Startseite » Allgemein »

Deutschland, Darmstadt: Bekanntmachung vergebener Aufträge (2021/S 041-102917)

Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
Deutschland, Darmstadt: Bekanntmachung vergebener Aufträge (2021/S 041-102917)

01/03/2021

  
S41

Deutschland-Darmstadt: Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

2021/S 041-102917

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen

Offizielle Bezeichnung: Entega AG
Postanschrift: Frankfurter Straße 110
Ort: Darmstadt
NUTS-Code: DE711 Darmstadt, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 64293
Land: Deutschland
E-Mail: Thomas.Sprenger@entega.ag
Telefon: +49 61517014020
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.entega.ag

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung

Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben

I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers

Andere: Energie

I.5)Haupttätigkeit(en)

Andere Tätigkeit: Energieerzeugung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Planungsleistungen für den Neubau eines Verwaltungsgebäudes der Entega AG in Darmstadt

Referenznummer der Bekanntmachung: Neubau_FFS

II.1.2)CPV-Code Hauptteil

71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

II.1.3)Art des Auftrags

Dienstleistungen

II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Entega AG möchte auf dem ca. 5 000 m2 großen, sog. Grosso-Gelände (Frankfurter Straße 100 in Darmstadt) ein neues Verwaltungsgebäude errichten. Dieses Gebäude soll eine Gesamtfläche von ca. 11 000-12 000 m2 BGF haben und Arbeitsplätze für ca. 400 bis 450 Mitarbeiter bieten. Das neu zu planende Verwaltungsgebäude soll dabei insbesondere unter energetischen Gesichtspunkten gestaltet werden, in diesem Rahmen wird auch eine LEED-Zertifizierung (mindestens Gold) angestrebt.

Für den Auftraggeber ist es dabei von besonderer Bedeutung, dass durch die Gestaltung des Gebäudes die besonderen Unternehmenswerte der Entega AG – Innovation, Ökologie, Klimaneutralität, Effizienz und Nachhaltigkeit – angemessen zum Ausdruck gebracht werden. Dies soll insbesondere auch durch die verwendeten Baustoffe erfolgen.

Für das Projekt ist es von zentraler Bedeutung, dass der Bauantrag bis Ende Februar 2021 eingereicht wird. Der Bezug des Gebäudes soll im ersten Quartal 2023 erfolgen.

II.1.6)Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: ja

II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)

Wert ohne MwSt.: 0.01 EUR

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Planungsleistungen für den Neubau eines Verwaltungsgebäude der Entega AG in Darmstadt Objekt- und Freianlagenplanung

Los-Nr.: 1

II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)

71221000 Dienstleistungen von Architekturbüros bei Gebäuden

71222000 Dienstleistungen von Architekturbüros bei Freianlagen

71240000 Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen

II.2.3)Erfüllungsort

NUTS-Code: DE711 Darmstadt, Kreisfreie Stadt

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Objekt- und Freianlagen Planung für den geplanten Neubau eines Verwaltungsgebäudes der Entega AG in Darmstadt. Leistungsumfang sind die HOAI-Leistungsphasen 1 bis 9 sowie besondere Leistungen.

— Stufe 1 – HOAI – Leistungsphasen 1 bis 4,

— Stufe 2 – HOAI – Leistungsphasen 5 bis 7,

— Stufe 3 – HOAI – Leistungsphasen 8 und 9.

II.2.5)Zuschlagskriterien

Qualitätskriterium – Name: Gestaltungskonzept / Gewichtung: 40

Qualitätskriterium – Name: Reaktionszeitenkonzept / Gewichtung: 15

Qualitätskriterium – Name: Personaleinsatzkonzept / Gewichtung: 15

Preis – Gewichtung: 30

II.2.11)Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Stufenweise Beauftragung der Leistungen

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Bei der Angabe der Laufzeit unter Ziffer II.2.7) ist die HOAI – Leistungsphase 9 nicht berücksichtigt.

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Planungsleistungen für den Neubau eines Verwaltungsgebäude der Entega AG in Darmstadt Tragwerksplanung

Los-Nr.: 2

II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)

71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

71327000 Dienstleistungen in der Tragwerksplanung

II.2.3)Erfüllungsort

NUTS-Code: DE711 Darmstadt, Kreisfreie Stadt

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Tragwerksplanung für den geplanten Neubau eines Verwaltungsgebäudes der Entega AG in Darmstadt. Leistungsumfang sind die HOAI-Leistungsphasen 1 bis 6 sowie besondere Leistungen.

Es ist eine stufenweise Beauftragung vorgesehen:

— Stufe 1 – HOAI – Leistungsphasen 1 bis 4,

— Stufe 2 – HOAI – Leistungsphasen 5 und 6.

II.2.5)Zuschlagskriterien

Qualitätskriterium – Name: Personaleinsatzkonzept / Gewichtung: 30

Preis – Gewichtung: 70

II.2.11)Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Stufenweise Beauftragung der Leistungen

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Planungsleistungen für den Neubau eines Verwaltungsgebäude der Entega AG in Darmstadt LEED-Koordinator

Los-Nr.: 3

II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)

71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

71312000 Beratung im Hochbau

II.2.3)Erfüllungsort

NUTS-Code: DE711 Darmstadt, Kreisfreie Stadt

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

LEED-Koordinator

Gegenstand dieses Loses sind die Leistungen des LEED-Koordinators um die angestrebte Zertifizierung des Gebäudes zu erlangen.

