Startseite »

Deutschland, Bamberg: Bekanntmachung vergebener Aufträge (2022/S 229-660520)

Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
Deutschland, Bamberg: Bekanntmachung vergebener Aufträge (2022/S 229-660520)

28/11/2022

  
S229

Deutschland-Bamberg: Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

2022/S 229-660520

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen

Offizielle Bezeichnung: Staatliches Bauamt Bamberg
Postanschrift: Kasernstraße 4
Ort: Bamberg
NUTS-Code: DE241 Bamberg, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 96049
Land: Deutschland
E-Mail: poststelle@stbaba.bayern.de
Telefon: +49 951/9530-0
Fax: +49 951/9530-2999
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://my.vergabe.bayern.de
Adresse des Beschafferprofils: https://my.vergabe.bayern.de

I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers

Regional- oder Kommunalbehörde

I.5)Haupttätigkeit(en)

Andere Tätigkeit: Hochbau

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fachplanung Technische Ausrüstung nach HOAI , HLS

Referenznummer der Bekanntmachung: 22 D 0259

II.1.2)CPV-Code Hauptteil

71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

II.1.3)Art des Auftrags

Dienstleistungen

II.1.4)Kurze Beschreibung:

Der Freistaat Bayern plant in der JVA Ebrach die Erweiterung, Umbau und Instandsetzung im Rahmen der 4. TBM die Verlegung der Haupttorwache (Objekt 1), den Ersatzneubau für Zellenbau II und III (Objekt 2) sowie die Sanierung des Zellengebäudes (Objekt 3).

Maßnahmennummer: 04106 E 0005

Liegenschaft: JVA Ebrach, 4.Teilbaumaßnahme

Fachplanung Technische Ausrüstung – HLS (Lph.2-8)

Anlagengruppen Objekt 1-3: Anlagengruppe 1 (Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen), 2

(Wärmeversorgungsanlagen) und 3 (Lufttechnische Anlagen).

KG 300+400: ca. 34,6 Mio. € brutto.

II.1.6)Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)

Niedrigstes Angebot: 940 305.22 EUR / höchstes Angebot: 994 088.21 EUR das berücksichtigt wurde

II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort

NUTS-Code: DE245 Bamberg, Landkreis

Hauptort der Ausführung:

96157 Ebrach

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Siehe gesonderte Anlage Projektbeschreibung / Aufgabenbeschreibung (FB II-22).

II.2.5)Zuschlagskriterien

Qualitätskriterium – Name: Auftragsbezogenes Organisationskonzept / Gewichtung: 26

Qualitätskriterium – Name: Auftragsbezogene Qualifikation und Erfahrung der Projektmitarbeiter / Gewichtung: 28

Qualitätskriterium – Name: Auftragsbezogenes Konzept zum Ablauf der Planungsphase / Gewichtung: 18

Qualitätskriterium – Name: Auftragsbezogenes Konzept zum Ablauf der Baudurchführungsphase / Gewichtung: 28

Preis – Gewichtung: Z

II.2.11)Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Stufenweise Beauftragung gemäß Vertrag mit Anlagen:

Mit Vertragsschluss beauftragt: Erstellung PU für die Objekte 1, 2 und 3 (Lph. 1B).

Weitere Beauftragungen (Stufenabrufe) erfolgen objektweise gem. beiliegendem Terminplan und Projektstruktur der Maßnahme

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart

Auftragsvergabe ohne vorherige Bekanntmachung eines Aufrufs zum Wettbewerb im Amtsblatt der Europäischen Union (für die unten aufgeführten Fälle)

  • Keine oder keine geeigneten Angebote/Teilnahmeanträge im Anschluss an ein offenes Verfahren
Erläuterung:

Gem. § 63 Abs. 1 VgV wurde das vorherige Offene Verfahren aufgehoben. Der Zuschlag konnte nicht erteilt werde, da lediglich Angebote eingegangen sind die den Bewerbungsbedingungen entsprachen. Gem. § 14 Abs. 4 VgV wurde die Leistung erneut in einem Verhandlungsverfahren ohne Teilnahmewettbewerb ausgeschrieben.

IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)

Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein

IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 22 D 0259

Bezeichnung des Auftrags:

Fachplanung Technische Ausrüstung nach §§ 53-56 HOAI

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja

V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:

21/11/2022

V.2.2)Angaben zu den Angeboten

Anzahl der eingegangenen Angebote: 2

Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 2

Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0

Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0

Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 2

Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Offizielle Bezeichnung: abi Technische Gebäudeausrüstung GmbH & Co. KG
Postanschrift: Beethovenstr. 5A
Ort: Würzburg
NUTS-Code: DE263 Würzburg, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 97080
Land: Deutschland

Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)

Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 916 905.21 EUR

Niedrigstes Angebot: 940 305.22 EUR / höchstes Angebot: 994 088.21 EUR das berücksichtigt wurde

V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Nordbayern
Postanschrift: Postfach 606
Ort: Ansbach
Postleitzahl: 91511
Land: Deutschland

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt

Offizielle Bezeichnung: Staatliches Bauamt Bamberg
Postanschrift: Kasernstraße 4
Ort: Bamberg
Postleitzahl: 96049
Land: Deutschland
Telefon: +49 951/9530-0
Fax: +49 951/9530-2999

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:

23/11/2022

© Europäische Union, http://ted.europa.eu, 1998-2022

arcguide Sonderausgabe 2022
Projekte
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 2
Ausgabe
2.2023 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de