Startseite » AKTUELLES & TRENDS » Blog »

Masterstudiengang Architektur an der Fachhochschule Köln

AKTUELL
Masterstudiengang Architektur an der Fachhochschule Köln

Masterstudiengang Architektur an der Fachhochschule Köln
Bis zum 30.Juni 2015 bewerben

An der Architekturfakultät Köln läuft aktuell die Bewerbungsphase für den Master-Studiengang “Master of Arts, M.A.”. Der Sudiengang baut auf dem abgeschlossenen Bachelorstudium auf. Die darin erworbenen Fachkenntnisse und Fähigkeiten werden im viersemestrigen Studiengang vertieft und durch spezifische Kenntnisse erweitert. An der Fachhochschule Köln wird der Masterstudiengang Architektur mit sechs verschiedenen Vertiefungsrichtungen angeboten.

Corporate Architecture
Die Vertiefung ‚Corporate Architecture’ im konsekutiven Masterstudiengang Architektur wird nur an der Fachhochschule Köln angeboten. Der Schwerpunkt der Vertiefung liegt in der inhallichen, konzeptuellen und raumbildenden Auseinandersetzung mit der Entwurfsidee, sowie dem architektonischen Entwurf, Objekt und Raumgestaltung. Corporate Architecture gestaltet die kommunikativen Inhalte im architektonischen Raum über Ausstellungs-, Messe- und Unternehmensarchitektur bis hin zur Stadtgestaltung.

Denkmalpflege / Bauen im Bestand

Die Erhaltung und Pflege bestehender Gebäude gewinnt zunehmend an Bedeutung. Besonders anspruchsvoll wird die Aufgabe, wenn die historischen Objekte als Denkmäler erhalten bleiben sollen. Die Vertiefung vermittelt hierzu die erforderlichen Kenntnisse. Aufbauend auf detailgenauen Vermessungen sowie bauhistorischen, konstruktiven und material-technischen Analysen werden Konzepte für die ressourcenschonende und denkmalgerechte Erhaltung historischer Gebäude und Stadtquartiere erarbeitet.

Energieoptimiertes Bauen

Die Vertiefung befähigt integrale Konzepte energieoptimierter Bauten zu entwickeln. Die formale Bewältigung der Verbindung von klimatischen Randbedingungen mit baukonstruktiven und technischen Erfordernissen ist Inhalt dieser Vertiefung. Entwurfliche Lösungen werden durch Miteinbezug der energetischen Aspekte rational und nachvollziehbar. Energieoptimierte Gebäudekonzept umfassen neben dem Entwurf und der Baukonstruktion die Entwicklung von klimaaktiven Fassaden und die Erarbeitung von Konzeptin der natürlichen Klimatisierung.

Projektmanagement und Immobilienökonomie

Die Vertiefung vermittelt die vielschichtigen Aspekte des Lebenszyklus eines Gebäudes aus der Sicht von Architekten und darüber hinaus aus der Perspektive der Projektsteuerer, Projektentwickler und Bauherren. Von der Idee zum Entwurf, von der Planung zur Bauphase und von der Nutzung bis zur Wiederverwertung wird der gesamte Lebensweg von Immobilien unter den Aspekten Qualität, Kosten, Termine und Organisation betrachtet. Begleitend zum Entwurf werden die Methoden und Instrumente des Projektmanagements vorgestellt und praxisorientert angewendet.

Strategien des Entwerfens und Konstruierens

Der Studiengang vermittelt Strategien, Instrumente und Theorien für ein konzeptuelles Entwerfen. Den Master-Studierenden werden Kenntnisse und Fähigkeiten an die Hand gegeben, die eine eigene, theoretische fundierte und praktisch umfassende Entwurfshaltung begründen. Dabei konzentriert sich der Fokus der Studieninhalte innerhalb von drei Semestern von der Stadt über das Objekt zum Detail. In jedem Semester bereitet eine theoretische Sequenz die praktische Arbeit des nächsten Semesters vor.

Städtbau NRW

Der Masterstudiengang der Universität Siegen, der Hochschule Bochum, der Hochschule Ostwestfalen-Lippe und den Fachhochschulen Dortmund und Köln ist ein zweijähriger weiterbildender Studiengang, der begabten Akademikern den Zugang zum Berufsfeld „Städtebau und Stadtplanung“ ermöglicht. Der Studiengang baut auf den beispielgebenden Erfahrungen im Umgang mit dem Strukturwandel im Land Nordrhein-Westfalen auf. Der Schwerpunkt liegt in der Erarbeitung zukunftsfähiger Lösungen für den Stadtumbau des hochindustrialisierten und dicht besiedeleten Landes und seiner metropolitanen und ländlichen Regionen. Es werden hierzu Grundlagen, Zielvorstellungen und Instrumente in der Theorie und Praxis des Städtbaus vermittelt.

Auf der Grundlage solider Kenntnisse in den Kernbereichen der Architektur können die Studierenden ihren Interessen entsprechend Schwerpunkte setzen und ein eigenes Profil entwickeln.

Der Master-Studiengang an der Fakultät für Architektur der Fachhochschule Köln vermittelt theoretisch-analytische, gestalterische und praxisorientierte Kompetenzen. Drei Semester widmen sich dem Studium der Basis- und Vertiefungsmodule, das vierte Semester ist der Thesis vorbehalten. Die Mastermodule Entwerfen und Konstruieren, Darstellung, Geschichte und Theorie, Städtebau, Projektmanagement sowie technische Gebäudeausrüstung bilden die Grundlage aller Vertiefungsrichtungen. Zwei anwendungsorientierte Entwurfsprojekte sowie ergänzende Wahlmodule bilden die gewählte Vertiefung. Kombinationen von Wahlmodulen aus verschiedenen Vertiefungen sind möglich.

Mit dem Abschluss Master of Arts erlangen die Absolventen die weltweite Berufsbefähigung als selbständige Architektin oder selbständiger Architekt gemäß der Unesco/UIA Direktive. Diese definiert den Architekten als Generalist mit besonderen Kenntnissen in einem Vertiefungsbereich.

WEITERFÜHRENDER LINK

» Masterstudiengang Köln

Anzeige:
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 8
Ausgabe
8.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de