Startseite » Allgemein »

Duschboden - BetteAir: von der Duschfläche zur Duschfliese

Bette GmbH & Co. KG
Von der Duschfläche zur Duschfliese

Flach, flacher – Duschfliese: Mit BetteAir, der weltweit ersten Duschfliese aus glasiertem Titan-Stahl, vollendet Bette die Evolution der Duschwanne zu einem Teil des Badbodens. BetteAir integriert sich so perfekt in den Boden, dass sie kaum noch auffällt, ein Meilenstein in der Bad-Architektur. Eine echte Revolution ist darüber hinaus die bodenebene Montage der Duschfliese, da sie auch wie eine herkömmliche Fliese direkt auf den Estrich geklebt werden kann.

So plan und vollkommen wie BetteAir hat sich bislang noch keine Duschfläche aus glasiertem Titan-Stahl zu einem integralen Bestandteil des Badbodens gemacht. Der Badelemente-Hersteller nennt BetteAir daher auch Duschfliese – was sowohl dem puren Design wie der revolutionären Installationstechnik zu verdanken ist. Dafür haben die Bette-Entwickler die Randhöhe des Produktkörpers aus robustem Titan-Stahl auf unglaubliche zehn Millimeter reduziert, was in etwa der Materialstärke einer großformatigen Fliese entspricht. Auch die spitzen Ecken passen mit ihrem Radius von nur acht Millimetern perfekt ins Fliesenraster.

Designer Dominik Tesseraux (Tesseraux & Partner, Potsdam) fasst den revolutionären Entwicklungsschritt zusammen: „BetteAir besitzt alle Vorteile einer Fliese, ohne deren Nachteile. Mit der Duschfliese ist der Boden der Dusche makellos schön, frei von Fugen und damit absolut hygienisch und pflegeleicht.“

Flach, flacher, BetteAir

Noch in den 1970er-Jahren waren Duschwannen bis zu 30 Zentimeter hohe Aufbauten. Im Laufe der Jahrzehnte wurden sie allmählich flacher, doch erst 2006 gelang Bette mit BetteFloor die erste Duschfläche aus glasiertem Titan-Stahl, die eine neue Ära des fugenlosen, bodenebenen Duschens einläutete. BetteAir geht jetzt noch einen Schritt weiter und vollendet die Evolution der Duschwannen zum Duschboden, noch flacher lässt sich der Duschbereich kaum realisieren, zumindest wenn das Wasser noch sauber ablaufen soll. Die minimale Einbauhöhe von Bette Air beträgt lediglich 99 Millimeter.

Dafür hat das Unternehmen auch den Ablauf neu gedacht und ihn auf 200 Millimeter vergrößert. Von außen sichtbar ist lediglich ein kreisrunder, drei Millimeter feiner Spalt inmitten der brillanten Oberfläche, durch den das Wasser abfließt. Die Ablaufleistung mit 0,6 l/s ist dabei selbst für opulente Regenduschen mehr als ausreichend. Der glasierte Ablaufdeckel ist absolut plan, sodass kein Unterschied zur umliegenden Fläche zu spüren oder zu sehen ist. Für die Reinigung kann er einfach abgenommen und wieder aufgesetzt werden. Viel zu reinigen gibt es jedoch nicht, denn darunter befindet sich eine selbstreinigende Ablaufgarnitur, bei der sich keine Haare im Ablauf oder im dahinter liegenden Rohrsegment verfangen können.

Revolutionäre Montage

Eine echte Revolution ist die bodenebene Montage der Duschfliese, die wie eine herkömmliche Fliese einfach mit dem Estrich verklebt werden kann. Bette hat dafür seine bewährte Kombinationslösung aus Minimum-Träger und Installationsbox so weiterentwickelt, dass sie für die bodengleiche Installation der BetteAir verwendet werden kann. Geliefert wird BetteAir weitgehend vormontiert und installationsfertig. Für Sanitärinstallateur und Fliesenleger bedeutet die Plug-and-Play-Lösung deutlich weniger Aufwand beim Bau des Duschbereichs und eine reduzierte Abstimmung zwischen den Gewerken – und damit Zeit- und Kostenersparnisse, die sie an ihre Kunden weitergeben können. Wer noch mehr Flexibilität bei der Montage benötigt, kann BetteAir natürlich auch mithilfe des erprobten Einbausystems Universal von Bette installieren.

