Startseite »

Deutschland, Berlin: Bekanntmachung vergebener Aufträge (2022/S 020-049494)

Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
Deutschland, Berlin: Bekanntmachung vergebener Aufträge (2022/S 020-049494)

28/01/2022

  
S20

Deutschland-Berlin: Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

2022/S 020-049494

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen

Offizielle Bezeichnung: Vivantes – Netzwerk für Gesundheit GmbH, vertreten durch Vivantes Service GmbH
Postanschrift: Aroser Allee 72-76
Ort: Berlin
NUTS-Code: DE300 Berlin
Postleitzahl: 13407
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Projekt-R2 Berlin Ingenieurgesellschfat mbH
E-Mail: vergabe@projektr2.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.vivantes.de

I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers

Andere: Krankenhausträger

I.5)Haupttätigkeit(en)

Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Vivantes KNK, Umbau und Sanierung Haus 30, Gebäude- und Fassadenplanung

Referenznummer der Bekanntmachung: P_0551-2018 KNK Haus 30 Los1

II.1.2)CPV-Code Hauptteil

71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

II.1.3)Art des Auftrags

Dienstleistungen

II.1.4)Kurze Beschreibung:

– Planungsleistungen gemäß HOAI (2021) für die Objektplanung Gebäude und Innenräume sowie Fassadenplanung nach §§ 33 ff. bzw. AHO Heft 28 (August 2017) für die LP 2-8 optional LP 9

– Maßnahme-Nr.: P_0551-2018

– Umbau und Sanierung des Haus 30 am Standort Vivantes Klinikum Neukölln (KNK) mittels Rückbau bis auf den Rohbau mit anschließender Wiederherstellung der Fassade und vollständiger Erneuerung der Haus- und Krankenhaustechnik

– voraussichtlicher Zeitraum der Baumaßnahme inkl. Planungsleistungen beträgt rund 20 Jahre

II.1.6)Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)

Wert ohne MwSt.: 22 490 500.00 EUR

II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)

71200000 Dienstleistungen von Architekturbüros

71221000 Dienstleistungen von Architekturbüros bei Gebäuden

71240000 Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen

II.2.3)Erfüllungsort

NUTS-Code: DE300 Berlin

Hauptort der Ausführung:

Vivantes Klinikum Neukölln (KNK) Rudower Straße 48 12351 Berlin

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Das Haus 30 am Standort wird in mehreren Bauabschnitten bis auf den Rohbau zurück gebaut. Die urheberrechtlich geschützte Fassade wird wie im Bestand wieder hergestellt, jedoch unter Berücksichtigung der aktuellen Wärmeschutz- und Bauphysikalischen Anforderungen. Die Haus- und Krankenhaustechnik wird vollständig erneuert.

Unter Berücksichtigung der perspektivischen Standortentwicklung, der heutigen baulichen und gesetzlichen Rahmenbedingungen sowie des Urheberrechts für bestehende bauliche Anlagen (zentrale Bebauung des Krankenhausstandortes nach Entwürfen des Architekten Prof. Josef Kleihues) ist die Erweiterung sowie die damit verbundene Konzentration von zentralen Funktionsstellen und Fachabteilungen des Standorts erforderlich. Für den Bereich der Fassade ist das Urheberrecht für die bedarfsnotwendige energetische Ertüchtigung der Gebäudehülle (nach Entwürfen des Architekten Prof. Josef Kleihues) zu berücksichtigen.

Die Zielplanung ist mit der beiliegenden Dokumentation zur Verfügung gestellt. Die der Dokumentation beiliegende Kostenaufstellung gibt den Kostenrahmen vor.

Das Bauvorhaben umfasst einen zeitlichen Horizont von rund 20 Jahren, in deren Verlauf über voraussichtlich fünf Bauabschnitte der vollständige Umbau und die Sanierung des Hauses 30 geplant, durchgeführt und abgeschlossen werden sollen. Dies umfasst unter anderem die dringend notwendige Schadstoffsanierung sowie die Erneuerung der Fassade aufgrund von mittlerweile auftretender Durchlässigkeit bei ungünstiger Witterung.

Die mit dem Vorhaben verbundenen umfangreichen Anpassungen der internen Struktur des KNK nach neuesten Erkenntnissen unter Beachtung der Fortführung des Krankenhausbetriebes sind auch in den weiteren Planungsphasen in Abstimmung mit den Nutzern und der Krankenhausleitung zu planen und umzusetzen.

