Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen Deutschland, Berlin: Bekanntmachung vergebener Aufträge - arcguide.de

Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

Deutschland, Berlin: Bekanntmachung vergebener Aufträge

Anzeige:
05/12/2018

  
S234
  
– – Dienstleistungen – Bekanntmachung über vergebene Aufträge – Offenes Verfahren 

Deutschland-Berlin: Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

2018/S 234-535536

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen

Berliner Wasserbetriebe
Neue Jüdenstr. 1
Berlin
10179
Deutschland
Kontaktstelle(n): Einkauf Bauleistungen Netze
E-Mail: vergabe-bn@bwb.de
NUTS-Code: DE300

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.bwb.de

Adresse des Beschafferprofils: https://vergabekooperation.berlin/

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers

Einrichtung des öffentlichen Rechts

I.5)Haupttätigkeit(en)

Andere Tätigkeit: Wasserversorger und Abwasserentsorger

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

EK-B_N-2018-0107 RV örtliche Bauüberwachung

II.1.2)CPV-Code Hauptteil

71000000

II.1.3)Art des Auftrags

Dienstleistungen

II.1.4)Kurze Beschreibung:

Örtliche Bauüberwachung auf der Grundlage der HOAI und den in einer Leistungsbeschreibung (Leistungsbild) formulierten Aufgaben für Netzbaumaßnahmen der Berliner Wasserbetriebe im öffentlichen Straßenland

II.1.6)Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)

Wert ohne MwSt.: 0.01 EUR

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)

71300000

71521000

II.2.3)Erfüllungsort

NUTS-Code: DE300

Hauptort der Ausführung:

Berlin – bezirksübergreifend

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Auftraggeber beabsichtigt mit mehreren Bietern einen Rahmenvertrag abzuschließen und den Zuschlag auf diejenigen Angebote zu erteilen, die aufgrund der ausgehandelten Bedingungen im Rahmen der Zuschlagskriterien die bestmögliche Leistung erwarten lässt. Der Vertrag kommt mit Erteilung des Zuschlags zustande. Die Verteilung der einzelnen Zielmengen auf die Bieter erfolgt entsprechend der Rangfolge des besten Angebots. Bei der vergebenen Gesamtzielmenge handelt es sich um einen Richtwert, dem keine rechtlich bindende Wirkung zukommt. Das heißt, der Auftraggeber hat keine Verpflichtung den vergebenen Wert zu 100 % abzurufen. Die Beauftragung der Leistungen erfolgt dann einzeln für jede Maßnahme entsprechend der Rangfolge und Verfügbarkeit des Bieters über eine Abrufbestellung mit einem maximalen Auftragswert von 50 000 EUR, netto. Es besteht kein Anrecht auf eine kontinuierliche Beauftragung.

II.2.5)Zuschlagskriterien

Preis

II.2.11)Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Die Berliner Wasserbetriebe beabsichtigen die oben beschriebenen Leistungen mit dem Auftragnehmer abzuwickeln. Die Beauftragung erfolgt in 4 Beauftragungsstufen mit einem jeweiligen max. Auftragswert von 750 000 EUR, netto.

Die Beauftragung der Stufe I erfolgt fest mit Zuschlagserteilung. Die Beauftragung der Stufen II-IV erfolgt jeweils durch einseitige Erklärung des Auftraggebers (Optionsrecht) gemäß den Bedingungen des Vertrages. Der Auftragnehmer hat keinen Anspruch auf Ausübung der Optionsrechte durch den Auftraggeber.

Beauftragungsstufen

Stufe I: 2018-2019: 750 000 EUR

Stufe II: 2019-2020: 750 000 EUR

Stufe III 2020-2021: 750 000 EUR

Stufe IV: 2021-2022: 750 000 EUR

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Siehe Auftragsunterlagen „Anlage zur Auftragsbekanntmachung“

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart

Offenes Verfahren

IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem

Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung

IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)

Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren

Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2018/S 120-273829

IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 1

Bezeichnung des Auftrags:

EK-B_N-2018-0107 RV örtliche Bauüberwachung

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja

V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:

24/10/2018

V.2.2)Angaben zu den Angeboten

Anzahl der eingegangenen Angebote: 11

Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

BG Regierungsbaumeister Schlegel GmbH & Co. KG / Tuttahs & Meyer
Guntherstr. 29
München
80639
Deutschland
Telefon: +49 89179020
E-Mail: mail@ib-schlegel.de
Fax: +49 8917902129
NUTS-Code: DE300

Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein

V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)

Gesamtwert des Auftrags/Loses: 0.01 EUR

V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 2

Bezeichnung des Auftrags:

