Startseite » Ausschreibung »

Deutschland, Braunschweig: Bekanntmachung vergebener Aufträge (2020/S 187-451174)

Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
Deutschland, Braunschweig: Bekanntmachung vergebener Aufträge (2020/S 187-451174)

25/09/2020

  
S187

Deutschland-Braunschweig: Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

2020/S 187-451174

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen

Offizielle Bezeichnung: Technische Universität Braunschweig
Postanschrift: Spielmannstraße 10
Ort: Braunschweig
NUTS-Code: DE911 Braunschweig, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 38106
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): GB 34
E-Mail: 34.40-EM@tu-braunschweig.de
Telefon: +49 531391-0
Fax: +49 531391-4450

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.tu-braunschweig.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers

Einrichtung des öffentlichen Rechts

I.5)Haupttätigkeit(en)

Bildung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Sanierung ZET (Angebot)

Referenznummer der Bekanntmachung: 34-PL-2424-2020 (Angebot)

II.1.2)CPV-Code Hauptteil

71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

II.1.3)Art des Auftrags

Dienstleistungen

II.1.4)Kurze Beschreibung:

Generalplanung bestehend aus den Losen:

1. Fachplanung Technische Ausrüstung für die ALG 1/2/3/7/8 nach Teil 4 HOAI Beauftragung der Leistungsphasen 2-3.

Optionale stufenweise Beauftragung der Leistungsphasen 5-8.

2. Objektplanung nach Teil 3 HOAI

Beauftragung der Leistungsphasen 2-3.

Optionale stufenweise Beauftragung der Leistungsphasen 4 und 5-8.

Die stufenweise Beauftragung erfolgt entsprechend den Musterverträgen der RBBau und RLBau Niederssachsen.

II.1.6)Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)

Wert ohne MwSt.: 540 425.00 EUR

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)

71300000 Dienstleistungen von Ingenieurbüros

71200000 Dienstleistungen von Architekturbüros

II.2.3)Erfüllungsort

NUTS-Code: DE911 Braunschweig, Kreisfreie Stadt

Hauptort der Ausführung:

TU Braunschweig Geb. 2424 ZET

Mendelsohnstraße

38106 Braunschweig

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Das Gebäude 2424 „Zentrale Einrichtung Tierhaltung“ (ZET) in der Mendelsohnstraße 1 wurde 1981 zum Zwecke der Tierhaltung errichtet und 1997 um einen Anbau erweitert. In baulicher, technischer und energetischer Hinsicht ist das Gebäude 2424 ZET auch durch die intensive Nutzung stark sanierungsbedürftig. Zu planen ist daher eine Kernsanierung des eingeschossigen Gebäudes mit einer Nettogrundfläche von 718 m2. Dazu zählen die Erneuerung aller Fassadenbereiche und des Daches sowie der Innenwände, des Fußbodens und der Decken.

Technisch ist die Lüftungsanlage aufgrund des Alters und der hohen Betriebszeiten in einem schlechten Zustand und wenig energieeffizient. Insbesondere die Wärmerückgewinnung und die hohen Druckverluste in der Lüftungsanlage weisen großes Optimierungspotential auf. Um den Energieverbrauch signifikant zu senken, beabsichtigt die Universität die Lüftungsanlage und die Kälteerzeugung als Hauptverbraucher zu erneuern.

Das Projekt weist folgende Besonderheiten auf:

— Vor Sanierungsbeginn ist eine Interimsunterbringung der Tiere in anderen TU-Gebäuden zu schaffen. Hierzu ist in einem Nachbargebäude der Umbau eines Kellerbereichs mit Einbau einer Lüftungsanlage vorgesehen. Weitere Nutzungen wie Lager und Büro werden in anderen Bereichen verteilt.

— Um den notwendigen Platz zur Unterbringung der neuen Anlagentechnik zu schaffen, ist eine Erweiterung der Technikzentrale nach Osten um eine Fläche von etwa 50 m2 geplant.

— Von Seiten der forschenden Institute sind zusätzliche Laborräume mit einer Fläche von etwa 50 m2 gewünscht, die an den Westen des Gebäudes anschließen.

