Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

Deutschland, Cottbus: Bekanntmachung vergebener Aufträge

Anzeige:
19/04/2019

  
S78
  
– – Dienstleistungen – Bekanntmachung über vergebene Aufträge – Verhandlungsverfahren (competitive procedure with negotiation) 

Deutschland-Cottbus: Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

2019/S 078-187627

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen

Waldorf Cottbus e. V.
Leipziger Str. 14
Cottbus
03048
Deutschland
E-Mail: t.harting@waldorf-cottbus.de
NUTS-Code: DE402

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.waldorf-cottbus.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers

Andere: Fördermittelempfänger

I.5)Haupttätigkeit(en)

Bildung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Planungsleistungen für Anbau und Sanierung eines Bestandsgebäudes der Freien Waldorfschule Cottbus – indikative Angebote

Referenznummer der Bekanntmachung: V 30_18

II.1.2)CPV-Code Hauptteil

71000000

II.1.3)Art des Auftrags

Dienstleistungen

II.1.4)Kurze Beschreibung:

Der Waldorf Cottbus e. V. plant umfangreiche Baumaßnahmen an seinem Standort 03048 Cottbus, Leipziger Straße 14.

Ausgeschrieben werden die erforderlichen Planungsleistungen für einen Erweiterungsneubau (Los 1) und eine daran anschließende Sanierung des Bestandsgebäudes (Los 2).

Im Ersten Schritt ist ein Erweiterungsneubau mit Unterrichts- und Fachräumen sowie Räumen für die Verwaltung, eine größere Schulküche und ein Speiseraum/eine Pausenhalle geplant.

Der Neubau ist die Voraussetzung für die dringend notwendige Sanierung des Bestandsgebäudes. Hier sollen neben der Fassadensanierung auch Grundrissänderungen vorgenommen werden, sodass ein Teil der Räume wegfällt und die im Neubau bereits errichteten Räume für den teilweisen Freizug zur Erlangung der Baufreiheit genutzt werden müssen.

Der Neubau und die Sanierung finden unter laufendem Schulbetrieb statt!

II.1.6)Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: ja

II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)

Wert ohne MwSt.: 891 979.57 EUR

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Generalplanerleistungen für einen Erweiterungsneubau

Los-Nr.: 1

II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)

71000000

II.2.3)Erfüllungsort

NUTS-Code: DE402

Hauptort der Ausführung:

Waldorf Cottbus e. V.

03048 Cottbus

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Waldorf Cottbus e. V. plant umfangreiche Baumaßnahmen an seinem Standort 03048 Cottbus, Leipziger Straße 14.

Ausgeschrieben werden die erforderlichen Planungsleistungen für einen Erweiterungsneubau (Los 1) und eine daran anschließende Sanierung des Bestandsgebäudes (Los 2).

Im Ersten Schritt ist ein Erweiterungsneubau mit Unterrichts- und Fachräumen sowie Räumen für die Verwaltung, eine größere Schulküche und ein Speiseraum/eine Pausenhalle geplant.

Der Neubau ist die Voraussetzung für die dringend notwendige Sanierung des Bestandsgebäudes. Hier sollen neben der Fassadensanierung auch Grundrissänderungen vorgenommen werden, sodass ein Teil der Räume wegfällt und die im Neubau bereits errichteten Räume für den teilweisen Freizug zur Erlangung der Baufreiheit genutzt werden müssen.

Der Neubau und die Sanierung finden unter laufendem Schulbetrieb statt!

II.2.5)Zuschlagskriterien

Qualitätskriterium – Name: Präsentation, Darstellung der Lösungsansätze Konzepte / Gewichtung: 80 %

Kostenkriterium – Name: Honorar / Gewichtung: 20 %

II.2.11)Angaben zu Optionen

Optionen: nein

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja

Projektnummer oder -referenz:

Förderprogramm RENplus 2014 – 2020 Antragsnummer ILB 85034918

II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Generalplanerleistungen für die Sanierung eines Bestandsgebäudes

Los-Nr.: 2

II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)

71000000

II.2.3)Erfüllungsort

NUTS-Code: DE402

Hauptort der Ausführung:

Waldorf Cottbus e. V.

