Startseite » Allgemein »

Deutschland, Deggendorf: Bekanntmachung vergebener Aufträge (2020/S 205-499658)

Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
Deutschland, Deggendorf: Bekanntmachung vergebener Aufträge (2020/S 205-499658)

21/10/2020

  
S205

Deutschland-Deggendorf: Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

2020/S 205-499658

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen

Offizielle Bezeichnung: Landkreis Deggendorf
Postanschrift: Herrenstraße 18
Ort: Deggendorf
NUTS-Code: DE224 Deggendorf
Postleitzahl: 94469
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Rechtsanwälte Prof. Dr. Rauch & Partner mbB
E-Mail: vergabe@prof-rauch-baurecht.de
Telefon: +49 94129734-10
Fax: +49 94129734-11
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.landkreis-deggendorf.de

I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers

Regional- oder Kommunalbehörde

I.5)Haupttätigkeit(en)

Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

LK Deggendorf – Neubau Dreifachturnhalle an der Trat – Objektplanung Gebäude und Innenräume sowie Objektplanung Freianlagen

Referenznummer der Bekanntmachung: 500/19

II.1.2)CPV-Code Hauptteil

71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

II.1.3)Art des Auftrags

Dienstleistungen

II.1.4)Kurze Beschreibung:

Der Landkreis Deggendorf plant den Neubau einer Dreifachsporthalle mit Allwetterplatz in Deggendorf.

Gegenstand des Auftrages sind die Leistungen der Leistungsbilder Objektplanung Gebäude und Innenräume (§ 35 HOAI i.V.m. Anlage 10 Nummer 10.1 HOAI) sowie der Freianlagen (§ 39 HOAI i. V. m. Anlage 11 Nummer 11.1 HOAI) mit stufenweiser Beauftragung der Lph. 1-9.

Ferner werden folgende Besondere Leistungen beauftragt:

Koordination und Mitwirken bei Erstellung Fördermittelantrag und Verwendungsnachweis, Überwachung der Mängelbeseitigung innerhalb der Verjährungsfrist, Erarbeiten und Erstellen von besonderen bauordnungsrechtlichen Nachweisen für den vorbeugenden und organisatorischen Brandschutz bei baulichen Anlagen besonderer Art und Nutzung oder im Falle von Abweichungen von der Bauordnung gemäß Anl. 10 Nr. 10.1 HOAI.

II.1.6)Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)

71210000 Beratungsdienste von Architekten

71221000 Dienstleistungen von Architekturbüros bei Gebäuden

71240000 Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen

71250000 Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie Vermessungsdienste

71251000 Dienstleistungen von Architekturbüros und Bauabnahme

71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

71200000 Dienstleistungen von Architekturbüros

II.2.3)Erfüllungsort

NUTS-Code: DE224 Deggendorf

Hauptort der Ausführung:

Konrad-Adenauer-Straße 8 94469 Deggendorf Erfüllungsort für die Leistungen des Auftragnehmers ist die Baustelle (Areal westlich neben dem bestehenden Donau-Wald-Stadion in Deggendorf), soweit die Leistungen dort zu erbringen sind, im Übrigen der Sitz des Auftraggebers.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Landkreis Deggendorf plant den Neubau einer Dreifachsporthalle mit Allwetterplatz in Deggendorf.

Gegenstand des Auftrages sind die Leistungen der Leistungsbilder Objektplanung Gebäude und Innenräume (§ 35 HOAI i. V. m. Anlage 10 Nummer 10.1 HOAI) sowie der Freianlagen (§ 39 HOAI i. V. m. Anlage 11 Nummer 11.1 HOAI) mit stufenweiser Beauftragung der Lph. 1-9.

Besondere Leistungen:

Koordination und Mitwirken bei Erstellung Fördermittelantrag und Verwendungsnachweis, Überwachung der Mängelbeseitigung innerhalb der Verjährungsfrist und Erarbeiten und Erstellen von besonderen bauordnungsrechtlichen Nachweisen für den vorbeugenden und organisatorischen Brandschutz bei baulichen Anlagen besonderer Art und Nutzung oder im Falle von Abweichungen von der Bauordnung gemäß Anl. 10 Nr. 10.1 HOAI.

Die Vergabe der Planungsleistungen soll bis Mai 2020 erfolgen. Die Leistungserbringung beginnt unmittelbar nach Abschluss des VgV-Verfahrens und ist in einem Zuge durchzuführen. Der baurechtliche Genehmigungsantrag soll bis Herbst 2020 eingereicht werden und die Bauausführung dann bis Mitte 2021 beginnen. Nutzungsaufnahme soll spätestens mit Schulbeginn im September 2022 sein.

