020

  
S149

Deutschland-Emsdetten: Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

2020/S 149-365908

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen

Offizielle Bezeichnung: Stadt Emsdetten
Postanschrift: Am Markt 1
Ort: Emsdetten
NUTS-Code: DEA37 Steinfurt
Postleitzahl: 48282
Land: Deutschland
E-Mail: vergabestelle@bbt-kanzlei.de

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.emsdetten.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers

Regional- oder Kommunalbehörde

I.5)Haupttätigkeit(en)

Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Stadt Emsdetten — Sanierung und Erweiterung der innerstädtischen Wilhelmschule

Referenznummer der Bekanntmachung: CXP4Y6JDSST

II.1.2)CPV-Code Hauptteil

71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

II.1.3)Art des Auftrags

Dienstleistungen

II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Gebäude der heutigen Wilhelmschule, Teil der früheren Kreuzschule, ist in den 70er Jahren gebaut und Anfang der 90er um den Verwaltungstrakt erweitert worden. 2006 erfolgte noch ein eingeschossiger Anbau für die Erweiterung der OGS. Die Schulentwicklungsplanung der Grundschulen der Stadt Emsdetten hat ergeben, dass aufgrund steigender Schüler- und OGS-Zahlen die volle Dreizügigkeit der Schule geschaffen werden muss. Weiterhin wurde mit der Schulleitung und den Lehrern das geplante zukünftige pädagogische Konzept im Rahmen der baulichen Möglichkeiten an diesem Standort besprochen. Demnach ergeben sich für diese Schule folgende Vorgaben:

— Schaffung von zusätzlich erforderlichen Flächen für u. a. + 2 Klassenräume + Multifunktionsraum (ggf. auch für Betreuung und Differenzierung nutzbar),

— Schaffung von Integrations- und Differenzierungsräumen,

— Erweiterung Verwaltungsflächen,

— Erweiterung OGS-Küchenbereich,

— zentrale WC-Einheiten geschossweise,

— zusätzliches Treppenhaus (Schaffung von 2 baulichen Rettungswegen),

— Konzept der „Flurschule“ funktioniert,

— Unterricht und Betreuung bleiben getrennt,

— ggf. Erweiterung zum Gymnasium (späterer Synergieeffekt),

— besser nutzbare Pausenhalle/Aula in Verbindung mit Musik, Küche,

— Barrierefreiheit,

— Erforderliche Technikräume (ggf. in Teilunterkellerung Neubaubereich).

Der Vorentwurf sieht den Abriss von Bestandsflächen im Nordosten mit WCs, Lager, Hausmeister, überdachter Pausenbereich und innenliegender Pausenraum vor. In diesem Bereich werden neue Flächen für Fachräume, Klassenräume, Multifunktionsraum (Aula), 2. Treppenhaus und WC-Einheiten, sowie die Erweiterung der Verwaltung geschaffen. Der Entwurf wird geprägt durch einen offenen dreigeschossigen Luftraum, welcher zu einer klaren Orientierung im Gebäude beiträgt. Ein Aufzug als Durchlader dient der barrierefreien Erschließung der Staffelgeschosse. Die Bestandgebäude werden komplett energetisch saniert.

Das Gebäude soll technisch neu ausgestattet werden. Derzeit wird im Gymnasium, welches sich neben der Wilhelmschule befindet, eine neue Pellet-Heizungsanlage geplant und in 2020 fertig gestellt. Diese wird auch die Wilhelmschule versorgen.

Es ist geplant, die Baumaßnahme in der Größenordnung nicht im laufenden Betrieb abzuwickeln. Aus diesem Grunde wird in enger Absprache mit der Schule, der komplette Schulbetrieb für die Zeit der Baumaßnahme zur benachbarten, derzeit leerstehenden Paul-Gerhard-Schule umziehen.

