Startseite » Allgemein »

Deutschland, Berlin: Bekanntmachung vergebener Aufträge (2021/S 007-012108)

Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
Deutschland, Berlin: Bekanntmachung vergebener Aufträge (2021/S 007-012108)

12/01/2021

  
S7

Deutschland-Berlin: Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

2021/S 007-012108

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen

Offizielle Bezeichnung: Bezirksamt Pankow von Berlin
Postanschrift: Storkower Str. 113
Ort: Berlin
NUTS-Code: DE300 Berlin
Postleitzahl: 10407
Land: Deutschland
E-Mail: Sarah.Foth@ba-pankow.berlin.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://my.vergabeplattform.berlin.de
Adresse des Beschafferprofils: https://my.vergabeplattform.berlin.de

I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers

Regional- oder Kommunalbehörde

I.5)Haupttätigkeit(en)

Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Generalplanerleistungen für den Ausbau der Grundschule am Planetarium in Berlin Pankow

Referenznummer der Bekanntmachung: 003_20VV

II.1.2)CPV-Code Hauptteil

71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

II.1.3)Art des Auftrags

Dienstleistungen

II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Planungsleistungen für den Ausbau der Grundschule am Planetarium sollen an einen Generalplaner vergeben werden.

Durch den Generalplaner sind folgende Leistungsbilder zu bearbeiten:

— Gebäude und Innenräume,

— Technische Ausrüstung,

— Tragwerksplanung,

— Freianlagen,

— Beratungsleistungen (Brandschutz, Schallschutz/Raumakustik, Wärmeschutz u. Energiebilanzierung).

II.1.6)Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)

Wert ohne MwSt.: 0.01 EUR

II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)

71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

II.2.3)Erfüllungsort

NUTS-Code: DE300 Berlin

Hauptort der Ausführung:

Ella-Kay-Straße 47

10405 Berlin

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die bestehende 3-zügige Grundschule befindet sich in der Ella-Kay-Straße 47 im Ortsteil Berlin-Prenzlauer Berg. Auf dem Grundstück befinden sich folgende Bestandsgebäude:

— Schulgebäude (Haus A, 4-geschossiger Typenschulbau Berlin 81-GT, 4 125 m2 BGF),

— Hortgebäude/Klubgebäude/Beamtenwohnhaus (Haus B, 2-geschossiger Mauerwerksbau, 797 m2 BGF),

— 2-geschossige Sporthalle (Haus D, Typenbau VT-Falte, 1 037 m2 BGF).

Aufgrund steigender Schülerzahlen ist es erforderlich, die Kapazitäten der Grundschule am Planetarium durch einen Erweiterungsbau (Haus C) von 3 auf 5 Züge zu erhöhen. Der Erweiterungsbau (Haus C) und der zentrale Schulhof sollen mit den bestehenden Gebäuden zu einem Schulcampus entwickelt werden.

Im Zuge dieser Maßnahme erfolgen Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen in allen bestehenden Gebäuden (Haus A, B und D) sowie eine Ertüchtigung im Hinblick auf den erforderlichen Brandschutz.

Die Außenanlagen werden komplett neugestaltet. Die Barrierefreiheit soll in allen Bestandsgebäuden (mit Ausnahme 1. OG Sporthalle) und den Außen-anlagen hergestellt werden.

Als wesentliche Besonderheit ist anzuführen, dass sich das Grundstück auf einer Altlastenfläche befindet und zur Vermeidung von nicht finanzierbaren Entsorgungskosten flache Gründungen einzuplanen sind, d. h. Verzicht auf Unterkellerung und ggf. Pfahlgründungen.

Der Planungsumfang stellt sich wie folgt dar (s. Bedarfsprogramm/Prüfvermerk SenSW):

Maßnahmen Haus A/Schulgebäude:

— Maßnahmen der Barrierefreiheit (Aufzug an Fassade, Umbau WC-Anlagen),

— Umbau/Erweiterung Technische Ausrüstung (Lüftungsanlagen in WC`s, Herstellen/Aktualisieren der Gebäudeautomation/GLS).

