Startseite » aktuelles-trends » Bücher & Podcasts »

IBA-Publikation

IBA-Publikation
Schall- und Lärmwirkung im Büro

Cover Fachzeitschrift.| Bild: IBA
Cover Fachzeitschrift.| Bild: IBA

Die Fachschrift beleuchtet die Wirkung von Schall und Lärm im Büroumfeld. Sie stellt Maßnahmen vor, mit denen die Arbeitsbedingungen und die Arbeitsleistungen verbessert werden können. In die zweite Auflage wurden neue Forschungsergebnisse integriert.

Lärm ist der am meisten beklagte Missstand an modernen Büroarbeits-plätzen. Vor allem Beschäftigte in Großraumbüros klagen über häufige Ab-lenkung aufgrund schlechter raumakustischer Bedingungen. Aber auch inkleineren Gruppenbüros kann unerwünschter Schall zum Problem werden.Größter Störfaktor ist in beiden Fällen die Sprache.Die wachsende Kommunikationsdichte, gepaart mit steigenden Anforde-rungen an die Kreativität der Mitarbeiter, und eine hohe Arbeitsintensität
erfordern einen ständigen Wechsel zwischen kommunikativem Austausch und konzentriertem Arbeiten. Eine der zentralen Fragen der Büroeinrichtungsplanung lautet somit, wie an jedem einzelnen Arbeitsplatz gute Bedingungen für die verschiedenen Formen der Arbeit geschaffen werden können. Die vorliegende Fachschrift beleuchtet die Wirkung von Schall und Lärm im Büroumfeld. Sie stellt Maßnahmen vor, mit denen die Arbeitsbedingungen und die Arbeitsleistungen verbessert werden können. Zudem erörtert sie, wie die subjektive Wahrnehmung der Betroffenen zur vorbereitenden Analyse der akustischen Bedingungen genutzt werden kann. Auch die Anforderungen durch eine Nutzung personalisierter Konferenz- und Telefonie-Systeme sowie eines steigenden Durchschnittsalters der Beschäftigten werden beleuchtet.Anders als es die bisherigen Verfahrensweisen zur Gestaltung von Arbeitsplätzen vermuten lassen, greift die ausschließliche Reduktion des Schallpegels und der Nachhallzeit hier zu kurz. In der Praxis ist ein deutlich differenzierteres Instrumentarium notwendig, um Sprache als Nutzschall in Kommunikationssituationen zu unterstützen und ihre störenden Nebenwirkungen bei konzentrierter Arbeit zu reduzieren. In diesem Zusammenhang sind in den letzten Jahren neue Regelwerke und Messvorschriften entwickelt worden, die diesem Umstand Rechnung tragen. Hier sind besonders die E VDI 2569:2016-02 „Schallschutz und akustische Gestaltung im Büro“als Entwurfsfassung zu nennen, wie auch die DIN EN ISO 3382-3 (Akustik– Messung von Parametern der Raumakustik – Teil 3: Großraumbüros,2012. Diese überarbeitete 2. Auflage der IBA-Fachschrift 11 „Lärmwirkung“vertieft Wirkungszusammenhänge, die in den Regelwerken Beachtung gefunden haben.

IBA Industrieverband Büro und Arbeitswelt (Hrsg.)

Schall- und Raumweirkung. Grundlagen des Hörens, Schallwirkung und Maßnahmen im Büroumfeld

Kostenfrei

Hier geht´s zum Download »

arcguide Sonderausgabe 2021
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 2
Ausgabe
2.2022 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de