EK-B_N-2018-0107 RV örtliche Bauüberwachung

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja

V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:

24/10/2018

V.2.2)Angaben zu den Angeboten

Anzahl der eingegangenen Angebote: 11

Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

GUB Ingenieur AG
Allee der Kosmonauten 33D
Berlin
12681
Deutschland
Telefon: +49 3022002490
E-Mail: konrad.Schmidt@gub-ing.de
Fax: +49 30220024969
NUTS-Code: DE300

Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein

V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)

Gesamtwert des Auftrags/Loses: 0.01 EUR

V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 3

Bezeichnung des Auftrags:

EK-B_N-2018-0107 RV örtliche Bauüberwachung

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja

V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:

24/10/2018

V.2.2)Angaben zu den Angeboten

Anzahl der eingegangenen Angebote: 11

Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

igr AG
Luitpoldstraße 60 a
Rockenhausen
67806
Deutschland
Telefon: +49 6361919-0
E-Mail: info@igr.de
Fax: +49 6361919-100
NUTS-Code: DE300

Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein

V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)

Gesamtwert des Auftrags/Loses: 0.01 EUR

V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 4

Bezeichnung des Auftrags:

EK-B_N-2018-0107 RV örtliche Bauüberwachung

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja

V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:

24/10/2018

V.2.2)Angaben zu den Angeboten

Anzahl der eingegangenen Angebote: 11

Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

VOIGT Ingenieure GmbH Berlin
Kurfürstendamm 217
Berlin
10719
Deutschland
Telefon: +49 3081729440
E-Mail: berlin@voigt-ingenieure.de
Fax: +49 30817294411
NUTS-Code: DE300

Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein

V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)

Gesamtwert des Auftrags/Loses: 0.01 EUR

V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 5

Bezeichnung des Auftrags:

EK-B_N-2018-0107 RV örtliche Bauüberwachung

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja

V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:

24/10/2018

V.2.2)Angaben zu den Angeboten

Anzahl der eingegangenen Angebote: 11

Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

INROS Lackner SE
Bismarckstr. 91
Berlin
10625
Deutschland
Telefon: +49 303157300
E-Mail: berlin@inros-lackner.de
Fax: +49 3031573089
NUTS-Code: DE300

Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein

V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)

Gesamtwert des Auftrags/Loses: 0.01 EUR

V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 6

Bezeichnung des Auftrags:

EK-B_N-2018-0107 RV örtliche Bauüberwachung

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja

V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:

24/10/2018

V.2.2)Angaben zu den Angeboten

Anzahl der eingegangenen Angebote: 11

Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

BG Kallast Consulting / Edeling
Max-Sabersky-Allee 64
Teltow
14513
Deutschland
Telefon: +49 1625837409
E-Mail: hindrek.kallast@kallast.de
Fax: +49 3328-352622
NUTS-Code: DE300

Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein

V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)

Gesamtwert des Auftrags/Loses: 0.01 EUR

V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Vergabekammer des Landes Berlin
Martin-Luther-Straße 105
Berlin
10825
Deutschland
Telefon: +49 30-90138316
E-Mail: vergabekammer@senwtf.berlin.de
Fax: +49 30-90137613

Internet-Adresse: https://www.berlin.de/sen/wirtschaft/wirtschaft-und-technologie/wirtschaftsrecht/vergabekammer/

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren

Vergabekammer des Landes Berlin
Martin-Luther-Straße 105
Berlin
10825
Deutschland
Telefon: +49 30-90138316
E-Mail: vergabekammer@senwtf.berlin.de
Fax: +49 30-90137613

Internet-Adresse: https://www.berlin.de/sen/wirtschaft/wirtschaft-und-technologie/wirtschaftsrecht/vergabekammer/

VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt

Vergabekammer des Landes Berlin
Martin-Luther-Straße 105
Berlin
10825
Deutschland
Telefon: +49 30-90138316
E-Mail: vergabekammer@senwtf.berlin.de
Fax: +49 30-90137613

Internet-Adresse: https://www.berlin.de/sen/wirtschaft/wirtschaft-und-technologie/wirtschaftsrecht/vergabekammer/

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:

03/12/2018

© Europäische Union, http://ted.europa.eu, 1998-2018

Anzeige:

Unsere Top-Themen

Themenliste öffnen

arcguide Partner

Ausschreibungen

Architektenprofile

Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Antragsformular »

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Projektformular »

Konradin Architektur

Titelbild db deutsche bauzeitung 12
Ausgabe
12.2018 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

arcguide Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der arcguide-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de