Startseite » AKTUELLES & TRENDS » Blog »

Deutscher Lichtkunstpreis 2020

Jan van Munster | Kunstmuseum Celle
Deutscher Lichtkunstpreis 2020

Brainwave 2017, Jan van Munster
Brainwave 2017, Jan van Munster, Foto: Wolfgang Helm

Jan van Munster erhält den Deutschen Lichtkunstpreis 2020. Mit der Auszeichnung ehrt die Robert Simon Kunststiftung den international erfolgreichen Niederländischen Künstler für sein herausragendes Lebenswerk. Jan van Munster ist der vierte Künstler, an den der mit 10.000 Euro dotierte Preis vergeben wird. Der Deutsche Lichtkunstpreis wird alle zwei Jahre im Kunstmuseum Celle verliehen. Die bisherigen PreisträgerInnen waren 2014 Otto Piene (USA/DE), 2016 Mischa Kuball (DE) und 2018 Brigitte Kowanz (AUS).

Jan van Munster (*1939)  ist ein Künstler mit einem sehr stringenten, über fünf Jahrzehnte entwickelten Oeuvre. In seinem Schaffen setzt er sich intensiv mit dem Begriff der Energie auseinander. Seine Skulpturen und Installationen, viele davon im öffentlichen Raum, verknüpfen Aspekte geistiger Energie (Ideen, Schöpferkraft) mit physikalischen Transformationsprozessen, die Energie freisetzen – häufig in Form von Licht. „Mein Werk handelt von Energien, von Zeit und Raum und den Gegensätzen, die darin enthalten sind: Licht und Dunkel, Wärme und Kälte, Hass und Liebe, Anziehen und Abstoßen, Lärm und Stille.“ (Jan van Munster)

Ein zentrales Anliegen Jan van Munsters ist die Stärkung kreativer Kräfte in der Gegenwartskultur – über das eigene künstlerische Schaffen hinaus. An verschiedenen Kunstakademien in den Niederlanden förderte er als engagierter Lehrer junge Künstlerinnen und Künstler in ihrer Entwicklung. Über zwanzig Jahre lang unterstützte die von ihm gegründete Stichting IK künstlerische Forschungsprojekte mit einem Artist-in-Residence-Programm.

Der Deutsche Lichtkunstpreis wurde im Januar 2020 im Rahmen eines Festaktes im Kunstmuseum Celle übergeben.

Die Ausstellung läuft bis zum 08.03.2020
Weitere Informationen zum Künstler »
Weitere Informationen zur Ausstellung »

Anzeige:
arcguide Partner
Ausschreibungen
Architektenprofile

Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Antragsformular »

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Projektformular »

Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 4
Ausgabe
4.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de