Startseite »

Deutschland, Bad Nauheim: Bekanntmachung vergebener Aufträge (2022/S 122-347796)

Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
Deutschland, Bad Nauheim: Bekanntmachung vergebener Aufträge (2022/S 122-347796)

28/06/2022

  
S122

Deutschland-Bad Nauheim: Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

2022/S 122-347796

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen

Offizielle Bezeichnung: Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen Niederlassung Mitte Zentrale Vergabe
Postanschrift: Dieselstraße 1-7
Ort: Bad Nauheim
NUTS-Code: DE7 Hessen
Postleitzahl: 61231
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Fachbereich Freiberufliche Leistungen
E-Mail: info.fbt@lbih.hessen.de
Fax: +49 6032/8862-126
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://vergabe.hessen.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung

Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben

I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers

Einrichtung des öffentlichen Rechts

I.5)Haupttätigkeit(en)

Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

HGU_VITA_Fachplanung Technische Ausrüstung – 02

Referenznummer der Bekanntmachung: VG-0455-2021-2187

II.1.2)CPV-Code Hauptteil

71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

II.1.3)Art des Auftrags

Dienstleistungen

II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Hochschule Geisenheim University ist eine Lehr- und Forschungseinrichtung für Weinbau und Lebensmitteltechnologie. Das Land Hessen plant die Erweiterung des Campus Geisenheim um ein Forschungsgebäude für klimaangepasste Kulturpflanzenentwicklung.

Der Neubau wird als reines Forschungs- und Entwicklungsgebäude geplant. Der Bedarf umfasst Büro- und Laborflächen für etwa 25 Wissenschaftler (tw. Schutzstufe 1 nach GenTSV) und einen Schulungsbereich. Prototypische Gewächshauseinheiten mit einer umfassenden Analyseumgebung unter kontrollierten und simulierten Wachstumsbedingungen bilden das Herzstück des Vorhabens.

Das Projekt umfasst eine BGF von rd. 3.200 m2 bei einem Budget in Höhe von rd. 19,27 Mio. € für KG 300 + 400.

Der Neubau muss zwingend bis zum 1. Quartal 2025 fertiggestellt sein.

Ausgeschrieben werden Leistungen der Fachplanung Technische Ausrüstung gem. § 53 HOAI, Anlagengruppen 1 – 8, LPH 3 – 9.

II.1.6)Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)

Wert ohne MwSt.: 1 475 968.61 EUR

II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)

71300000 Dienstleistungen von Ingenieurbüros

71320000 Planungsleistungen im Bauwesen

II.2.3)Erfüllungsort

NUTS-Code: DE7 Hessen

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Hochschule Geisenheim University plant die Erweiterung des Campus Geisenheim um ein Forschungsgebäude für klimaangepasste Kulturpflanzenentwicklung. Parallel zu vier weiteren laufenden Neubauten – Getränketechnologisches Zentrum, Hörsaalgebäude, Logistikgebäude und Praktikum Lebensmittelsicherheit -, deren Entwürfe aus einem Architekturwettbewerb in 2017 hervorgingen, soll das neue Forschungsgebäude den wissenschaftlichen Standort der Hochschule Geisenheim stärken.

Ergänzend zu den Einrichtungen der Lehre wird der Neubau als reines Forschungs- und Entwicklungsgebäude geplant. Der Bedarf umfasst Büro- und Laborflächen für etwa 25 Wissenschaftler und einen entsprechenden Schulungsbereich. Ein Teil der Labore ist der Schutzstufe 1 nach GENTSV zuzuordnen.

Ecotrone – Prototypische Gewächshauseinheiten auf dem Dach mit einer umfassenden Analyseumgebung unter kontrollierten und simulierten Wachstumsbedingungen (z.B. Temperatur, CO2-Gehalt usw.) sowie Phytotrone – Selbstregelende Pflanzenwuchsräume als in sich geschlossene Klimakammern mit Lichtsteuerung im Untergeschoss bilden das Herzstück des Vorhabens. In Bezug auf wissenschaftliche Themenstellung und technologische Anforderungen zur Umsetzung handelt es sich um ein hochinnovatives Vorhaben. Der Neubau ist als kompaktes 2 1/2-geschossiges Bauvolumen unmittelbar westlich des Zentralen Labor- und Institutsgebäudes (ZIG) und zwischen der Trasse der Rheingau-Bahn im Süden und dem zukünftigen zentralen Campusplatz im Norden geplant. Das Baufeld umfasst eine Fläche von rd. 24x44m.

Die Konstruktion ist als Holz-Beton-Hybridbau vorgesehen. Der Aufgabe entsprechend ist Nachhaltigkeit ein wesentlicher Aspekt aller Entscheidungen in Planung und Bau des Projekts.

Die genehmigte ES-Bau sowie die Planungsergebnisse der LPH 2 für die Technische Ausrüstung stellen die verbindliche Planungsgrundlage dar. Diese werden den Bietern mit Aufforderung zur Angebotsabgabe zur Verfügung gestellt.