II.2.5)Zuschlagskriterien

Qualitätskriterium – Name: Personaleinsatzkonzept / Gewichtung: 30

Preis – Gewichtung: 70

II.2.11)Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Stufenweise Beauftragung der Leistungen

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart

Verhandlungsverfahren

IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)

Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren

Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2020/S 134-329714

IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: Objekt- und Freianlagenplanung

Los-Nr.: 1

Bezeichnung des Auftrags:

Planungsleistungen für den Neubau eines Verwaltungsgebäudes der Entega AG

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja

V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:

27/11/2020

V.2.2)Angaben zu den Angeboten

Anzahl der eingegangenen Angebote: 5

Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 5

Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Offizielle Bezeichnung: SHP Architekten
Postanschrift: Ahastraße
Ort: Darmstadt
NUTS-Code: DE711 Darmstadt, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 64285
Land: Deutschland

Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein

V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)

Gesamtwert des Auftrags/Loses: 0.01 EUR

V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: Tragwerksplanung

Los-Nr.: 2

Bezeichnung des Auftrags:

Planungsleistungen für den Neubau eines Verwaltungsgebäude der Entega AG in Darmstadt, Tragwerksplanung

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja

V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:

11/12/2020

V.2.2)Angaben zu den Angeboten

Anzahl der eingegangenen Angebote: 22

Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 22

Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Offizielle Bezeichnung: Grebner Ingenieure GmbH
Postanschrift: Ludwigsburger Str. 2a
Ort: Mainz
NUTS-Code: DEB35 Mainz, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 55122
Land: Deutschland

Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein

V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)

Gesamtwert des Auftrags/Loses: 0.01 EUR

V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: LEED Koordinator

Los-Nr.: 3

Bezeichnung des Auftrags:

Planungsleistungen für den Neubau Grosso – Verwaltungsgebäude der Entega AG in Darmstadt, LEED Koordinator

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja

V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:

01/12/2020

V.2.2)Angaben zu den Angeboten

Anzahl der eingegangenen Angebote: 1

Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 1

Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Offizielle Bezeichnung: Hoinka GmbH
Postanschrift: Lembergweg
Ort: Sindelfingen
NUTS-Code: DE112 Böblingen
Postleitzahl: 71067
Land: Deutschland

Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein

V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)

Gesamtwert des Auftrags/Loses: 0.01 EUR

V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Zur Abgabe des Teilnahmeantrags sind zwingend die vom Auftraggeber bereitgestellten Formblätter zu verwenden. Diese können über den Download (vgl. Ziffer I.3) abgerufen werden.

Für jedes Los ist ein eigener, vollständiger Teilnahmeantrag einzureichen.

Bewerberfragen können nur über die Vergabeplattform Subreport ELViS gestellt werden und werden nur über die Vergabeplattform beantwortet. Bewerberfragen, die nach dem 31.7.2020, 12.00 Uhr eingehen, können nicht mehr beantwortet werden. Der Auftraggeber weist darauf hin, dass interessierte Unternehmen im Falle von Bewerberfragen und/oder notwendigen Änderungen an den Vergabeunterlagen nur informiert werden können, wenn sie sich freiwillig unter Angabe einer E-Mail-Adresse über die Vergabeplattform registriert haben. Interessierte Bewerber werden daher gebeten, sich auf der Vergabeplattform Subreport ELViS registrieren zu lassen. Soweit eine freiwillige Registrierung nicht erfolgt, können keine zusätzlichen Informationen übermittelt werden. Nicht registrierte Bewerber sind selber dafür verantwortlich, auf der Vergabeplattform regelmäßig zu prüfen, ob neue Nachrichten vorliegen. Das Risiko der vollständigen und lesbaren Übermittlung des Auskunftsersuchens trägt der anfragende Bewerber.

Die Teilnahmeanträge sind fristgerecht (vgl. Ziffer IV.2.2) und ausschließlich elektronisch, verschlüsselt über die Vergabeplattform Subreport ELViS einzureichen.

Im Zuges dieser Bekanntmachung werden ausschließlich die Objekt- und Freianlagenplanung sowie die Tragwerksplanung und die Leistungen des LEED-Koordinators vergeben. Weitere Fachplanungsleistungen (insbesondere HLS und ELT) werden zeitnah in einer gesonderten Bekanntmachung als Lose 4 bis 5 veröffentlicht.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Postanschrift: Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Ort: Darmstadt
Postleitzahl: 64283
Land: Deutschland
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834

VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen

Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Ein Nachprüfungsantrag zur Vergabekammer ist unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB). Erkennt ein Bewerber Verstöße gegen Vergabevorschriften, so hat er diese innerhalb von 10 Tagen nach Kenntniserlangung gegenüber dem Auftraggeber zu rügen. §§ 134 und 160 Abs. 3 GWB bleiben unberührt. Die Unwirksamkeit des Vertrages kann nur festgestellt werden, wenn sie im Nachprüfungsverfahren innerhalb von 30 Kalendertagen nach der Information der betroffenen Bieter und Bewerber durch den öffentlichen Auftraggeber über den Abschluss des Vertrags bzw. nach Veröffentlichung der Bekanntmachung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union geltend gemacht worden ist (§ 135 Abs. 2 GWB). § 135 GWB bleibt unberührt.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt

Offizielle Bezeichnung: Vergabekammern des Landes Hessen bei dem Regierungspräsidium Darmstadt
Ort: Darmstadt
Postleitzahl: 64283
Land: Deutschland

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:

24/02/2021

© Europäische Union, http://ted.europa.eu, 1998-2021

Anzeige:
arcguide Sonderausgabe 2020
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild md 4
Ausgabe
4.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de