II.1.6)Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: ja

II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)

Wert ohne MwSt.: 640 984.33 EUR

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Objektplanung

Los-Nr.: 1

II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)

71240000 Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen

II.2.3)Erfüllungsort

NUTS-Code: DEA37 Steinfurt

Hauptort der Ausführung:

Stadt Emsdetten Emsdetten

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Planungsleistungen für folgende Leistungsbilder der HOAI:

— Gebäude und Innenräume (§§ 33 ff. HOAI), Leistungsphasen 1 bis 9.

II.2.5)Zuschlagskriterien

Qualitätskriterium – Name: Qualität des Projektteams / Gewichtung: 20

Qualitätskriterium – Name: Darstellung der Maßnahmen zur Sicherstellung der Qualität, Kosten und Termine / Gewichtung: 20

Qualitätskriterium – Name: Projekteinschätzung und Herangehensweise / Gewichtung: 40

Kostenkriterium – Name: Honorarangebot / Gewichtung: 20

II.2.11)Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Der Auftraggeber beauftragt zunächst nur die Leistungsphasen 1 bis 3 gemäß HOAI und behält sich vor, die weiteren Leistungsphasen im Einzelnen oder im Ganzen weiter zu beauftragen. Es besteht kein Anspruch auf weitere Beauftragung, noch können daraus sonstige vertragliche Verpflichtungen für den Auftraggeber entstehen. Der Auftragnehmer ist im Falle des Abrufs verpflichtet, die Leistungen, ggfs. auch stufenweise bzw. im Einzelnen oder im Ganzen, zu erbringen.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Technische Ausrüstung HLS

Los-Nr.: 2

II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)

71240000 Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen

II.2.3)Erfüllungsort

NUTS-Code: DEA37 Steinfurt

Hauptort der Ausführung:

Stadt Emsdetten Emsdetten

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Planungsleistungen für folgende Leistungsbilder der HOAI:

— Technische Ausrüstung HLS (§§ 53 ff. HOAI), Leistungsphasen 1 bis 9, für:

—— Anlagengruppe 1 (Abwasser- und Wasseranlagen exkl. Gasanlagen),

—— Anlagengruppe 2 (Wärmeversorgungsanlagen),

—— Anlagengruppe 3 (Lufttechnische Anlagen),

—— Anlagengruppe 8 (Gebäudeautomation für HLS sowie Koordination der Schnittstellen mit ELT in der Anlagengruppe 8).

II.2.5)Zuschlagskriterien

Qualitätskriterium – Name: Qualität des Projektteams / Gewichtung: 20

Qualitätskriterium – Name: Darstellung der Maßnahmen zur Sicherstellung der Qualität, Kosten und Termine / Gewichtung: 20

Qualitätskriterium – Name: Projekteinschätzung und Herangehensweise / Gewichtung: 40

Kostenkriterium – Name: Honorarangebot / Gewichtung: 20

II.2.11)Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Der Auftraggeber beauftragt zunächst nur die Leistungsphasen 1 bis 3 gemäß HOAI und behält sich vor, die weiteren Leistungsphasen im Einzelnen oder im Ganzen weiter zu beauftragen. Es besteht kein Anspruch auf weitere Beauftragung, noch können daraus sonstige vertragliche Verpflichtungen für den Auftraggeber entstehen. Der Auftragnehmer ist im Falle des Abrufs verpflichtet, die Leistungen, ggfs. auch stufenweise bzw. im Einzelnen oder im Ganzen, zu erbringen.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Technische Ausrüstung ELT

Los-Nr.: 3

II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)

71240000 Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen

II.2.3)Erfüllungsort

NUTS-Code: DEA37 Steinfurt

Hauptort der Ausführung:

Stadt Emsdetten Emsdetten

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Planungsleistungen für folgende Leistungsbilder der HOAI:

— Technische Ausrüstung ELT (§§ 53 ff. HOAI), Leistungsphasen 1 bis 9, für:

—— Anlagengruppe 4 (Starkstromanlagen),

—— Anlagengruppe 5 (Fernmelde- und informationstechnische Anlagen),

—— Anlagengruppe 6 (Förderanlagen),

—— Anlagengruppe 8 (Gebäudeautomation für ELT).

