Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

Deutschland, Eisenhüttenstadt: Bekanntmachung vergebener Aufträge

Anzeige:
18/11/2019

  
S222
  
Dienstleistungen – Bekanntmachung über vergebene Aufträge – Verhandlungsverfahren (competitive procedure with negotiation) 

Deutschland-Eisenhüttenstadt: Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

2019/S 222-545181

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen

Offizielle Bezeichnung: Stadt Eisenhüttenstadt, Fachbereich Stadtentwicklung
Postanschrift: Zentraler Platz 1
Ort: Eisenhüttenstadt
NUTS-Code: DE40C
Postleitzahl: 15890
Land: Deutschland
E-Mail: zentrale.vergabestelle@eisenhuettenstadt.de
Telefon: +49 3364566-379
Fax: +49 3364566-259

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.eisenhuettenstadt.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers

Regional- oder Kommunalbehörde

I.5)Haupttätigkeit(en)

Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Planungsleistung Reaktivierung Mielenzhafen/ Trockendock/ Inselspitze inkl. uferbegleitende Wege im städtebaulich relevanten Raum

Referenznummer der Bekanntmachung: HV 2.1/2019

II.1.2)CPV-Code Hauptteil

71000000

II.1.3)Art des Auftrags

Dienstleistungen

II.1.4)Kurze Beschreibung:

Reaktivierung Mielenzhafen/ Trockendock/ Inselspitze inkl. uferbegleitende Wege im städtebaulich relevanten Raum.

II.1.6)Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: ja

II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)

Wert ohne MwSt.: 176 204.01 EUR

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 1 Wegebeziehungen und Platzgestaltung inkl. Beleuchtung

Los-Nr.: HV 2.1/2019

II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)

71322500

II.2.3)Erfüllungsort

NUTS-Code: DE40C

Hauptort der Ausführung:

Stadt Eisenhüttenstadt Uferweg 15890 Eisenhüttenstadt

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Durch den Ausbau des ca. 1 388 m langen, uferbegleitenden Radweges entlang des Mielenzhafens und des Oder-Spree-Kanals im innerstädtischen Bereich von Eisenhüttenstadt wird eine bedeutende Wegebeziehung für die Verbindung von Stadt und Wasser herausgebildet und verkehrssicher gestaltet.

Die Wegebeziehung incl. Wegebeleuchtung ohne Brückenbauwerke umfasst eine Länge 1 277 m. Die Ausbaubreite des gemeinsamen Geh- und Radweges im Zweirichtungsverkehr beträgt 3,00 m.

— Gestaltung Inselspitze, Sonderkonstruktion entlang der Spundwand,

— Neugestaltung Schiffsamleger, – Ertüchtigung Besuchersteg,

— Gestaltung Rastplatz mit Uferbereich,

— Platzgestzaltung im Bereich zwischen Mielenzhafen und Karl-Marx-Straße.

II.2.5)Zuschlagskriterien

Qualitätskriterium – Name: Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit / Gewichtung: 25

Qualitätskriterium – Name: Qualifikation/ Erfahrungen Mitglieder des Projektteams / Gewichtung: 35

Qualitätskriterium – Name: Methoden zur Termin- und Kostenverfolgung / Gewichtung: 10

Qualitätskriterium – Name: Gesamteindruck der Erläuterungen / Gewichtung: 5

Kostenkriterium – Name: Honorar / Gewichtung: 25

II.2.11)Angaben zu Optionen

Optionen: nein

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja

Projektnummer oder -referenz:

Richtlinie des Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung zur nachhaltigen Entwicklung von Stadt und Umland (NESUR) Projektnummer: 85016961

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart

Verhandlungsverfahren

IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)

Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein

IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren

Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 091-219266

IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: HV 2.1/2019

Los-Nr.: Los 1 Wegebeziehungen und Platzgestaltung inkl. Beleuchtung

Bezeichnung des Auftrags:

Planungsleistung Reaktivierung Mielenzhafen/ Trockendock/ Inselspitze inkl. uferbegleitende Wege im städtebaulich relevanten Raum

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja

V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:

03/09/2019

V.2.2)Angaben zu den Angeboten

Anzahl der eingegangenen Angebote: 1

Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 1

Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Offizielle Bezeichnung: Ingenieurbüro Hoch- und Tiefbau eG
Ort: Eisenhüttenstadt
NUTS-Code: DE40C
Postleitzahl: 15890
Land: Deutschland

Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein

V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)

Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 221 490.51 EUR

Gesamtwert des Auftrags/Loses: 176 204.01 EUR

V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPCenter/notice/CXP9YMKDKJK.

Sie können dort Vergabeunterlagen kostenlos herunterladen und Nachrichten der Vergabestelle einsehen.

Bieterkommunikation hat ausschließlich über die Vergabeplattform https://vergabemarktplatz.brandenburg.de zu erfolgen.

Allen Bewerbern und Bietern wird die freiwillige Registrierung zur lückenlosen und zeitnahen Kommunikation innerhalb des Angebotsverfahrens empfohlen. Anderenfalls besteht für die Bieter eine Holschuld zur Erlangung der Kenntnis über Änderungen im Vergabeverfahren, Klarstellungen, Änderungen zu Terminen und Fristen sowie Änderungen von Leistungsanforderungen.

Bekanntmachungs-ID: CXP9YMKD3PR

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Brandenburg beim Ministerium für Wirtschaft und Energie
Postanschrift: Heinrich-Mann-Allee 107
Ort: Potsdam
Postleitzahl: 14473
Land: Deutschland

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:

14/11/2019

© Europäische Union, http://ted.europa.eu, 1998-2019

Anzeige:

arcguide Partner

Ausschreibungen

Architektenprofile

Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Antragsformular »

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Projektformular »

Konradin Architektur

Titelbild db deutsche bauzeitung 12
Ausgabe
12.2019 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de