Viele Farben, Formate und Optionen

Die Duschfliese BetteAir ist in acht Formaten erhältlich von 900 x 900 bis 1400 x 1000 Millimetern. Damit können Duschzonen in vielen gängigen Abmessungen realisiert werden, vom kleinen Standard-Format bis zur XL-Fläche für maximales Duschvergnügen allein oder zu zweit.

Damit sich BetteAir nahtlos in alle Umgebungen einfügt oder kontrastreich davon abhebt, ist die Duschfliese in 31 Farben wählbar, darunter beliebte Sanitärfarben, exklusive Mattfarben sowie trendige Effektfarben. Auf Wunsch kann BetteAir für sicheres Gehen und Stehen im nassen Duschbereich auch mit einer rutschhemmenden Oberfläche ausgestattet werden, entweder mit dem bewährten BetteAntirutsch Pro, oder dem neuen BetteAntirutsch Sense für Glanzfarben, das eine noch höhere Standsicherheit bietet.

Ab Werk ist BetteAir zudem mit einem Basis-Schallschutz für leises Duschen ausgestattet. Wird sie mittels Minimum-Träger und Installationsbox fachgerecht eingebaut, beträgt der Schalldruck nur 19 dB(A), was sogar den erhöhten Anforderungen der Schallschutzstufe 3 der VDI 4100 mehr als gerecht wird und durch die DEKRA zertifiziert ist. Die Geräuschkulisse bewegt sich dann im Bereich eines Waldrauschens oder Flüsterns und sorgt so in hellhörigen Wohnungen und Gebäuden für mehr Ruhe und Intimität, falls mal nachts geduscht wird.

 

Montage
Die Arbeitsschritte zur bodenebenen Installation von BetteAir sind revolutionär einfach: Die BetteAir-Installationsbox wird auf dem Rohfußboden platziert, die Verrohrung hergestellt und ein Schutzdeckel aufgelegt. Danach werden Dämmung und Estrich eingebracht, die Box auf die Endhöhe zugeschnitten, eine vorkonfektionierte Dichtmanschette aufgesetzt (normgerecht nach DIN 18534-1, zertifiziert durch KIWA) und die Verbundabdichtung aufgetragen. Dann noch Ablaufgarnitur anschließen, Duschfliese auflegen und verkleben, Fliesen verlegen und Wartungsfuge mit Silikon verschließen – fertig!

Maße
BetteAir ist in folgenden Abmessungen erhältlich: 900 × 900 mm, 1000 × 900 mm, 1000 × 1000 mm, 1200 × 800 mm, 1200 × 900 mm, 1200 × 1000 mm, 1400 × 900 mm und 1400 × 1000 mm. Die Randhöhe beträgt bei allen Formaten 10 mm, der Eckradius R8 und der Durchmesser des Ablaufs 200 mm. Insgesamt sind Aufbauhöhen ab 99 mm möglich.

Farben
Sanitärfarben: Weiß, Pergamon, Manhattan, Bahamabeige, Edelweiß, Jasmin, Ebony, Carneol
Exklusive Mattfarben: 22 Farben von tiefem Schwarz über Grau- und Beige-Töne, bis hin zu Mattweiß.
Effektfarben: Blue Satin
Optionen:  BetteGlasur Plus, BetteAntirutsch Pro (Bewertungsgruppe B gem. DIN 51097), BetteAntirutsch Sense (Bewertungsgruppe C gem. DIN 51097)

Alles zur Duschfliese erfahren Sie hier »

Ganz aus Holz

Mehr zum Thema:
weitere arcguide Beiträge zum Thema Sanitär



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Infoservice
Sie können weiterführende Produkt-Informationen des im Beitrag erwähnten Herstellers über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der Architektur-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Anzeige:
arcguide Sonderausgabe 2020
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 5
Ausgabe
5.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de