Moderne Deckengestaltung mit Designlochung

Das neue Bäckercafé der Konditorei Café Frank im schwäbischen Maichingen ist mit seinem stilvollen, modernen Ambiente und dem gastronomischen Angebot ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt. Passend zur Einrichtung wurde die Akustikdecke Knauf Cleaneo Classic FF mit der innovativen Design-Streulochung RE eingebaut. Die sieht nicht nur gut aus, sie dämpft den Raumschall so, dass auch bei voll besetzen Tischen und an der Präsentationstheke die Unterhaltung gut verständlich ist.

Tradition und Moderne: Die Sindelfinger Bäckerei Konditorei Café Frank kann auf 350 Jahre Familientradition zurückblicken und wird von Bäcker- und Konditormeister Andreas Frank und seiner Frau Stefanie in der elften Generation geführt. Im Herzen von Maichingen haben die beiden 2016 ein großzügiges, modernes „Bäckercafé“ neu erbaut. Dort werden selbstgemachte Back- und Konditorwaren verkauft, die nach bewährter handwerklicher Tradition und mit viel Liebe zum Detail gefertigt werden. 50 Sitzplätze laden in dem großzügigen, offenen Raum mit 150 m² Fläche ein – doch das bedeutet, dass es laut werden könnte. Denn Raumschall, der durch Unterhaltung, Geschirrgeklapper etc. entsteht, wird von glatten Oberflächen Boden, Wand und Decke kaum absorbiert, der Großteil wird reflektiert und schaukelt sich im Raum hoch. Akustikmaßnahmen verhindern das. Die waren bei der Planung des Neubaus selbstverständlich ein Thema. “Das Gebäude stand noch nicht, da war für uns schon klar, dass es eine Akustikdecke geben würde. Wir wollten, dass eine entspannte, ruhige Unterhaltung möglich ist, was leider häufig in der Gastronomie nicht so ist, wie wir immer wieder feststellen müssen“, sagt Andreas Frank. Das Bauherren-Paar wünschte sich daher beste Akustik – in moderner optischer Gestaltung.

Die Streulochung verleiht der Decke Pep

Als Markus Pedretti, Knauf Gebietsleiter Trockenbau, ihnen ein Muster der neuen Designvariante Knauf Cleaneo Classic FF Streulochung RE zeigte, waren beide sofort begeistert von dem ungewöhnlichen kreativen Lochbild. Es ist nicht in geraden Linien ausgerichtet, die Löcher sind vielmehr wie zufällig eingestreut in der Fläche verteilt. Ein zeitgemäßes Design, entwickelt von Knauf gemeinsam mit dem Innenarchitekten und Designer Prof. Rudolf Schricker (Atelier Schricker, Hochschule Coburg). „Das neue Design spiegelt unsere Philosophie wunderbar wider, es ist innovativ und einzigartig, nicht so akkurat, einfach schön“, freut sich Stefanie Frank. Was die Form angeht, entschieden sich die beiden für ein Lochbild mit rechteckigen Löchern in unterschiedlichen Breiten. Die Streulochung gibt der Decke Pep und Spannung. Das neue Lochbild ist eine Variante des bewährten fugen- und randlosen Akustikdeckensystems Knauf Cleaneo Classic FF, das mit seinem nahtlosen Lochbild für beste Akustik sorgt. Einbauleuchten und Strahler in der Akustikdecke inszenieren den Raum im Bäckercafé Frank. Sie beleuchten die Backwaren in der Präsentationstheke, setzen Spots auf die applizierten Brezelsymbole und akzentuieren die braun beschichteten Knauf Trockenbauwände.

Design und Akustik stimmen

Ein glatter Randfries rahmt die Knauf Cleaneo Classic Lochdecke nicht nur optisch ein, er sorgt insgesamt für eine ausgewogene Reflexion des Schalls. Ungelochte Trockenbauplatten, in unterschiedlichen Höhenniveaus über der Präsentationstheke angebracht, reflektieren und transportieren hier die Sprache im Verkaufsgespräch, so dass sie gut verständlich ist. Im Café hingegen nehmen die Akustikplatten über den Tischen den Raumschall auf, sie dämpfen die Geräuschkulisse, so dass Unterhaltungen in angenehmer Lautstärke geführt werden können. Das gilt auch für den Servicebereich und weitere Bereiche mit verstärkter Lärmemission wie an der Brotschneidemaschine. Die akustische Wirkung ist ähnlich wie bei Knauf Cleaneo Classic Akustikdecken mit gerichtetem Lochbild, auch wenn der Lochanteil bei der Streulochung RE mit 13,6 Prozent etwas geringer ist. Ein wahlweise schwarzes oder weißes Akustikvlies auf der Plattenrückseite absorbiert den Schall zusätzlich.„Die Akustik ist optimal, unsere Gäste und Kunden, aber auch unsere Verkäuferinnen freuen sich über die gute Verständlichkeit im Raum und an der Theke. Die Qualität der Deckenplatten ist so hochwertig, wie wir es von Knauf gewohnt sind“, berichtet Bäckermeister Frank.

