Sporthallentyp 22x44x7m, dreifach teilbar mit Gymnastikraum in Baden Württemberg, Kehl

StandortKehl
AdresseVogesenalle, 77694 Kehl, Baden-Württemberg, Deutschland
GebäudetypSport- und Freizeitbauten
Baujahr2005
BauzeitraumNovember 2005 - März 2007
Baukosten1.774.611,85 €

Sporthalle mit repräsentativen Glasfassade zum nördlichen Anliegerweg mit Blickbezuges für Sportler und Besucher in die Freianlagen und umgedreht für Spaziergänger Einblick in sportliche Aktivitäten. Nebenraumstandorte im südlichen Gebäudeteil + Seminarraum im Haupteingangsbereich Ausrichtung eines zweiten Eingangsbereiches zum Gymnasium. Behindertengerechte Planung nach Energie-Einsparungsverordnung auf Basis Schulbaurichtlinien. Barrierefreie Umkleideeinheiten Fensterlüftung über Lamellenfenster und Querlüftungsmöglichkeit. Beheizung über Deckenstrahlplatten mit kurzer Aufheizzeit, geringere Betriebskosten. Tageslichtabhängige Bewegungsmelder Hohe Wärmedämmeigenschaften aller Umfassungsbauteile Pultdachkonstruktion aus Aluminium – Profiltafeln. Zuschauertribüne (ca. 150 Sitzplätze), Zuschauer WC Anlagen, behindertengerechte Planung 2x2 Umkleideeinheiten, Geräteräume, Separate Lehrer / Sanitäts- und Aufsichtseinheiten autarker Gymnastikbereich einschl. Umkleideeinheit, Schulungsraum, Foyer

Fotograf B. Westphal (Bauleiter) Architektengruppe Zingel


Promotion

Hinweis

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?

Dann füllen Sie einfach unser Projektformular aus.

Wir veröffentlichen dann umgehend Ihr Projekt auf arcguide.de.

Ihre Ansprechpartnerin:
Monika Attermeyer
monika.attermeyer@konradin.de
0711 7594-309 (vormittags)