II.2.5)Zuschlagskriterien

Qualitätskriterium – Name: Qualität des Projektteams / Gewichtung: 20

Qualitätskriterium – Name: Darstellung der Maßnahmen zur Sicherstellung der Qualität, Kosten und Termine / Gewichtung: 20

Qualitätskriterium – Name: Projekteinschätzung und Herangehensweise / Gewichtung: 40

Kostenkriterium – Name: Honorarangebot / Gewichtung: 20

II.2.11)Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Der Auftraggeber beauftragt zunächst nur die Leistungsphasen 1 bis 3 gemäß HOAI und behält sich vor, die weiteren Leistungsphasen im Einzelnen oder im Ganzen weiter zu beauftragen. Es besteht kein Anspruch auf weitere Beauftragung, noch können daraus sonstige vertragliche Verpflichtungen für den Auftraggeber entstehen. Der Auftragnehmer ist im Falle des Abrufs verpflichtet, die Leistungen, ggfs. auch stufenweise bzw. im Einzelnen oder im Ganzen, zu erbringen.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart

Verhandlungsverfahren

IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)

Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren

Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2020/S 069-164253

IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr.: 1

Bezeichnung des Auftrags:

Los 1 — Objektplanung

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja

V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:

28/07/2020

V.2.2)Angaben zu den Angeboten

Anzahl der eingegangenen Angebote: 3

Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 3

Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 3

Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Offizielle Bezeichnung: Plan Forward
Postanschrift: Hospitalstraße 12
Ort: Stuttgart
NUTS-Code: DE111 Stuttgart, Stadtkreis
Land: Deutschland

Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)

Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 410 034.17 EUR

Gesamtwert des Auftrags/Loses: 471 313.78 EUR

V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr.: 2

Bezeichnung des Auftrags:

Technische Ausrüstung HLS

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja

V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:

28/07/2020

V.2.2)Angaben zu den Angeboten

Anzahl der eingegangenen Angebote: 1

Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 1

Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 1

Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Offizielle Bezeichnung: Büro Haerkötter + Sahlmann GbR
Postanschrift: Mühlenstraße 33
Ort: Emsdetten
NUTS-Code: DEA37 Steinfurt
Postleitzahl: 48282
Land: Deutschland

Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)

Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 88 266.80 EUR

Gesamtwert des Auftrags/Loses: 77 674.78 EUR

V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr.: 3

Bezeichnung des Auftrags:

Technische Ausrüstung ELT

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja

V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:

28/07/2020

V.2.2)Angaben zu den Angeboten

Anzahl der eingegangenen Angebote: 1

Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 1

Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 1

Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Offizielle Bezeichnung: Büro Haerkötter + Sahlmann GbR
Postanschrift: Mühlenstraße 33
Ort: Emsdetten
NUTS-Code: DEA37 Steinfurt
Postleitzahl: 48282
Land: Deutschland

Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)

Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 102 217.52 EUR

Gesamtwert des Auftrags/Loses: 91 995.77 EUR

V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXP4Y6JDSST

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Offizielle Bezeichnung: Bezirksregierung Münster — Vergabekammer Westfalen
Postanschrift: Albrecht-Thaler-Straße 9
Ort: Münster
Postleitzahl: 48147
Land: Deutschland
Telefon: +49 251 / 411-3514
Fax: +49 251 / 411-2165

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt

Offizielle Bezeichnung: Bezirksregierung Münster — Vergabekammer Westfalen
Postanschrift: Albrecht-Thaler-Straße 9
Ort: Münster
Postleitzahl: 48147
Land: Deutschland
Telefon: +49 251 / 411-3514
Fax: +49 251 / 411-2165

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:

30/07/2020

© Europäische Union, http://ted.europa.eu, 1998-2020

Anzeige:
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 9
Ausgabe
9.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de