II.2.5)Zuschlagskriterien

Qualitätskriterium – Name: Projektorganisation Teil 1 – Präsentation / Teamstruktur / Gewichtung: 20%

Qualitätskriterium – Name: Projektorganisation Teil 2 – Organisationskonzept / Gewichtung: 20%

Qualitätskriterium – Name: Umsetzung – Vorgehenskonzept / Gewichtung: 40%

Kostenkriterium – Name: Honorar / Gewichtung: 15%

Kostenkriterium – Name: Stundensätze / Gewichtung: 5%

II.2.11)Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Der Auftraggeber behält sich die stufenweise Beauftragung der einzelnen Leistungsphasen (LP)

– LP 2 – Vorplanung,

– LP 3 – Entwurfsplanung,

– LP 4 – Genehmigungsplanung,

– LP 5 – Ausführungsplanung,

– LP 6 – Vorbereitung der Vergabe,

– LP 7 – Mitwirkung bei der Vergabe,

– LP 8 – Objektüberwachung,

– LP 9 – Objektbetreuung gem. HOAI (2021)

vor.

Die Ausübung der optionalen stufenweisen Beauftragung steht im alleinigen Ermessen des Auftraggebers, der sie jedoch geschlossen für alle Leistungen der jeweiligen Leistungsstufe ausüben wird. Sie erfolgt durch schriftliche Mitteilung. Ein Anspruch des Auftragnehmers auf Erbringung der Leistungen besteht nicht.

Sollten sich die finanztechnischen Rahmenbedingungen ändern, muss das Leistungsbild dementsprechend angepasst werden.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart

Verhandlungsverfahren

IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)

Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren

Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2021/S 166-434927

IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 48000-22356 / -22357 / -22360

Los-Nr.: 1

Bezeichnung des Auftrags:

KNK Haus 30 Los1: Vivantes KNK, Umbau und Sanierung Haus 30 – Gebäude- und Fassadenplanung

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja

V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:

06/01/2022

V.2.2)Angaben zu den Angeboten

Anzahl der eingegangenen Angebote: 1

Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 1

Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0

Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0

Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 1

Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: ja

V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Offizielle Bezeichnung: Heinle, Wischer und Partner Freie Architekten
Postanschrift: Gutenbergstraße 4
Ort: Berlin
NUTS-Code: DE300 Berlin
Postleitzahl: 10587
Land: Deutschland
E-Mail: info@heinlewischerpartner.de
Internet-Adresse: http://www.heinlewischerpartner.de

Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Offizielle Bezeichnung: SKP Berlin Gebäude und Landschaften GmbH
Postanschrift: Am Borsigturm 52
Ort: Berlin
NUTS-Code: DE300 Berlin
Postleitzahl: 13507
Land: Deutschland

Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Offizielle Bezeichnung: Ingenieurbüro Franke GmbH & Co.KG
Postanschrift: Oranienburger Chaussee 31-33
Ort: Glienicke
NUTS-Code: DE300 Berlin
Postleitzahl: 16548
Land: Deutschland

Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)

Gesamtwert des Auftrags/Loses: 22 490 500.00 EUR

V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Die Angebote sind ausschließlich elektronisch in Textform über das Deutsche Vergabeportal eingereicht worden.

Bekanntmachungs-ID: CXP4Y67RS10

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Berlin
Postanschrift: Martin-Luther-Straße 105
Ort: Berlin
Postleitzahl: 10825
Land: Deutschland
E-Mail: vergabekammer@senweb.berlin.de
Telefon: +49 3090138316
Fax: +49 3090137613

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren

Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Berlin
Postanschrift: Martin-Luther-Str. 105
Ort: Berlin
Postleitzahl: 10825
Land: Deutschland
E-Mail: vergabekammer@senweb.berlin.de
Telefon: +49 3090138316
Fax: +49 3090137613

VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen

Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung oder in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, sind spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber zu rügen. Im Übrigen sind Verstöße gegen Vergabevorschriften innerhalb einer Frist von zehn Kalendertagen nach Kenntnis gegenüber dem Auftraggeber zu rügen. Ein Nachprüfungsantrag ist innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, bei der zuständigen Vergabekammer zu stellen (§ 160 GWB).

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt

Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Berlin
Postanschrift: Martin-Luther-Straße 105
Ort: Berlin
Postleitzahl: 10825
Land: Deutschland
E-Mail: vergabekammer@senweb.berlin.de
Telefon: +49 3090138316
Fax: +49 3090137613

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:

25/01/2022

© Europäische Union, http://ted.europa.eu, 1998-2022

arcguide Sonderausgabe 2021
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 5
Ausgabe
5.2022 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de