Der Fördermittelantrag ist bis zum 1.10.2020 einzureichen.

Die Dreifachsporthalle und der Allwetterplatz werden auf dem Areal westlich neben dem bestehenden Donau-Wald-Stadion in Deggendorf, Konrad-Adenauer-Straße 8, errichtet.

Die Stadt Deggendorf stellt dem Landkreis hierfür ein ca. 7 000 qm großes Grundstück zur Verfügung.

Die Sporthalle soll von den Schulen des südlich angrenzenden Schulzentrums (Robert-Koch-Gymnasium, Wirtschaftsschule, Berufsschule I und II) für den Sportunterricht sowie von den örtlichen Sportvereinen genutzt werden. Die Sporthalle soll für Sportwettkämpfe geeignet sein und nicht mehr als 200 Besucher fassen. Die Wärmeversorgung wird über das Nahwärmenetz des bestehenden Schulzentrums erfolgen.

Neben der Sporthalle wird ein großer Allwetterplatz mit 28 m x 44 m und angebauter Weit- und Hochsprunganlage errichtet.

Das Baugrundstück grenzt an der West- und Südseite an den Bogenbach und wird über eine Brücke an das südlich gelegene Schulzentrum angebunden.

Die Gesamtkosten für das Bauwerk (KG 300 und 400) belaufen sich auf ca. 6,35 Mio. EUR brutto. Die Kosten für die Freianlagen einschl. Allwetterplatz liegen bei ca. 750 000 EUR brutto.

Dem Landkreis liegt die schulaufsichtliche Genehmigung des Raumprogrammes für den Neubau einer Dreifachsporthalle mit Betriebsräumen und einem großen Allwetterplatz von der Regierung von Niederbayern bereits vor.

Weitere Angaben für Bewerber als Bietergemeinschaft:

Um den Wettbewerb zu öffnen und eine Erleichterung, insbesondere für Bieter-/Arbeitsgemeinschaften bestehend aus Architekturbüros aus dem Bereich der Gebäudeplanung und dem Bereich der Freianlagenplanung (Landschaftsarchitekten), zu schaffen wird die Haftung entsprechend der Verteilung der Planungsaufgabe auf die einzelnen Leistungsbilder nach HOAI beschränkt (siehe beiliegender Vertragsentwurf).

II.2.5)Zuschlagskriterien

Qualitätskriterium – Name: Angaben zur Arbeitsweise / Gewichtung: 40

Qualitätskriterium – Name: Verfügbarkeit / Gewichtung: 5

Qualitätskriterium – Name: Personaleinsatzplan / Gewichtung: 10

Qualitätskriterium – Name: Berufserfahrung des zum Einsatz kommenden Personals / Gewichtung: 10

Qualitätskriterium – Name: Eindruck der Kompetenz des Teams (ins. PL und BL) / Gewichtung: 10

Preis – Gewichtung: 25

II.2.11)Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Stufenweise Beauftragung:

— Stufe 1: Leistungsphasen 1 und 2;

— Stufe 2: Leistungsphasen 3 und 4;

— Stufe 3: Leistungsphasen 5, 6 und 7;

— Stufe 4: Leistungsphasen 8 und 9.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)Zusätzliche Angaben

In der oben genannten Vertragslaufzeit (Ende 2026) ist auch die Lph. 9 enthalten.

Vorgesehener Termin für die Fertigstellung des Bauvorhabens ist September 2022 (Schulbeginn).

Der Fördermittelantrag ist bis zum 1.10.2020 einzureichen.

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart

Verhandlungsverfahren

IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)

Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren

Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2020/S 038-090215

IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 500/19

Bezeichnung des Auftrags:

LG Deggendorf – Neubau Dreifachturnhalle an der Trat – Objektplanung Gebäude und Innenräume sowie Objektplanung Freianlagen

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: nein

V.1)Information über die Nichtvergabe

Der Auftrag/Das Los wird nicht vergeben

Sonstige Gründe (Einstellung des Verfahrens)

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXP4YHYD32S

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Offizielle Bezeichnung: Regierung von Oberbayern – Vergabekammer Südbayern
Postanschrift: Maximilianstraße 39
Ort: München
Postleitzahl: 80538
Land: Deutschland
Internet-Adresse: http://www.regierung.oberbayern.bayern.de/behoerde/mittelinstanz/vergabekammer/02857/

VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen

Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Ein Nachprüfungsantrag ist unzulässig (§ 160 Abs. 3 GWB), soweit:

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:

16/10/2020

© Europäische Union, http://ted.europa.eu, 1998-2020

Anzeige:
arcguide Sonderausgabe 2020
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 12
Ausgabe
12.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de