Startseite » Ausschreibung »

Deutschland, Bremen: Bekanntmachung vergebener Aufträge

Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
Deutschland, Bremen: Bekanntmachung vergebener Aufträge

08/07/2020

  
S130
  
Dienstleistungen – Bekanntmachung über vergebene Aufträge – Offenes Verfahren 

Deutschland-Bremen: Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

2020/S 130-319666

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen

Offizielle Bezeichnung: Sondervermögen Überseestadt im Betrieb gewerblicher Art „Hafenbetrieb der Stadtgemeinde Bremen“ vertreten durch die WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH
Postanschrift: Langenstr. 2-4 (Eingang Stintbrücke 1)
Ort: Bremen
NUTS-Code: DE501 Bremen, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 28195
Land: Deutschland
E-Mail: mail@wfb-bremen.de
Telefon: +49 421960010
Fax: +49 42196008270

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.wfb-bremen.de

Adresse des Beschafferprofils: https://www.vergabe.bremen.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung

Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben

I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers

Andere: Betrieb gewerblicher Art der Stadtgemeinde Bremen

I.5)Haupttätigkeit(en)

Andere Tätigkeit: Entwicklungskonzept zur Umstrukturierung der Hafenreviere Bremens

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Technische Projektsteuerung Überseeinsel

Referenznummer der Bekanntmachung: WFB-ZVS-2020-0002

II.1.2)CPV-Code Hauptteil

71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

II.1.3)Art des Auftrags

Dienstleistungen

II.1.4)Kurze Beschreibung:

Projektsteuerungsleistungen für die Planungsphase (entsprechend der HOAI-Leistungsphasen 1-3) von Öffentlichen Infrastrukturmaßnahmen für die Überseeinsel Bremen.

II.1.6)Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort

NUTS-Code: DE501 Bremen, Kreisfreie Stadt

Hauptort der Ausführung:

Bremen

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gegenstand dieser Ausschreibung sind Projektsteuerungsleistungen für die Planungsphase (entsprechend der HOAI-Leistungsphasen 1-3) von Öffentlichen Infrastrukturmaßnahmen für die Überseeinsel Breme in Anlehnung an §2 des Leistungsbilds „Projektmanagementleistungen in der Bau- und Immobilienwirtschaft“ (Nr. 9 der AHO-Schriftenreihe, 4. Auflage, Stand: Mai 2014), also die Leistungsbausteine „Projektvorbereitung“ und „Planung“. Des Weiteren sind die Leistungsbausteine „Ausführungsvorbereitung“, „Ausführung“ sowie „Projektabschluss“ optional zu beauftragende Leistungsbausteine.

II.2.5)Zuschlagskriterien

Qualitätskriterium – Name: Konzept / Gewichtung: 20,00

Qualitätskriterium – Name: Fachgespräch / Gewichtung: 15,00

Qualitätskriterium – Name: Nachweise über vergelichbare Aufträge der Projektleitung / Gewichtung: 5,00

Qualitätskriterium – Name: Nachweise über vergleichbare Aufträge der stellvertretenden Projektleitung / Gewichtung: 5,00

Preis – Gewichtung: 55,00

II.2.11)Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Die Auftraggeberin behält sich vor, die optionalen Leistungen gesondert zu beauftragen. Die optional zu beauftragenden Projektstufen werden dabei phasenweise abgerufen. Die Ausübung der Option wird dem/der Auftragnehmer*in schriftlich oder in Textform mitgeteilt. Für die Beauftragung der weiteren Projektstufen sind politische Beschlüsse und die damit einhergehenden Mittelbewilligungen erforderlich. Es wird damit gerechnet, dass diese Voraussetzungen mit Abschluss der Planungen ge-schaffen werden können. Der Abschluss der Planungen soll sukzessive bis Mitte 2023 erfolgen. Politi-sche Beschlüsse und Mittelbewilligungen erfolgen dann erfahrungsgemäß einige Monate nachlaufend. Die Auftraggeberin wird dementsprechend bis 6 Monate nach Abschluss der Planungen ent-scheiden, ob die Optionen in Anspruch genommen werden. Der/ die Auftragnehmer/in hat keinen Anspruch auf die Ausübung der jeweiligen Option.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Zu Ziffer II.2.7): Die Vertragslaufzeit beginnt unmittelbar nach Zuschlasgerteilung. Die Zuschlagserteilung ist zum jetzigen Zeitpunkt für Ende Juni 2020 geplant.

Die Vertragslaufzeit für die Grundleistungen endet mit Abschluss der Planungen. Der Abschluss der Planungen ist zum jetzigen Zeitpunkt für Mitte 2023 geplant.

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart

Offenes Verfahren

IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)

Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren

Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2020/S 072-171757

IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: nein

V.1)Information über die Nichtvergabe

Der Auftrag/Das Los wird nicht vergeben

Sonstige Gründe (Einstellung des Verfahrens)

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Bremen bei Der Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau
Postanschrift: Contrescarpe 72
Ort: Bremen
Postleitzahl: 28195
Land: Deutschland
E-Mail: vergabekammer@bau.bremen.de
Telefon: +49 4213612487
Fax: +49 42149632311

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:

06/07/2020

© Europäische Union, http://ted.europa.eu, 1998-2020

Anzeige:
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 8
Ausgabe
8.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de