Das Projekt umfasst eine BGF von rd. 3.200 m2 bei einem Budget in Höhe von rd. 19,27 Mio.€ brutto für KG 300 + 400.

Der Neubau muss zwingend bis zum 1. Quartal 2025 fertiggestellt sein.

Kosten KG 400: 10,04 Mio. € brutto

KG 410: 0,27 Mio. € brutto

KG 420: 0,33 Mio. € brutto

KG 430: 1,96 Mio. € brutto

KG 440: 1,12 Mio. € brutto

KG 450: 0,36 Mio. € brutto

KG 460: 0,16 Mio. € brutto

KG 470: 4,74 Mio. € brutto

KG 480: 0,96 Mio. € brutto

KG 490: 0,14 Mio. € brutto

Ausgeschriebene Leistungen der Fachplanung Technische Ausrüstung:

– Anlagengruppe 1, Honorarzone II, Lph 3-9

– Anlagengruppe 2, Honorarzone II, Lph 3, 5-9

– Anlagengruppe 3, Honorarzone II, Lph 3-9

– Anlagengruppe 4, Honorarzone II, Lph 3, 5-9

– Anlagengruppe 5, Honorarzone II, Lph 3, 5-9

– Anlagengruppe 6, Honorarzone II, Lph 3, 5-9

– Anlagengruppe 7, Honorarzone I – III, Lph 3, 5-9

– Anlagengruppe 8, Honorarzone III, Lph 3, 5-9

Die Beauftragung erfolgt stufenweise.

Von dem erfolgreichen Bieter wird eine konzeptionell kompetente Beratung sowie in allen Leistungsphasen fachliches Engagement erwartet.

II.2.5)Zuschlagskriterien

Qualitätskriterium – Name: Präzision der Projektanalyse / Gewichtung: 30,00

Qualitätskriterium – Name: Qualifikation, Kompetenzen und Erfahrung des Projektleiters und des Bauleiters / Gewichtung: 15,00

Qualitätskriterium – Name: Projektbezogene Personal- und Kommunikationsstruktur / Gewichtung: 15,00

Qualitätskriterium – Name: Projektbezogene Kosten-, Termin- und Qualitätssicherung / Gewichtung: 20,00

Kostenkriterium – Name: Grundleistungen inkl. Nebenkosten und besondere Leistungen / Gewichtung: 20,00

II.2.11)Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Mit Abschluss des Vertrages wird die Leistungsphase 3 und Besondere Leistungen beauftragt. Die Leistungsphasen 4 – 9 und weitere Besondere Leistungen sollen optional beauftragt werden, vorbehaltlich des Vorliegens der Haushaltsmittel. Ein Rechtsanspruch auf die Übertragung aller Leistungen besteht nicht.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart

Auftragsvergabe ohne vorherige Bekanntmachung eines Aufrufs zum Wettbewerb im Amtsblatt der Europäischen Union (für die unten aufgeführten Fälle)

  • Keine oder keine geeigneten Angebote/Teilnahmeanträge im Anschluss an ein nichtoffenes Verfahren
Erläuterung:

Der öffentliche Auftraggeber kann Aufträge im Verhandlungsverfahren ohne Teilnahmewettbewerb vergeben, wenn in einem (…) nichtoffenen

Verfahren keine oder keine geeigneten Angebote (…) abgegeben worden sind (…), sofern die ursprünglichen Bedingungen des Auftrags nicht grundlegend geändert werden" (§ 14 Abs. 4 Nr. 1 VgV).

IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)

Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 1

Bezeichnung des Auftrags:

HGU_VITA_Fachplanung Technische Ausrüstung – 02

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja

V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:

07/06/2022

V.2.2)Angaben zu den Angeboten

Anzahl der eingegangenen Angebote: 3

Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 2

Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0

Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0

Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 3

Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Offizielle Bezeichnung: Süss Beratende Ingenieure GmbH & Co. KG
Postanschrift: Lina-Ammon-Straße 15
Ort: Nürnberg
NUTS-Code: DE254 Nürnberg, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 90471
Land: Deutschland
E-Mail: akquisition@ibsuess.de
Telefon: +49 911860950
Internet-Adresse: https://www.xn--ibsss-mva.de/

Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)

Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 1 305 000.00 EUR

Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1 475 968.61 EUR

V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Korrektur von V.2.1) Tag des Vertragsabschlusses:

Der Tag des Vertragsabschlusses ist nicht der 07.06.2022, sondern der 30.05.2022.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Hessen bei dem Regierungspräsidium Darmstadt
Postanschrift: Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Ort: Darmstadt
Postleitzahl: 64283
Land: Deutschland
Telefon: +49 6151-12-0
Fax: +49 6151-12-6347

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:

23/06/2022

© Europäische Union, http://ted.europa.eu, 1998-2022

arcguide Sonderausgabe 2021
Projekte
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung Sonderausg. 1
Ausgabe
Sonderausg. 1.2022 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de