Startseite » Allgemein »

Deutschland, Bad Nauheim: Bekanntmachung vergebener Aufträge (2021/S 070-179067)

Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
Deutschland, Bad Nauheim: Bekanntmachung vergebener Aufträge (2021/S 070-179067)

12/04/2021

  
S70

Deutschland-Bad Nauheim: Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

2021/S 070-179067

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen

Offizielle Bezeichnung: Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen Niederlassung Mitte Zentrale Vergabe
Postanschrift: Dieselstraße 1-7
Ort: Bad Nauheim
NUTS-Code: DE7 Hessen
Postleitzahl: 61231
Land: Deutschland
E-Mail: info.fbt@lbih.hessen.de
Fax: +49 6032 / 8862-126
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://vergabe.hessen.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung

Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben

I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers

Einrichtung des öffentlichen Rechts

I.5)Haupttätigkeit(en)

Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Architektur (LPH 5-9) — 2. Verfahren

Referenznummer der Bekanntmachung: VG-0435-2020-1643

II.1.2)CPV-Code Hauptteil

71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

II.1.3)Art des Auftrags

Dienstleistungen

II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Hessische Landesfeuerwehrschule (HLFS) plant mit der Verlagerung Ihres Jugendfeuerwehrausbildungszentrum in Marburg-Cappel, auf ehemaliges HEAE Gelände (Hessischen Erstaufnahmeeinrichtung), wesentlich mit dem Neubau (2. BA) die dringend notwendige Kapazitätserweiterung Ihres Schulungsangebotes.

Der geplante Neubau (Lehrsaalgebäude mit Unterkunftzimmer u. Küche) soll als mehrgeschossiger Holzbau („Pilotprojekt Holzbau") hergestellt werden.

II.1.6)Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)

Wert ohne MwSt.: 537 713.96 EUR

II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort

NUTS-Code: DE7 Hessen

Hauptort der Ausführung:

Lintzingsweg 1

35043 Marburg-Cappel

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Hessische Landesfeuerwehrschule (HLFS) bietet in ihrer Außenstelle am Standort Marburg-Cappel Lehrgänge für die hessischen Jugendfeuerwehren an. Um die Ausbildungskapazität und das Veranstaltungsangebot ausweiten und eine Verlagerung der Lehrgänge vom Standort Kassel nach Marburg vornehmen zu können, ist eine bauliche Erweiterung des bestehenden Jugendfeuerwehrausbildungszentrums (JFAZ) in Marburg-Cappel erforderlich. Eine Erweiterung am gegenwärtigen Standort der HLFS zur Deckung des geforderten Bedarfs ist aus Kapazitätsgründen nicht möglich. Daher erfolgt die Erweiterung auf dem Grundstück der ehemaligen Hessischen Erstaufnahmeeinrichtung (HEAE) in Marburg, Lintzingsweg 1/1A. Auf diesem Grundstück befinden sich zurzeit sechs Unterkunftsgebäude der ehemaligen HEAE. In den sechs Bestandsgebäuden können aufgrund der vorgesehenen Nutzung die geforderten Räume für die geplante Erweiterung nicht alle untergebracht werden. Für die Unterbringung von Schulungs- und Unterrichtsräumen, Beherbergungsräumen, einen Speisesaal, Küchenräume, einem Foyer sowie Büros wird daher ein Neubau erforderlich. In einem 1. Bauabschnitt sowie teilweise im 2. Bauabschnitt werden vier Gebäude (Haus 1-4) der ehemaligen HEAE für die Nutzung des JFAZs umgebaut. Die Häuser 5 und 6 werden niedergelegt. Haus 5 wird während der Bauphase des 2. BA noch als Bauleitungsgebäude genutzt und erst vor Baubeginn der Freianlagen niedergelegt. Die Niederlegung der beiden Gebäude schafft den erforderlich Raum für den geplanten Neubau mit seinen geplanten Freianlagen (2. BA). Planungsgrundlage ist die genehmigte ES-Bau (LPH 1-3). Die Nutzfläche (NUF 1-6) des Gebäudes beträgt 1 275 m2. Die Kostenobergrenze der KG 300 + 400 für den Neubau beträgt 8 600 446,44 EUR/Brutto.

II.2.5)Zuschlagskriterien

Qualitätskriterium – Name: Qualität, Kompetenzen und Erfahrung des Projektteams / Gewichtung: 20,00

Qualitätskriterium – Name: Projektorganisation allgemein / Gewichtung: 20,00

Qualitätskriterium – Name: Qualitätssicherung beim konkreten Projekt / Gewichtung: 40,00

Kostenkriterium – Name: Grundleistungen incl. Nebenkosten und Bes. Leistungen / Gewichtung: 16,00

Kostenkriterium – Name: Stundensätze / Gewichtung: 4,00

II.2.11)Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Mit Abschluss des Vertrages werden die Leistungsstufen 2 und 3 sowie Besondere Leistungen beauftragt. Die Leistungsstufen 4 und 5 sollen optional beauftragt werden, vorbehaltlich des Vorliegens der Haushaltsmittel. Ein Rechtsanspruch auf die Übertragung aller Leistungsstufen besteht nicht.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart

Auftragsvergabe ohne vorherige Bekanntmachung eines Aufrufs zum Wettbewerb im Amtsblatt der Europäischen Union (für die unten aufgeführten Fälle)

  • Keine oder keine geeigneten Angebote/Teilnahmeanträge im Anschluss an ein nichtoffenes Verfahren
Erläuterung:

Der öffentliche Auftraggeber kann Aufträge im Verhandlungsverfahren ohne Teilnahmewettbewerb vergeben, wenn in einem (…) nichtoffenen Verfahren keine oder keine geeigneten Angebote (…) abgegeben worden sind (…), sofern die ursprünglichen Bedingungen des Auftrags nicht Grundlegend geändert werden" (§ 14 Abs. 4 Nr. 1 VgV).

IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)

Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 1

Bezeichnung des Auftrags:

Architektur (LPH 5-9) — 2. Verfahren

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja

V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:

23/11/2020

V.2.2)Angaben zu den Angeboten

Anzahl der eingegangenen Angebote: 1

Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 1

Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0

Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0

Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 1

Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Offizielle Bezeichnung: Ferdinand Heide Planungsgesellschaft mbH
Postanschrift: Alt-Fechenheim 103
Ort: Frankfurt am Main
NUTS-Code: DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 60386
Land: Deutschland
E-Mail: info@ferdinand-heide.de
Telefon: +49 694208270
Fax: +49 6942082729
Internet-Adresse: https://www.ferdinand-heide.de/

Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)

Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 598 312.00 EUR

Gesamtwert des Auftrags/Loses: 537 713.96 EUR

V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Hessen bei dem Regierungspräsidium Darmstadt
Postanschrift: Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Ort: Darmstadt
Postleitzahl: 64283
Land: Deutschland
Telefon: +49 6151-12-0
Fax: +49 6151-12-6347

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:

07/04/2021

© Europäische Union, http://ted.europa.eu, 1998-2021

Anzeige:
arcguide Sonderausgabe 2020
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild md 4
Ausgabe
4.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de