03048 Cottbus

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Waldorf Cottbus e. V. plant umfangreiche Baumaßnahmen an seinem Standort 03048 Cottbus, Leipziger Straße 14.

Ausgeschrieben werden die erforderlichen Planungsleistungen für einen Erweiterungsneubau (Los 1) und eine daran anschließende Sanierung des Bestandsgebäudes (Los 2).

Im Ersten Schritt ist ein Erweiterungsneubau mit Unterrichts- und Fachräumen sowie Räumen für die Verwaltung, eine größere Schulküche und ein Speiseraum/eine Pausenhalle geplant.

Der Neubau ist die Voraussetzung für die dringend notwendige Sanierung des Bestandsgebäudes. Hier sollen neben der Fassadensanierung auch Grundrissänderungen vorgenommen werden, sodass ein Teil der Räume wegfällt und die im Neubau bereits errichteten Räume für den teilweisen Freizug zur Erlangung der Baufreiheit genutzt werden müssen.

Der Neubau und die Sanierung finden unter laufendem Schulbetrieb statt!

II.2.5)Zuschlagskriterien

Qualitätskriterium – Name: Präsentation, Darstellung der Lösungsansätze, Konzepte / Gewichtung: 80 %

Kostenkriterium – Name: Honorar / Gewichtung: 20 %

II.2.11)Angaben zu Optionen

Optionen: nein

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja

Projektnummer oder -referenz:

Förderprogramm RENplus 2014 – 2020 Antragsnummer ILB 85034918

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart

Verhandlungsverfahren

IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)

Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein

IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren

Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2018/S 221-506076

IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: V 30_18

Los-Nr.: 1

Bezeichnung des Auftrags:

Generalplanerleistungen für einen Erweiterungsneubau

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja

V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:

11/04/2019

V.2.2)Angaben zu den Angeboten

Anzahl der eingegangenen Angebote: 1

Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 1

Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 1

Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

architekturbüro berger & fiedler
Cottbus
Deutschland
NUTS-Code: DE402

Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)

Gesamtwert des Auftrags/Loses: 591 572.33 EUR

V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: V 30_18

Los-Nr.: 2

Bezeichnung des Auftrags:

Generalplanerleistungen für die Sanierung eines Bestandsgebäudes

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja

V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:

11/04/2019

V.2.2)Angaben zu den Angeboten

Anzahl der eingegangenen Angebote: 1

Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 1

Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 1

Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

architekturbüro berger & fiedler
Cottbus
Deutschland
NUTS-Code: DE402

Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)

Gesamtwert des Auftrags/Loses: 300 407.24 EUR

V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXP9Y5JDF92

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Vergabekammer des Landes Brandenburg beim Ministerium für Wirtschaft und Energie
Heinrich-Mann-Allee 107
Potsdam
14473
Deutschland

Internet-Adresse: http://mwe.brandenburg.de/de/bb1.c.477963.de

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen

Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Die Unwirksamkeit des Vertrages kann nur festgestellt werden, wenn sie im Nachprüfungsverfahren innerhalb von 30 Kalendertagen ab Kenntnis des Verstoßes, jedoch nicht später als 6 Monate nach Vertragsschluss geltend gemacht worden ist.

Da der Auftraggeber die Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union bekannt gemacht hat, endet die Frist zur Geltendmachung der Unwirksamkeit 30 Kalendertage nach Veröffentlichung der Bekanntmachung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:

17/04/2019

© Europäische Union, http://ted.europa.eu, 1998-2019

Anzeige:

arcguide Partner

Ausschreibungen

Architektenprofile

Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Antragsformular »

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Projektformular »

Konradin Architektur

Titelbild md 5
Ausgabe
5.2019 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de