Das "Tortue" in Hamburg im Chipperfield Design

Schlafen in der Schildkröte

Die Brasserie des Torte mit deutscher und französischer Küche. Copyright: Tortue
Anzeige:

»Schlafen in der Schildkröte« – Im Hamburger Hanseviertel hat jüngst das neue Designhotel „Tortue“ (französisch für Schildkröte) eröffnet. Große Namen verbergen sich hinter dem Interiordesign: David Chipperfield und Stephen Williams. Nächtigen lässt es sich dort wie im Buckingham Palace – es sind dienlichen Matratzen, die auch die Queen hat. Gespickt ist das Ganze mit einem asiatischen Restaurant und einer französischen Brasserie: Frankreichs Laissez-faire findet sich überall im Ambiente. Eine Übernachtung im Doppelzimmer gibt es ab 180 € pro Nacht – inklusive Frühstück. 

Auf der Website heißt es: „Wohin Sie im TORTUE auch kommen, es erwartet Sie die andere Welt. Das andere Refugium, das schönere Séparée, ein Wohnzimmer, womöglich Versteck. Zudem unsere Bars, Restaurants, Brasserie und Salons. Und die Ruhe, all dies für unzählige Gelegenheiten und zählende Überraschungen zu nutzen.Unser Haus ist für Neugierde gemacht. Pro bonum contra indifferentum. Bringen Sie sich in neue Zusammenhänge.

Definieren Sie sich klassisch neu oder bewährt modern. Das Ambiente ist vielmöglich. Außerdem nutzen Sie das Hotel auch als Hotel, vergessen Sie das nicht. Es ist Platz Ihres eigenen gehenden Kommens. Ein Haus des bleibenden Eindrucks. Es ist schöner als die Fantasie.“  – wenn, das mal kein Verbrechen ist!

Wo: Hanseviertel, Hamburg
Weitere Informationen »»»

Anzeige:

arcguide Partner

Ausschreibungen

Architektenprofile

Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Antragsformular »

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Projektformular »

Konradin Architektur

Titelbild db deutsche bauzeitung 12
Ausgabe
12.2019 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de