Startseite »

Deutschland, Dortmund: Änderung eines Vertrags/einer Konzession während der Laufzeit (2022/S 093-257187)

Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
Deutschland, Dortmund: Änderung eines Vertrags/einer Konzession während der Laufzeit (2022/S 093-257187)

13/05/2022

  
S93

Deutschland-Dortmund: Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

2022/S 093-257187

Bekanntmachung einer Änderung

Änderung eines Vertrags/einer Konzession während der Laufzeit

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber

I.1)Name und Adressen

Offizielle Bezeichnung: Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Dortmund
Postanschrift: Emil-Figge-Str. 91
Ort: Dortmund
NUTS-Code: DEA52 Dortmund, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 44227
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Einkauf und Vertragsmanagement
E-Mail: do.einkauf@blb.nrw.de
Telefon: +49 0
Fax: +49 0
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.blb.nrw.de

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

BLB NRW/NL DO / Hochschule Bochum, Bauteil B WE1997 / Architekt/Objektplanung 010-21-00576

Referenznummer der Bekanntmachung: 010-21-00576

II.1.2)CPV-Code Hauptteil

71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

II.1.3)Art des Auftrags

Dienstleistungen

II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort

NUTS-Code: DEA51 Bochum, Kreisfreie Stadt

Hauptort der Ausführung:

Hochschule Bochum 44801 Bochum

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung zum Zeitpunkt des Abschlusses des Vertrags:

Teile des Bauteils B der Hochschule Bochum weisen erhebliche, sicherheitstechnische Mängel auf.

Es besteht Handlungsbedarf zur Beseitigung der wesentlichen Mängel an der Sicherheitsbeleuchtung, Sicherheitsstromversorgungsanlage

der Alarmierungs- sowie elektrischer Anlage.

Die Maßnahme umfasst die Sanierung der Hörsäle 1-8.

Ziel ist die Instandsetzung der sicherheitsrelevanten Anlagen im Bereich der Versammlungsstätte. Im Zuge dessen sollen

im Bereich der Hörsäle 5-8 die sanitären Anlagen saniert und um behindertengerechte WCs ergänzt, sowie die Oberböden

der Hörsäle ausgetauscht und die Gestühle und akustisch wirksamen Holzverkleidungen der Wände saniert werden.

Geplant ist die bauliche Umsetzung in 2 Bauabschnitten, zunächst die Hörsäle 5-8 im Anschluss daran die Hörsäle 1-4.

Die Sanierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen sind im laufenden Hochschulbetrieb umzusetzen, der sensible Umgang

ist in Planung und Umsetzung zu berücksichtigen.

Für die Umsetzung und die damit einhergehende Schließung der betreffenden Hörsäle sind keine interimistischen Maßnahmen

einzuplanen.

II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession

Beginn: 16/12/2021

Ende: 16/12/2024

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Abschnitt IV: Verfahren

IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Bekanntmachung einer Auftragsvergabe in Bezug auf diesen Auftrag

Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2022/S 025-063144

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe

Auftrags-Nr.: 010-21-00576

Bezeichnung des Auftrags:

Auftragsvergabe DBCO Generalplaner GmbH

V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag des Abschlusses des Vertrags/der Entscheidung über die Konzessionsvergabe:

16/12/2021

V.2.2)Angaben zu den Angeboten

Der Auftrag/Die Konzession wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs

Offizielle Bezeichnung: DBCO Generalplaner GmbH
Postanschrift: Oststraße 2
Ort: Münster
NUTS-Code: DEA33 Münster, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 48145
Land: Deutschland

Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: ja

V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (zum Zeitpunkt des Abschlusses des Auftrags;ohne MwSt.)

Gesamtwert der Beschaffung: 506 719.97 EUR

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXS7YYXYCGV

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Westfalen
Postanschrift: Albrecht-Thaer-Straße 9
Ort: Münster
Postleitzahl: 48147
Land: Deutschland
Fax: +49 2514112165
Internet-Adresse: https://www.bezreg-muenster.de/de/wirtschaft_finanzen_kommunalaufsicht/vergabekammer_westfalen/zustaendigkeit_vergabekammer/index.html

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren

Offizielle Bezeichnung: Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Zentrale
Postanschrift: Mercedesstraße 12
Ort: Düsseldorf
Postleitzahl: 40470
Land: Deutschland
E-Mail: BLBVergabe@blb.nrw.de
Internet-Adresse: http://www.blb.nrw.de

VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen

Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

entsprechend der Regelungen in § 160 GWB

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt

Offizielle Bezeichnung: Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW – Justiziariat
Postanschrift: Mercedesstraße 12
Ort: Düsseldorf
Postleitzahl: 40470
Land: Deutschland
Fax: +49 21161700174
Internet-Adresse: http://www.blb.nrw.de

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:

09/05/2022

Abschnitt VII: Änderungen des Vertrags/der Konzession

VII.1)Beschreibung der Beschaffung nach den Änderungen
VII.1.1)CPV-Code Hauptteil

71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

VII.1.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
VII.1.3)Erfüllungsort

NUTS-Code: DEA51 Bochum, Kreisfreie Stadt

Hauptort der Ausführung:

Hochschule Bochum 44801 Bochum

VII.1.4)Beschreibung der Beschaffung:

Teile des Bauteils B der Hochschule Bochum weisen erhebliche, sicherheitstechnische Mängel auf.

Es besteht Handlungsbedarf zur Beseitigung der wesentlichen Mängel an der Sicherheitsbeleuchtung, Sicherheitsstromversorgungsanlage

der Alarmierungs- sowie elektrischer Anlage.

Die Maßnahme umfasst die Sanierung der Hörsäle 1-8.

Ziel ist die Instandsetzung der sicherheitsrelevanten Anlagen im Bereich der Versammlungsstätte. Im Zuge dessen sollen

im Bereich der Hörsäle 5-8 die sanitären Anlagen saniert und um behindertengerechte WCs ergänzt, sowie die Oberböden

der Hörsäle ausgetauscht und die Gestühle und akustisch wirksamen Holzverkleidungen der Wände saniert werden.

Geplant ist die bauliche Umsetzung in 2 Bauabschnitten, zunächst die Hörsäle 5-8 im Anschluss daran die Hörsäle 1-4.

Die Sanierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen sind im laufenden Hochschulbetrieb umzusetzen, der sensible Umgang

ist in Planung und Umsetzung zu berücksichtigen.

Für die Umsetzung und die damit einhergehende Schließung der betreffenden Hörsäle sind keine interimistischen Maßnahmen

einzuplanen.

VII.1.5)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession

Beginn: 16/12/2021

Ende: 16/12/2024

VII.1.6)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)

Gesamtwert des Auftrags/des Loses/der Konzession: 506 719.97 EUR

VII.1.7)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs

Offizielle Bezeichnung: DBCO Generalplaner GmbH
Postanschrift: Oststraße 2
Ort: Münster
NUTS-Code: DEA33 Münster, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 48145
Land: Deutschland

Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: ja

VII.2)Angaben zu den Änderungen
VII.2.1)Beschreibung der Änderungen

Art und Umfang der Änderungen (mit Angabe möglicher früherer Vertragsänderungen):

Fachtechnische Bauleitung der Schadstoffsanierung für die Hörsäle 6-8.

VII.2.2)Gründe für die Änderung

Notwendigkeit zusätzlicher Bauarbeiten, Dienstleistungen oder Lieferungen durch den ursprünglichen Auftragnehmer/Konzessionär (Artikel 43 Absatz 1 Buchstabe b der Richtlinie 2014/23/EU, Artikel 72 Absatz 1 Buchstabe b der Richtlinie 2014/24/EU, Artikel 89 Absatz 1 Buchstabe b der Richtlinie 2014/25/EU)

Beschreibung der wirtschaftlichen oder technischen Gründe und der Unannehmlichkeiten oder beträchtlichen Zusatzkosten, durch die ein Auftragnehmerwechsel verhindert wird:

Im Zuge der schadstofftechnischen Untersuchung (Probenentnahme, Analyse, Feststellung) wurden Schadstoffe

in Bauteilen der Hörsäle nachgewiesen.

Seitens der Nutzer und des BLBs wurde festgelegt, dass eine vollumfängliche Schadstoffsanierung der betreffenden

Bauteile erfolgt, da die Bauteile durch die Baumaßnahme in erheblichen Maß bearbeitet werden.

VII.2.3)Preiserhöhung

Aktualisierter Gesamtauftragswert vor den Änderungen (unter Berücksichtigung möglicher früherer Vertragsänderungen und Preisanpassungen sowie im Falle der Richtlinie 2014/23/EU der durchschnittlichen Inflation im betreffenden Mitgliedstaat)

Wert ohne MwSt.: 506 719.97 EUR

Gesamtauftragswert nach den Änderungen

Wert ohne MwSt.: 518 612.27 EUR

© Europäische Union, http://ted.europa.eu, 1998-2022

arcguide Sonderausgabe 2021
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild md 4
Ausgabe
4.2022 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de