Maßnahmen Haus B/Hortgebäude/Klubgebäude/Beamtenwohnhaus:

— Herstellen der Barrierefreiheit (Aufzug innen, Umbau WC-Anlagen),

— Energetische Sanierung Gebäudehülle nach EnEV,

— Sanierung/Modernisierung (Anbau 2. Rettungsweg, Sanierung Decken und Böden, Akustische Maßnahmen, Grundrissänderungen,

— Tlw. Erneuerung Technische Ausrüstung (TW/SW-Anlage, Heizung, Stark-/Schwachstromanlage, Lüftungsanlagen in WC`s, Herstellen/Aktualisieren der Gebäude-automation/GLS.

Maßnahmen Haus C/Neubau:

— Ziel: flächensparender, kompakter Baukörper unter Berücksichtigung der Leitungstrassen),

— Flächen für 3 Compartments, Fachräume, Bibliothek, Küche und Mensa (ca. 4 500 m2 BGF),

— Änderungen der Zuschnitte der Unterrichtsräume sollen möglich sein,

— Gründung gemäß Gründungsgutachten (ggf. Pfahlgründung),

— BNB Standard silber.

Maßnahmen Haus D/Sporthalle:

— Sanierung der Gebäudehülle nach EnEV,

— Maßnahmen der Barrierefreiheit (Errichtung barrierefreier Zugang außen, Umbau WC-Anlagen),

— Erneuerung/Erweiterung Technische Ausrüstung (Erneuerung TW/SW-Anlage, Heizungsanlage und Stark-/Schwachstromanlage, Lüftungsanlage in Sporthalle und WC-Anlagen, Herstellen/Aktualisieren der Gebäudeautomation/GLS),

— Sanierung/Modernisierung (Erneuerung Prallwände und Böden, Raumakustische Maßnahmen in der Sporthalle).

Maßnahmen Freianlagen:

— Errichtung Schulgarten, Spielfeld und Gymnastikwiese sowie Neugestaltung Freizeit- und Erholungsflächen,

— Bau von 4 PKW-Stellplätzen und 288 Fahrradstellplätzen,

— Schutz des Baumbestandes, Ersatzpflanzungen im Rahmen der Freiraumgestaltung.

II.2.5)Zuschlagskriterien

Qualitätskriterium – Name: Qualität/Konzept / Gewichtung: 65

Preis – Gewichtung: 35

II.2.11)Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Beauftragt wird mit Vertragsschluss die Stufe 1 (HOAI-Leistungsphase 2) mit folgenden Optionen:

— Stufe 2 (Leistungsphasen 3-5),

— Stufe 3 (Leistungsphasen 6-7),

— Stufe 4 (Leistungsphase 8),

— Stufe 5 (Leistungsphase 9).

Sollten sich die haushaltsrechtlichen Rahmenbedingungen ändern, müssen die Leistungsbilder dementsprechend angepasst werden.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Die „Allgemeine Anweisung für die Vorbereitung und Durchführung von Bauaufgaben Berlins (Anweisung Bau – ABau)“ ist in der Projektarbeit durchgängig zu berücksichtigen. Kenntnisse werden vorausgesetzt.

Die ABau kann eingesehen werden unter:

http://www.stadtentwicklung.berlin.de/service/gesetzestexte/de/abau/

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart

Verhandlungsverfahren

IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)

Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren

Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2020/S 154-377338

IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 1

Bezeichnung des Auftrags:

Generalplanerleistungen für den Ausbau der Grundschule am Planetarium in Berlin Pankow

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja

V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:

06/01/2021

V.2.2)Angaben zu den Angeboten

Anzahl der eingegangenen Angebote: 5

Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 5

Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 5

Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Offizielle Bezeichnung: RBZ Generalplanungsgesellschaft mbH
Postanschrift: Jahnstraße 5a
Ort: Dresden
NUTS-Code: DED2 Dresden
Postleitzahl: 01067
Land: Deutschland

Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)

Gesamtwert des Auftrags/Loses: 0.01 EUR

V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Berlin
Postanschrift: Martin-Luther-Str. 105
Ort: Berlin
Postleitzahl: 10825
Land: Deutschland
Telefon: +49 3090138316
Fax: +49 3090137613

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt

Offizielle Bezeichnung: Bezirksamt Pankow von Berlin
Postanschrift: Storkower Str. 113
Ort: Berlin
Postleitzahl: 10407
Land: Deutschland
Telefon: +49 30902954610
Fax: +49 30902954603

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:

07/01/2021

© Europäische Union, http://ted.europa.eu, 1998-2021

Anzeige:
arcguide Sonderausgabe 2020
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 2
Ausgabe
2.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de