Zum Ausrichten der Platten braucht es keinen Meterstab

Die Verarbeitung der neuen Designerplatten Streulochung RE ist genauso unkompliziert wie bei allen Knauf Akustikplatten Cleaneo Classic FF, das heißt sie werden einfach auf Kreuzfuge verlegt an die Metall-Unterkonstruktion aus CD-Profilen angeschraubt. Die Unterkonstruktion ist ein doppelter Profilrost, gefertigt aus Grund- und Tragprofilen. „Cleaneo Classic FF heißt, dass die Kanten bereits werkseitig gefast und grundiert sind, so auch beim Lochbild Streulochung RE. Die spezielle Kantenausbildung der Cleaneo Classic FF ermöglicht eine einfache und exakte Ausrichtung der Lochplatten mit durchlaufender Lochung, also ohne Rand – das geht sogar ohne Meterstab“, beschreibt Knauf Mitarbeiter Pedretti. Das bestätigt Dirk Schumacher, Geschäftsführer der Hornikel Trockenbau GmbH: „Die Verarbeitung ist problemlos, wie bei anderen Lochdecken, wenn man die schon mal gemacht hat, weiß man sofort wie es geht.“ Genau genommen geht es sogar noch etwas einfacher, denn während bei den klar ausgerichteten Lochbild das Gesamtbild der Decke immer durch Fluchten über die Geraden und Diagonalen der Lochreihen kontrolliert werden muss, ist das bei der Streulochung nicht der Fall. Das Gesamtbild ist fugenlos: „Beim Blick auf die Decke sind die Stöße nicht zu erkennen, erst bei genauem Hinsehen kann man sie erahnen“, freut sich Dirk Schumacher.

Luftreinigungseffekt und mehr

Die Knauf Cleaneo Classic Akustikplatten sind serienmäßig mit Luftreinigungseffekt versehen und sorgen somit neben angenehmer Akustik auch noch für eine Verbesserung der Raumluft. Lochdesignplatten können problemlos mit Dispersion und anderen Farben beschichtet werden, anders als Porenabsorber, wo sich die Poren zusetzen, was zu einem Verlust der akustischen Wirksamkeit führt. Das heißt, die neue Designvariante Knauf Cleaneo Classic FF Streulochung RE überzeugt mit derselben bewährten Funktionalität wie die bekannten Ausführungen in geradem Lochbild – und eignet sich besonders für Räume in zeitgemäßem Design.

Bautafel

Bauherr: 
Andreas Frank, Geschäftsführer Bäckerei Konditorei Café Frank, Sindelfingen

Fachberatung:
Markus Pedretti, Gebietsleiter Trockenbau; Knauf Gips KG, Iphofen

Ausführung:   
Dirk Schumacher, Geschäftsführer Hornikel Trockenbau GmbH, Sindelfingen

Händler:
Carolin Hauser, Aussendienstmitarbeiterin Fa. Kemmler Baustoffe, Böblingen

Produkt:         
Akustiksystem Knauf Cleaneo Classic FF Streulochung RE




Ausgeklügelte Akustik in modernem Design: Über der Präsentationstheke reflektieren Trockenbauplatten die Sprache. Im Café nimmt das Akustiksystem Knauf Cleaneo Classic FF Streulochung RE den Raumschall auf. | Foto: Knauf/Roger Schwarz
Informationsmaterial anfordern

Projektinformationen

Stichworte

Deckengestaltung, Designlochung, Akustikdecke, Akustik, Decke, Knauf Cleaneo Classic FF, Design-Streulochung RE, Raumschall, Lochbild, rund, eckig, fugenlos, randlos, Schallreflexion, Kreuzfuge, CD-Profile, Kantenausbildung, Luftreinigung, Luftreinigungseffekt,