— Für die Erneuerung der Lüftungsanlage und der Kälteerzeugung konnten EFRE-Fördermittel eingeworben werden. Entsprechend ist die vorgegebene energetische Zielsetzung planerisch und im Betrieb nachzuweisen. Diese Arbeiten müssen innerhalb des Förderzeitraums bis zum 30.6.2022 beendet sein.

Es wird unterschieden zwischen dem Gesamtprojekt mit der Sanierung des Gebäudes ZET inkl. einer Laborerweiterung sowie der Interimsunterbringung der Tiere und dem Teilprojekt mit Ersatz der Lüftungs- und Kälteanlage inkl. Erweiterung der Technikzentrale, für das Fördermittel bereitstehen.

Folgende Planerleistungen (LP 3 bis 8) für Hochbau und Technische Gebäudeausrüstung werden für das Gesamtprojekt inkl. Förderprojekt ausgeschrieben:

Gesamtprojekt

— Gebäudesanierung ZET,

— Erweiterung Labore,

— Interimsunterbringung Tiere.

Förderprojekt (Teilprojekt)

— Erneuerung der Lüftungsanlage, inkl. Verteilung,

— Erneuerung der Kälteanlage,

— Erweiterung der Technikzentrale.

Die energetische Einsparung durch Sanierung der Lüftungsanlage und Kälteerzeugung ist in der weiteren Planung rechnerisch und im späteren Betrieb messtechnisch zu belegen. Nur die folgenden geförderten Maßnahmen sind für den energetischen Nachweis relevant:

Förderprojekt

— Erneuerung der Lüftungsanlage, inkl. Verteilung,

— Erneuerung der Kälteanlage.

Gefördert wird das Projekt durch das Programm „Energieeinsparung und Energieeffizienz bei öffentlichen Trägern sowie Kultureinrichtungen“ aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). Die Investitionssumme für die Maßnahmen aus dem Förderprojekt beträgt rd. 1,0 Mio. EUR brutto. Damit ist laut genehmigten Antrag eine Reduzierung der CO2-Emission von ca. 169 t CO2-Äquivalent je 1 Million EUR Investitionssumme realisierbar und umzusetzen.

II.2.5)Zuschlagskriterien

Qualitätskriterium – Name: Projektabwicklung / Projektteam / Gewichtung: 85 %

Kostenkriterium – Name: Honorarangebot / Gewichtung: 15 %

II.2.11)Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Die weitere Beauftragung der Stufe 2 (Lph. 4-8) steht unter dem Vorbehalt der Einhaltung der Einsparungswerte gemäß Förderbescheid.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja

Projektnummer oder -referenz:

„Energieeinsparung und Energieeffizienz bei öffentlichen Trägern sowie Kultureinrichtungen“ aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart

Verhandlungsverfahren

IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)

Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren

Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2020/S 152-371743

IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 34-PL-2424-2020

Los-Nr.: 1

Bezeichnung des Auftrags:

Sanierung ZET Generalplanung

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja

V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:

21/09/2020

V.2.2)Angaben zu den Angeboten

Anzahl der eingegangenen Angebote: 1

Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 1

Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0

Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0

Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 1

Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Offizielle Bezeichnung: Bietergemeinschaft MIG / HSV
Postanschrift: Stöckheimer Amrkt 1
Ort: Braunschweig
NUTS-Code: DE911 Braunschweig, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 38124
Land: Deutschland

Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)

Gesamtwert des Auftrags/Loses: 540 425.00 EUR

V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXQ6YY4Y23A

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Niedersachsen beim Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung
Postanschrift: Auf der Hude 2
Ort: Lüneburg
Postleitzahl: 21339
Land: Deutschland

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen

Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Verstöße gegen Vergabevorschriften sind gegenüber dem Auftraggeber unverzüglich zu rügen; es wird auf die Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) § 160 Einleitung, Antrag Absatz (3) Nr. 1-4 genannten Bedingungen und Fristen verwiesen. Die Zuschlagserteilung erfolgt 10 Tage nach Absendung (per Fax oder elektronischem Weg) der Bekanntgabe der Vergabeentscheidung nach GWB § 134 Informations- und Wartepflicht Absatz (1) und (2).

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:

21/09/2020

© Europäische Union, http://ted.europa.eu, 1998-2020

Anzeige:
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 10
Ausgabe
10.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de